Ich brauch mal eure Meinung zu unserer Beziehung ( KOMPLIZIERT)!?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hört sich sehr danach an, dass Du von Deinem Freund in allen Vorhaben ausgebremst wirst.

Frage Dich selbst, inwieweit Du das zulassen möchtest und stelle Dir vor, wie es in vielleicht 2 oder 3 Jahren zwischen Euch aussieht.

Bist Du davon überzeugt, dass er zu dem Partner wird, den Du dir für eine gemeinsame Zukunft wünschst? Wohl kaum...

Auch, wenn es schmerzhaft ist, ist es wohl an der Zeit, Konsequenzen zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön, dass du für dich einen Weg gefunden hast dein Leben zu ändern. Mit deinem Freund ist das offensichtlich anders, denn dazu gehört ein fester Wille und den scheint er nicht zu haben. Du kannst ihn diesen aber auch nicht aufzwingen. Das bedeutet, dass du ihn zwar vor die Alternative stellen kannst, es mit oder ohne ihn tun, solange er für sich aber keine wirkliche Notwendigkeit erkennt, aufzuhören, wird er immer scheitern.

Dir bleibt dann quasi nur der Weg der Trennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das du dein Leben ändern möchtest finde ich gut. Du solltest wirklich schnell raus aus dem trott und zusehen das du dein Leben geändert kriegst.

Um sich zu ändern, muss man dies auch WOLLEN. Du willst es immerhin, wie ich deiner Frage entnehme aber dein Freund ist da anderer Ansicht. Mit den Jahren wurde er von dir (mitunter von deinen Eltern) verwöhnt und zwar so stark das er keinerlei Verantwortung tragen braucht. Ganz ehrlich aber das geht gar nicht. Du solltest ihm klar machen das es wichtig für dich ist mit deinem alten Leben abzuschließen und ein neues Kapitel zu beginnen.

Wenn er das nicht möchte oder nicht einsieht, würde ich die Beziehung an deiner Stelle beenden oder ihn vor die Wahl stellen. Er wird eh erst merken das du ernst machst wenn du ihm gegenüber konsequent handelst. Und das bedeutet ihn vor die Tür setzen bzw ihm damit zu drohen, sollte er sich nicht ändern wollen.

Um sich zu ändern, braucht es Willen und Disziplin. Aber auch sich von einigen Dingen abzukapseln. In dem Fall scheint dein Freund der Ballast in deinem Leben zu sein, da er ja mit seiner Einstellung blockiert und keine Verantwortung für irgendetwas übernehmen möchte.

Das deine Eltern ihn nicht mögen hat auch guten Grund, sie wollen das beste für dich und sehen das er nichts auf die Reihe bekommt, ein Wunder das sie euch noch unterstützen..

Also, so wie er sich verhält, dauernd berauscht zu sein und nur zocken, fressen, klo, Du und schlafen bringt auf dauer nix. Eine Teraphie wäre für ihn wäre gut (vielleicht auch für euch zusammen) um von dem mist wegzukommen.

Fazit. Wenn du dich verändern möchtest, nur zu, du hast jeden Moment um damit anzufangen, aber sei auch Konsequent ihm gegenüber, denn Du willst ja und von allem was dich im Leben blockiert solltest du dich von lösen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube mit Ihm wirst du nicht weit im Leben kommen. Geh dein Weg und zieh dein eigenes Ding durch, wenn du aufhören willst dann klappt es nur Dich von den negativen Einflüssen zu trennen. War bei mir und meinem Ex Freund auch so und nach der Trennung ging es mir besser den je!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrischipii
03.08.2016, 09:51

Hey :) Darf ich da nochmal nachfragen, also ihr habt auch gekifft und du hast dann aufgehört? oder war das auf etwas anderes bezogen? ´

0
Kommentar von Seirena04
03.08.2016, 15:22

Ja hast du richtig verstanden ich habe mich von allen distanziert die mich dazu animiert haben. Heute habe ich einen Freundeskreis und Partner die mir einen schöneren Lebensweg gezeigt haben :)

0

Ich denke auch dass es keinen Sinn macht!
Es fällt jetzt vielleicht schwer, aber in ein paar Jahren wirst du froh sein, dass du nicht mehr Zeit verschwendet hast! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädel der Anreiz etwas ändern zu wollen kommt wenn für ihn für gewöhnlich erst, wenn Du dann weg bist und real für ihn eine Welt zusammenbricht. Mit reden oder auch einer Trennung die Du dann ganze 4 Wochen durchhältst erreichst Du bei ihm sicher nichts ausser kurzeitige Veränderung und weitere Versprechen. Ja du solltest gehen und frühstens in einem Jahr wieder Kontakt zulassen. Entweder er hat sich dann geändert und zwischen Euch funkt es erneut, oder das wars ganz einfach. Das klingt hart, ist aber effektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrischipii
03.08.2016, 09:49

Puhhhh....ja mit Abstand die härteste Methode. Aber die berühmte Kontaktsperre bringt auch nichts, da hast du recht. Ich denke auf deine Methode wird es dann letztendlich auch hinauslaufen. Danke nochmal :)

0

Hallo chrischipii,

ich glaube nicht ,das es eine Zukunft für Dich hat. Du bist erst 20 Jahre

und hast noch alle Möglichkeiten der Welt es zu ändern.

Denn für ihn kann es ja nicht besser laufen, aber Du gehst mit der Zeit vor die Hunde." LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine ehrliche Meinung?  so wie du das schilderst, wird das nie besser, ich denke er schadet dir nur. Eine Zukunft sehe ich für euch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Frage eigentlich schon längst für dich Beantwortet. 

So wie es ist, geht es nicht weiter, weil er sein / euer Leben so wie es ist beibehalten möchte.  Das ist durch aus verständlich, weil er braucht nix tun und hat doch alles was er haben möchte.

Du kannst mit ihn Reden und ihm ganz klar Sagen, das wenn er sich nicht ändert ( und das wird er nicht tun ) dann ist es aus mit der Beziehung. 

 Mein Rat: such dir einen anderen, weil noch Schlechter als eure jetzige Beziehung ist, kann es ja kaum noch werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hört sich leider an als würde er dich nur an deinem Weg hindern und dir keine Stütze sein.

Rede noch einmal mit ihm und mach ihm die Situation klar.

Wenn er es nicht kappiert fasse den Entschluss getrennte Wege zu gehen. Ihr beide habt wohl andere Zukunftsvorstellungen und du würdest dich nur selbst anlügen wenn du denkst er könnte sich von heute auf morgen ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber das ist so Mies....

Er wird sich nicht ändern und schon garnicht, wenn er so so bequem bei dir hat.

Wie lange willst du dir diese leeren Versprechungen denn noch anhören?

Kiffen hin oder her, aber dauerhaft so zu Dröhnen das er gar nichts mehr auf die Reihe bekommt ist schon ein sehr Schlechtes Zeichen.

Beende es sonst zieht er dich immer nur wieder mit runter.

Mach was aus dir, nutze die Grundvoraussetzungen die dir gegeben sind für dich und Schleife nicht noch so jemanden mit durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn doch mal was er machen würde wenn du dich heute von ihm trennen würdest.
Ich meine der Junge landet ja dann unter der Brücke ...
Sag ihm, dass er jetzt noch die Chance hat was aus sich zu machen und du das du ihn dabei unterstützt. Wenn er die Chance nicht wahrnimmt, dann ist er selber schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede am besten mit ihm und wenn es nicht hilft dann sei froh das es vielleicht jetzt zu ende geht und nicht schlimmer wird.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?