ich weiß nicht mehr weiter - selbstmord?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r pandabear12345,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Gerti vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Das Leben ist nicht immer einfach! Ich möchte dir helfen, aber jemanden zu helfen, der schon viel schlimmes erlebt hat ist nicht einfach. Ich selbst habe kein schönes Leben, ich bin jetzt 16 Jahre alt und noch immer nicht über den Berg. Ich weiss du hörst dass wahrscheinlich immer, dass du mit jemanden reden sollst. Es ist wahrscheinlich nicht einfach für dich und du sagst dass es nichts bringen wird, aber glaub mir ich war in der selben Situation. Es hilft wenn man sich jemanden öffnet. Such dir jemanden dem du vertraust, es muss niemand sein der im gleichen Alter ist. Ich habe mit einer 3 Jahre älteren Leiterin von mir geredet. 

Du musst nicht von Anfang an alles erzählen, schrittweise ist ebenfalls okay. Meine Eltern haben mich auch oft gedrängt, sie haben mir vorwürfe gemacht wenn ich eine schlechte Note mitbrachte. Ich konnte so viel lernen wie ich wollte, ich bekam keine gute Note mehr. Erst im nach hinein fällt mir auf wieso. Ich habe mich nie wohlgefühlt bei meinem Lehrer, mein Leben ging den Bach runter. Ich sah kein Sinn mehr weiter zu leben. Dass hat mich blockiert, ich habe unbewusste Fehler bei Tests gemacht. Erst als ich anfing mit jemanden zu reden, machte ich wieder bessere Noten. Ich fühlt wie es mir Schrittweise besser ging. Man kann nicht erwarten, dass alles von heute auf morgen wieder Friede, Freude, Eierkuchen ist. es ist ein sehr langer Weg. Für manche ist er kürzer, für andere länger. Ich bin mittlerweile seit 6 Jahren auf diesem Weg. 

Aber du musst den ersten Schritt machen, dass kann niemand anders für dich machen! Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden. Rede bitte mit irgendjemanden, öffne dich schrittweise, aber bitte gib nicht auf! Es gibt Menschen die müssen sterben, weil sie krank sind. Ich weiss nicht genau, ob dass alle deine Probleme sind, vielleicht steckt noch mehr dahinter. Aber es gibt immer einen Ausweg! 

Wenn du jemanden zum schreiben brauchst, schreib mir doch, würde mich freuen, dir helfen zu können!

Viel Kraft und Liebe

deine Melanie

Danke dir & ja das würde mich freuen 

0

Hatte ich auch in deinem alter.....mach dir darüber keinen Kopf. .das geht vorbei. Die meisten Freunde wirst du eh in der Ausbildung finden. Ich habe jetzt ein prima leben. Glaub mir das geht vorbei

:( Willst du über deine weiteren Probleme reden? Dann schreib mich an bin für alles offen:)

Was möchtest Du wissen?