Ich bitte um eine schnelle Antwort: NRW FOS 11+12 DANACH AUF GESAMTSCHULE DAS ABITUR MACHEN?

1 Antwort

Ohne FOR-Q kannst Du nicht auf die Oberstufe einer Gesamtschule. Da nutzt Dir auch eine komplette Fachhochschulreife nichts !

Im übrigen kann man eine gymnasiale Oberstufe nur beginnen, solange man noch nicht über 18 ist.

Wenn Dir Dein Berufskolleg nun Q1 anbietet ist das schon ziemlich grosszügig und Du solltest zuschlagen !

Weiterbildungskolleg oder Abendgymnasium kannst Du nur nach einer abgeschlosssenen Berufsausbildung oder mind. 2 Jahren Vollzeitberufspraxis machen. Dort kämest Du dann aber auch höchstens nach Q1 !

Ich danke dir erstmal für die Anwort und deinen Rat, auch das du dir Zeit genommen hast ^_^ doch ich muss dir sagen das einiges so nicht  ganz stimmt, aus dem Grund das die Schule selbst entscheiden kann ob man jemanden der 19+ Jahre ist also noch Anfang 20 ist annehmen kann oder nicht, diese sind Ausnahmefälle, das Beispiel wäre ein guter Freund von mir war 21 Jahre Alt als er in der 12.Klasse war... nur leider in Hamburg..

Einige Abitur Absolventen sind mit 21 oder 22 fertig mit dem Abitur auf der weiterführenden Schule, da könnte ich natürlich argumentieren das es nicht ein großer unterschied wäre. 

Jemand aus meiner jetzigen Klasse hat sich auf ihre alte Gesamtschule angemeldet mit ihrem FORQ und ist 18 Jahre was natürlich dazu geführt hat das sie sofort angenommen wurde vor allem als ehemalige Schülerin ihrer Sek I und wird die 11.Klasse nochmal machen und das Abitur mit dem alter 21 oder 22 beenden...Natürlich sind die + Punkte das sie den FORQ hat sowie noch 18 ist sehr postiv..

Die Logik wäre ja dadurch das Ich auch auf dem Berufskolleg das Vollabitur machen kann auch auf eine weiterführende Schule es machen könnte, in beiden fällen würde ich die 12.Klasse wiederholen müssen, oder wenn ich es nicht schaffe was ich natürlich nicht hoffe.. die 11.Klasse wenn es den überhaupt möglich wäre mit der 11.Klasse.. den uns wurde gesagt das es nach der 12.Klasse möglich wäre hier ein Vollabitur zu machen indem wir nochmal die 12.Klasse wiederholen und danach die 13.Klasse machen

Den es gibt z.B eine Gesamtschule die "Berufschüler" angenommen hat aber sie schließt leider.. 

Für mich kommt eine Ausbildung erstmal nicht ihn frage den ich müsste wenn ich in die FOS13 gehen würde eine mindestens 2Jährige ausbildung hinter mir haben im "Bereich Gestaltung" den das ist mein Schwerpunkt, Ich kann mir meine Fächer nicht aussuchen..

Es gibt jemanden der wurde in die FOS13 angenommen mir einer Ausbildung nur nicht im Gestalterischen bereich und muss danach eine Ausbildung in diesem bereich machen damit sein Vollabitur "gültig wird"

Die größte sorge für mich wäre wenn ich die 12.Klasse nicht schaffen würde.. ich könnte nicht auf dieser Schule wiederholen.. und müsste auf einem anderen Berufskolleg Richtung Gestaltung es nochmal versuchen..das wäre eine katastrophe wirklich.. ._. Wenn ich es schaffe und es leider nicht klappen würde, würde ich am Berfuskolleg bleiben den ich müsste ja.. auch wenn ich sehr unglücklich hier bin und unzufrieden würde ich in den sauren Apfel beißen und es durch ziehen es gibt schlimmeres..doch ich müsste es schaffen.. und die mehr mich eingeschlossen bangen um den Abschluss wegen 1 oder 2 Fächern.

 Daher würde ich auch zur Sicherheit Nachfragen ob ich mit meinem FOS11 Zeugnis den Qualifiziert wäre auf eine weiterführende Schule zu gehen, den nach der 12.Klasse wäre ich das auf dem Berufskolleg z.b mein Abitur zu machen..nur halt 12.Klasse wiederhohlen, theoretisch müsste ich dann die 11.Klasse wiederholen..

Das ist für mich wirklich ein Dilemma ein großes auch wenn es für andere teilweise egal ist ob sie es schaffen würde oder nicht.. für mich nicht Ich will das Abitur!! oder es nicht als eins sehen.. Denn Diese Einschränkung ist wirklich ein Desaster für mich... Ich was auch so dumm und habe nach meiner 10.Klasse auf meiner Gesamtschule nicht die 10.Klasse wiederholt.. weder danach meinen FORQ gemacht und auf die Beratung auf diesen idiotischen Berufskolleg gehört wo jeder irgend etwas anderes sagt glaub mir ._. Das erste mal in meinem Leben höre ich auch einer Schulberatung und das kommt dabei herraus

Ich würde lügen wenn ich sagen würde ich mache mir keine Hoffnung damit ich nicht enttäuscht werde..

Ich hätte auch niemanden den Ich fragen könnte außer natürlich die Gesamtschulen auf denen ich mich bewerben möchte.. die Agetnur für Arbeit weiß es sowieso nicht..

Könnte man den im Schulministerium nachfragen? den die haben ihre Kontaktdaten auf ihrer Webseite hinterlassen sowie die anschrift.. wäre es den möglich?

Danke dir nochmal :)

0
@juurixxkuran

Ja, typisch dumme Situation ! Weshalb ich auch immer von diesen Schulen von vornherein abrate.

Mit Logik hat dieser widerliche Bürokratismus überhaupt nichts mehr zu tun: Du hättest auf der Berufsfachschule Typ II den Q-Vermerk nachholen können (quasi als Wiederholung der 10. Klasse) und damit wieder auf die Gesamtschule zurückgekonnt.

Die FOS11 oder 12 stehen aber nun deutlich höher als die BFS2 und vermitteln die Berechtigung aber nicht. Das mit der geforderten Berufsausbildung für die FOS13, also quasi mitten in der Oberstufe, ist nun wirklich der absolute Overkill. Bald sind ja in NRW Wahlen, und diese Dame ist für den ganzen Murks verantwortlich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sylvia_L%C3%B6hrmann

Man beachte nur die dumme Idee mit den Gemeinschaftsschulen !

1
@Joshua18

Danke dir für deine Antwort, wirklich :")

Ja das war ist mir klar gewesen das ich nochmal die 10.Klasse machen könnte um mein FORQ zu bekommen, nur als Ich mich auf dem Berufskolleg  angemeldet habe wo ich gerade drauf bin und auf deren Webseite, haben sie als ich nachgefragt habe ob es möglich wäre von der 11 und 12.Klasse sofort einfach in die FOS13 zu gehen war die Antwort ja es ist möglich.. Ich habe mehrere mal die Lehrer nachgefragt..und ich war so dumm habe trotz bedenken die Ich hatte und meinem Instinkt  mich entschieden auf dem Berufskolleg zu gehen.. Das FORQ hätte mir mehr genützt..

So huch... :/ Ich stehe jetzt hier und bin am verzweifeln.. Ich bin gerade in der Prüfungsphase und muss mich auf die Prüfungen konzentrieren sowie dieses Problem.. 

Die Frage ist wirklich was mache ich jetzt.. Ich bin am verzweifeln und wirklich am weinen. Ich kann nur darüber nachdenken und nichts anderes und kriege immer wieder die Kriese.. Es mag vielleicht für andere übertrieben klingen aber ich bin hier eingeschränkt.. sehr.. Wenn man die Optionen durch geht.. ist das Berufskolleg die letzte Lösung.. 

Ich habe vor morgen zu meiner alten Gesamtschule zu gehen und nach zu fragen den ich kann ja nämlich auf mein Berufskolleg in Gymnasiale Oberstufe der 12.Klasse gehen, ich müsste dann nur nochmal die 12.Klasse wiederholen  da geht kein weg vorbei..Das ist ok.. Da ist eine normale Gymnasiale Oberstufe ich sitze mit denen zusammen die den FORQ haben nur sich halt entschieden haben ihr Abitur an einem Berufskolleg zu machen die einen gewissen Schwerpunkt hat wo man (leider) keine bis wenige Auswahl an seinen Fächern hat, die würden auch nur 3 Jahre dafür brauchen wie alle anderen und haben danach ihr AHR (Vollabitur) nur halt aus einem Beufskolleg (was ich auch bekommen könnte wenn ich meine 12.Klasse hier schaffe und dort nochmal die 12.Klasse machen danach kommt die 13.Klasse danach das Vollabitur Zeugnis)

Deswegen habe ich gesagt die Logik wäre mich an eine weiterführende Gesamtschule zu Informieren ob es gehen würde und anzumelden.. was ich wirklich wirklich hoffe, das ist nämlich was ich schon immer wollte, leider kann man das was mal war nicht rückgängig machen nur hoffen das es besser wird.

So.. wie ich oben geschrieben habe habe ich vor an einigen Gesamtschule zu gehen und nachzufragen etc.

Kannst du mir bitte sagen was ich alles dafür brauche ? Muss ich eine Bewerbung auch schreiben oder ist es alt Traditionell einfach mit meinen Zeugnissen auch wenn sie mir nicht weiterhelfen außer das was ich nach 12.Klasse bekomme.. den das Mädchen das sich auf ihre weiterführende Schule angemeldet hat ging nur mit ihren FORQ Zeugnis

Auch habe ich vor zum Schulamt zu gehen oder zur meiner Bezirksregierung-Schulabteilung
die dafür zu ständig ist.. den die haben ihre Adresse sowie Telefon Nummer.. 

0
@Joshua18

Auch können die Schulen wegen meines Alters Ausnahmen machen den Ich habe einen Freund der mit 21 Jahren in der 12.Klasse wahr auf einer weiterführende Schule mit seinem FORQ.. es wäre nicht unmöglich.

0
@juurixxkuran

Kannst Du mal versuchen mit der IGS, aber mach Dir nicht zuviel Hoffnungen. 

Sonst müsstest Du halt nach Rheinland-Pfalz gehen, denn dort reicht schon ein Praktikum für FOS13. Eigentlich müssten die auch FHR aus NRW dafür anerkennen ! Musste Dir dort halt für ein Jahr ein Zimmer nehmen, bei der Kirche im Internat oder so.

0
@Joshua18

Es wäre vielleicht nicht unmöglich WENN ich die 12.Klasse nicht schaffe auf der weiterführende Schule die 11.Klasse zu machen.. da ich nach meiner 12.Klasse in die 12.Klasse der Gymnasialen Oberstufe des Berufskolleg gehen kann wo die sitzen die die Qualifikation haben.

0
@Joshua18

Hmm.. es wäre super wenn es sowas den in NRW geben würde.. 

.. leider ist das keine Option für mich aus persönlichen Gründen.. außer Abendgymnasium aber dafür müsste ich arbeiten oder als arbeitsuchend sein.. wäre auch keine option..

 Da sieht man wieder wie eingeschränkt ich bin. Ich habe leider wenige Optionen.. Die Hoffnung das ich diese 12.Klasse bestehe und am Berufskolleg wenn angeommen dort weitere 2 Jahre bleiben und mein Abitur machen, wäre das eine.. und das andere wäre die weiterführende Gesamtschule... 2 Möglichkeiten.. und ich mache mir selber Stress und kann wirklich nur da dran denken und es ist ungesund für mich und jede Person.. 

0

Wie oft kann ich die FOS in Bayern wiederholen?

Wie oft kann man auf der FOS in Bayern die 11 bzw 12 klasse wiederholen?

...zur Frage

Darf man die 12. Klasse **freiwillig** wiederholen wenn man schon die 11. Klasse wiederholt hat (Gesamtschule Berlin)?

...zur Frage

Was genau ist die unbeschränkte oder auch vollständige Fachhochschulreife?

Reichen dafür die 11. und die 12. Klasse an einer FOS in Bayern?

...zur Frage

12 Klasse FOS in Hessen wiederholen Regelung?

Ich würde gerne wissen, ob man die 12 Klasse der FOS wiederholen darf wenn man mit absicht durch die Prüfungen fällt und man die Noten generell nicht mehr auszugleichen sind? Wichtig ist noch dass die Person die 11 Klasse auf der Schule bereits wiederholt hat und sich jetzt nicht sicher ist ob sie auf dem oben genannten weg überhaupt nochmal wiederholen darf..

...zur Frage

Habe ich die theoretische Fachhochschulreife trotz wiederholen der 11. Kasse?

Ich gehe auf ein Gymnasium in MV, wo man ja mit Abschluss der 11. Klasse den schulischen Teil der Fachhochschulreife erlangt. Jedoch habe ich mich dazu entschieden die Klasse zu wiederholen und das schon relativ früh im Schuljahr, weshalb meine Noten in diesem auch stark nachgelassen haben. Habe ich trotzdem den Abschluss der 11. Klasse erlangt oder gibt es da in Sachen Zensuren Voraussetzungen?

...zur Frage

FOS 12. Klasse wiederholen wenn man die 11. Klasse erfolgreich abgeschlossen hat?

Hallo ihr Lieben :)

Vielleicht klingt die Frage für euch ziemlich doof, aber dann bitte ich euch darum, eure Kraft auf zu sparen und diese Frage gar nicht erst zu beantworten! Lieben Dank :*

Und für die, die mir Blödi helfen wollen nicht dumm zu sterben meine erklärung:

2011/2012 habe ich die FOS 11. Klasse in Hildesheim (Niedersachsen) besucht und bin in die 12. Klasse versetzt wurden.

Bin 2013 in der 12. Klasse kurz nach den Halbjahreszeugnissen von der Schule abgegangen und jetzt kommt die eigentliche Frage:

Kann ich die 12. Klasse wiederholen ohne die 11. Klasse noch mal machen zu müssen? Ist es überhaupt möglich nach so langer Zeit nur die 12. nach zu holen?

Wenn ja MUSS es die Schule sein wo man die 11. Klasse abgeschlossen hat oder dürfte es eine andere FOS sein?

Liebste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?