Ich brauch mal eben Hilfe (wegen dem Thema "LastSchrift" also Bankeinzug)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Amazon kann auch mit Überweisung bezahlt werden (spätestens 10 Tage nach Rechnungseingang). Wenn mit Lastschrift bezahlt wird, und das Geld wegen mangelndem Guthaben nicht abgebucht werden kann, bekommst du eine Mahnung mit Zusatzkosten.

Wenn du etwas bei Amazon per Lautschrift kaufen möchtest, dann wird je nachdem bei welcher Bank oder Sparkasse du bist, dass Geld zeitgleich mit der Lieferung abgebucht.

Wenn kein Geld vorhanden ist, bekommst du später dann eine Zahlungsaufforderung von Amazon. Der ist dann über die höhe der Bestellten Sachen, und oft noch ein kleine Gebühr.

Zahlst du diese auch nicht, dann geht der ganze Spaß weiter bis hin zur Kontosperrung bei Amazon. Du darfst dann zwar bestellen, aber nur noch mit Kreditkarte oder einen Amazon Gutschein.

Wenn dein Konto keinen Dispokredit hat, kann der Kontostand nicht unter 0 gehen. Wenn amazon also z. B. 20 Euro einziehen will und nur noch 5 Euro auf dem Konto sind, geht die Lastschrift zurück und Du bekommst evtl. eine Mahnung, wenn die Ware schon versandt wurde. Wenn erst geprüft wird und die Lastschrift mangels Kontodeckung zurück geht, schickt amazon die Ware nicht raus. Dann bekommst du eine Nachricht und musst warten, bis wieder genug Geld auf dem Konto ist. Dann kannst du neu bestellen.

Wenn du 21 bist und ein eigenes Einkommen hast, kannst Du bei der Bank eine Änderung beantragen und einen Dispokredit für dein Konto einräumen lassen. Frag mal bei der Bank nach.

Du solltest vielleicht mal mit Deiner Bank reden und abklären, ob Du dort noch als Kind betrachtest wirst oder wie die eben in einem Müttersöhnchenfall verfahren. Doch egal was die antworten, so solltest Du einfach nur dann Dir Was kaufen, wenn Du über entsprechende Mittel verfügst. Fehlen Dir wenige Euro, dann frage doch mal Deine Mama, ob die nicht ein paar Taler für Dich übrig hat und vielleicht spendet die Dir dann?

Rukichan 06.07.2017, 18:32

Tja das dumme ist nur, wenn ich meine Bezahlmöglichkeiten angeben will, das ich angeben kann, das ich per Überweisung zahlen will, geht das nicht. Da steht nur ich soll meine EC-Karten-Daten oder wenn ich eine Kreditkarte hätte diese Daten eingeben, aber da steht nicht, das ich aussuchen darf, das ich per Überweisung zahlen möchte... oder wie sieht das bei dir aus? Kann es einfach nur sein, das ich zu dumm bin das Feld zu finden wo man einträgt, das man nach Erhalt der Ware überweisen will? ^^ Ich kenne mich halt leider damit nicht aus...

0
Welfenfee 06.07.2017, 19:00
@Rukichan

Auf Rechnung habe ich bislang dort noch Nichts bestellt, doch ein Lastschriftverfahren angestoßen. Das klappt ganz hervorragend und die Abbuchungen erfolgen immer erst nach Einleitung der Lieferung und oft habe die Ware hier und das Konto wurde noch nicht belastet. Warum rufst Du bei denen nicht mal an und fragst nach, wenn Du ein spezieller Fall bist und vielleicht ist eine Vorabüberweisung dann doch möglich. Du solltest allerdings mal mit Deiner Bank reden und mir wurde schonmal berichtet, dass z.B. automatisch mit dem Erreichen der Volljährigkeit eine Kontoüberziehung möglich war, die Du bitte niemals beanspruchen solltest und wenn, dann bitte nur für ein paar Tage. 

0

Was möchtest Du wissen?