Ich bleibe immer unter meinem Defizit gesund oder?

6 Antworten

Ja du isst zu wenig. Viel zu wenig! Unter deinem GRUNDumsatz solltest du NIE liegen! Und den unterschreitest du hier bestimmt. Also ISS mehr! Und zwar vernünftiges. Lass den Shake weg und iss dafür ne richtige Mahlzeit. Porteinshakes braucht auch kein Mensch der moderat Trainiert (also nicht auf Leistungssport oder Bodybuilding geht).

So wie du es aktuell machst, wirst du auch keine Muskeln aufbauen, auch wenn du deinen Proteinbedarf deckst. dein Körper ist nicht blöd und versucht sich selbst bei so einem starken Defizit und essen unterm Grundumsatz selbst zu schützen. Da werden dann NULL Muskeln aufgebaut (die verbrauchen nämlich zusätzliche energie und das kann der Körper nicht gebrauchen wenn er schon für die Lebenswichtigen Funktionen viel zu wenig bekommt). Davon abgesehen das du für richtigen Muskelaufbau nen kalorienÜBERSCHUSS brauchst und kein Defizit.

Also überdenke dein ganzes vorgehen bitte noch einmal und iss auf jeden Fall mehr. Je nach alter, größe und Gewicht zwischen 500-1000kcal mehr!

Was du nun isst ist egal Hauptsache du bleibst im Defizit. Esse aber nicht jeden Tag das selbe! Ich bin durch die Nahrung 1000kcal im minus dann arbeit und Sport täglich nochmal 1000kcal also insgesamt 2000. Dazu esse ich erst Nachmittags da ich morgens keinen Hunger habe. Heißt ich gehe mit leerem Magen arbeiten und mir geht's super.

Ja geht mir manchmal auch so das ich morgens überhaupt garnichts esse ich bin auch jetzt seit ich angefangen habe auf Ernährung zu achten und zu trainieren immer weit aus unter meinem Defizit aber ich hungere nicht ich bin wie gesagt über den Tag satt und es knurrt nichts

0

Was du machst ist EXTREM ungesund. Entweder du berechnest alles falsch und bist gar nicht so weit im Minus, oder du steuerst auf JoJo-Effekt und gesundheitliche Probleme zu.

0

Du solltest Hon was warmes essen und nicht nur shake. Außerdem ist das noch zu wenig protein.. Ein shake reicht nie und nimmer. Zu großes Defizit plus zu wenig eiweiß wird zu deutlichen muskel Verlust führen..

Was du machst ist EXTREM ungesund. Entweder du berechnest alles falsch und bist gar nicht so weit im Minus, oder du steuerst auf JoJo-Effekt und gesundheitliche Probleme zu.

Faustregel ist: Maximal 500kCal unter dem GESAMTumsatz

2200 Kalorien oder 2200 kcal Defizit? Zweiteres wäre viel zu viel!

Bin ich mittlerweile auch und ich sehe es als ok

0
@Jan235J

Was du machst ist EXTREM ungesund. Entweder du berechnest alles falsch und bist gar nicht so weit im Minus, oder du steuerst auf JoJo-Effekt und gesundheitliche Probleme zu.

0
@LuckyJack1986

Das was du schreibst ist mist. Ich mache das ganze seit knapp 5 Monaten und gesundheitlich geht es mir besser. Ich bin wacher und Fitter wie vorher. Also sag nicht das es ungesund sei wenn du mich und meinen Körper nicht kennst!

0

2200kcal Defizit und ich bleibe immer unter

0
@Gast6347

Du bist 2200kCal unter deinem Grundumsatz? Du isst also nur so 500-1000cKal am Tag? Das willst du dauerhaft beibehalten?

0

Was möchtest Du wissen?