Ich brauch ein Lernsystem..

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber du solltest dir im klaren sein: Egal ob dich deine Familie beachtet oder nicht, davon wird aus einer 2 auch keine 1 und aus einer 1 keine 3. Die Leistung, die du erbringst ist für dich wichtig, denn DU bekommst dann das Zeugnis und nicht deine Eltern :)

Wegen dem Lernsystem: da müsste ich wissen wie alt du ca. bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronja1888 21.03.2014, 20:27

Naja ich hab zwar nicht die Frage gestellt, hab allerdings das gleiche Problem Vielleicht kannst du mir ja helfen ich bin 16 :)

0
FuckTheNebeL 21.03.2014, 20:35

Ja aber ich möchte dann erfolgreich sein doch ich schaff das nicht wenn ich nicht lernen kann ich bin 13

0
nireen 22.03.2014, 04:44
@FuckTheNebeL

generell ein paar Grundregeln:

Zeit zum Lernen:

  • wenn man von der Schule kommt ist man erstmal total k.o. -> gleich hinsetzung und büffeln bringt da wenig
  • lasst euch Zeit zum entspannen, zum Energie auftanken
  • hebt euch große Aufgaben(Projekte) über mehrere Tage nicht bis zum Schluss auf
  • die beste Zeit zum lernen ist so ab nachmittag/früher Abend
  • macht Pausen zwischendrin von ca. 10 Minuten, wenn ihr sehr viel zu tun habt. (rausgehen, ein bisschen umherlaufen --> bringt frische Energie; bloß nicht vor den Fernseher setzen ;) )
  • Redet unbedingt mit euren Eltern, dass ihr eine bestimmte Zeit am Tag zum Hausaufgaben machen und Lernen braucht und dort weder auf Geschwister aufpassen, noch Hausarbeiten machen könnt. Ihr könnt ja vereinbaren: 2 Stunden täglich Schulzeug. Das ist besser, als wenn dann beim Lernen die Eltern reinplatzen und sich herumgestritten wird
  • Wenn ihr lange Pausen in der Schule habt könnt, ihr dort auch schon mit aufgegebenen Hausaufgaben anfangen. ABER: nehmt euch trotzdem einen Teil der Pause zum Essen, Trinken und Energie auftanken.

Konzentrationsproblem:

  • Trinken!! Bei Flüssigkeitsmangel sinkt die Leistungsfähigkeit, d.h. man kann sich anstrengen wie man will, es geht nicht -> am besten Wasser, Tee oder Fruchtsäfte ohne Zucker
  • Essen!! Keine Chips/ Schokolade, sondern Traubenzucker ist gefragt, denn der gibt euch Energie.

Wie lernt man?

  • Bestimmt euren Lerntyp. Lernt ihr, wenn ihr Dinge seht/ lest, wenn ihr sie hört(z.Bsp. Stimme der Lehrerin nochmal in den Kopf rufen) oder wenn ihr selber nochmal tätig werdet indem ihr z.Bsp. den Lernstoff nochmal abschreibt
  • macht euch einen Plan, in welcher Reihenfolge ihr was abarbeitet und versucht einzuschätzen, wie lange ihr ungefähr für eine Aufgabe braucht (so vertrödelt man seine Zeit nicht)
  • Beginnt immer mit dem, was euch am schwierigsten fällt. Ihr seid am Anfang noch konzentriert und dann habt ihr es gleich weg. Es ist sonst total frustrierend, wenn man stundenlang Hausaufgaben macht und das Grauen zum Schluss bleibt.
  • Denkt euch selbst Eselsbrücken aus. Das können Reime sein (z.Bsp. 753 - Rom schlüpft aus dem Ei) oder Fantasiewörter, die ihr euch selber bilden könnt. (z.Bsp. habt ihr 4 Stichpunkte, die ihr euch merken müsst --> ihr nehmt jeweils den Anfangsbuchstaben des wichtigsten Wortes und bildet daraus ein Wort -> das muss es nich real geben)
  • Ganz, ganz wichtig: überfordert euch nicht. Eine 2 zu schreiben ist auch okay. Macht euch auch keinen Stress, denn wenn man gestresst ist, kann man sich noch weniger merken. Googelt vlt. mal ein paar Entspannungsübungen, die man vor einer LK machen kann.
  • Am besten ist es, nicht nur vor einem Test zu lernen, sondern von Anfang an. Lest euch das, was ihr an dem Tag in der Schule gemacht habt, Abends nochmal durch. Jeden Tag. Ihr werdet merken, dass man dann, wenn ein Test angekündigt ist, viel schneller den Merkstoff drauf hat, als wenn man einen Tag vorher anfängt.
  • keine Musik oder sonstwas nebenbei laufen haben; wenn eure Familie sehr laut ist: Ohropax kaufen (gibts z.Bsp im Kaulfand, aber bestimmt auch in Drogerien)

So, das ist das, was mir gerade eben alles in den Sinn kam. Falls mir noch etwas einfällt, schreibe ich es und wenn ihr Fragen habt oder etwas unverständlich war, dann immer her damit ;)

0

Probier das von Benjamin & Werner aus: http://schule.lerntipp.at/ Das ist wissenschaftlich belegt und funktioniert, wie die zahlreichen Rückmeldungen zeigen! Und das beste ist: es ist gratis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?