Ich bitte um Rand und Gedanke mich schon mal fürs lesen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe AngelinaPi1996,

Liebeskummer tut weh. Das kann besonders dann gelten, wenn es der erste Liebeskummer im Leben ist. Deswegen kann ich deine momentane Verzweifung gut verstehen.

Du schreibst, dass  du so viel für ihn getan und gekämpft  hast und fragst was du jetzt tun sollst?

Dir könnte weiterhelfen, dass du dich und deine Interessen künftig in den
Mittelpunkt stellst, vielleicht ist es nötig, dass du mehr für dich tust
und für dein Wohlbefinden kämpfst?

Liebe kann uns aufbauen, der Entzug bzw. ds Ende einer Liebe kann uns dafür  umgekehrt aber leider schwer niederwerfen. Ob und wie schlimm dieser Effekt sich auf uns jeweils auswirkt, kann davon abhängen, wie sehr wir
und auf eine Beziehung eingelassen haben. Das kann uns sehr stark von
dieser Beziehung emotional abhängig machen, was dann auch auf ein
Problem weist, dass in diesem Zusammenhang möglich ist: Durch die
Zweirbeziehung hat die eigene Selbstständigkeit möglicherweise gelitten.

Wenn
dem so ist, dann muss diese Eiegenständigkeit erst wieder erworben
werden. Der Sänger Herbert Grönemeyer hat ein Lied  mit dem Titel "hab
Flugzeuge in meinem Bauch" verfasst. Da heißt es in einem Refrain "Gib
mir mein Herz zurück". Diesen Satz kann man finde ich ganz gut
nachvollziehen, er bring aber auch das mit Liebeskummer verbundene
Dilemma zum Audruck: In der Trauer über die verlorene Liebe fühlt sich
der Mensch passiv und hilflos, er hofft darauf sein Herz
zurückzubekommen, verlangt das von anderen Menschen. Dummerweise kann
der das gar nicht, denn diesen Schritt sein Herz zurückzuholen, den muss
man  Erst wenn eine das geligt, dann kann man wieder frei und
selbetbestimmer leben, vorher ist man quasi ein Gefangener seiner
unerfüllten Sehnssüchte, Selbstzwefel, Wut und Entäuschung. 

Blöderweise
will man in der klassischen Liebeskummersituation oft gar nicht sei
Herz zurückholen, man hängt an der alten Liebe, mitunter auch dann, wenn
sie aussichtslos ist. Das verstärkt die Hlflosigkeit so dass man sich
wie in einer ackgasee fühlen kann, wo einem dummerweise der Mut oder der
Willen fehlt, zu wenden um da rauszukommen.

Die
alte Liebe loszulassen ist ein Schritt, der vielen in der ersten Phase
des Liebeskummers kaum gelingen kann. Was aber möglich sein könnte, wäre
erst einmal den Blick auf andere Dinge zu richten, die einem  erst
einmal helfen können, nicht so oft mehr an die belastende Enttäuschung
zu denken. Ablenkung tut not, das hilft einem auch erkennen zu können,
das das Leben nicht nur aus dieser Liebe besteht. So kann man dann auch
weder zu mehr Eigenständigkeit zurückfnden und die benannte
Hilflosigkeit überwinden.

Auch
wenn dir vielleicht aktuell nicht der Sinn danach sein sollte, versuche
mit aderen Menschen zusammen zu kommen. Muss ja nicht lange sein, aber
kann dir helfen zu erkennen, das es nicht nur diesen eine Mann gibt.

Sei
auch ruhig einmal wütend, du bist auch ein wertvoller Mensch und hast
es nicht verdient betrogen zu werden. Groll hilft da zwar nicht weiter,
darum soll es auch nicht gehen, aber du bist wertvoll und wer das nicht
erkennt, hat dich nicht verdient. Basta. Meine Erfahrung ist, dass wenn
man nicht mehr trauern muss sondern auch mal auer über die Enttauschung
ist, dann hat man schon einiges hinter sich gebracht.

Der
dich enttäuschende Liebhaber wrd dadurch ielleicht ein wenig
entglorifiziert und dafür nimmst du dich wieder stärker war, das ist gut
fürs eigene Ego und um wieder beziehungsfähig zu werden.

Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelinaPi1996
24.12.2015, 22:05

ich schaffe es nicht ohne ihn ich will ihn zurück :(

0

Natürlich kannst du ohne ihn leben. Was willst von einem der dich betrügt? Sei froh, dass du diesen Typen los bist. Ob du schwanger bist zeigt dir ein Schwangerschaftstest.Bezüglich deiner Depressionen solltest du dich unverzüglich in Behandlung begeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Dingen, die einen dauerhaft unglücklich machen, sollte man sich sowieso früher oder später trennen, so schmerzhaft das auch sein mag, aber offensichtlich soll es einfach nicht sein. So viel musst du dir selbst in jedem Fall wert sein. 

Aufklärung über eine mögliche Schwangerschaft gibt dir ein Schwangerschaftstest - bekommt man heute eh fast überall. Solltest du schwanger sein, wirst du das auch alleine sicherlich super meistern können.

Bzgl. der Depression rate ich dir dringend, dich einem Therapeuten zuzuwenden; der wird dir sicherlich auch bei allem anderen weiterhelfen können, und es tut wirklich gut, in einer schwierigen Situation jemanden zum Sprechen zu haben.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich betrügt, war er nicht der richtige. Es geht immer irgendwie weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?