Ich bräuchte unbedingt Ratschläge!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Abwarten und vor allem das abgemahnte Verhalten nicht wiederholen.

Du kannst grundsaetzlich nicht wegen eines Verhaltens gekuedigt werden, fuer das du bereits abgemahnt wurdest. Erst wenn du das Verhalten nach der Abmahnung wiederholst, kann dies ein Kuendigungsgrund sein.

Also verhalte dich zukuenftig korrekt, dann kann dir nichts passieren. 

DerCaveman 02.08.2017, 05:09

Noch eine Ergaenzung: Du kannst das Ausbildungsverhaeltnis ohnehin nur dann ordentlich kuendigen, wenn du die Berufsausbildung aufgeben oder dich in einem anderen Beruf ausbilden lassen willst. Willst du die Ausbildung hingegen im gleichen Beruf aber in einem anderen Ausbildungsbetrieb fortsetzen, geht das nur unter Mitwirkung der zustaendigen Kammer.

1

Lass  die Abmahnung überprüfen.  Azubis haben sehr  hohen KündigungSchutz.  Nicht selbst kündigen,  sondern bei Kündigung die Ihk  informieren. 

Abwarten was passiert.

Was möchtest Du wissen?