Ich bin zurzeit auf 300€ bei einem Job angemeldet, ich möchte noch einen Aushilfsjob bei einer anderen Firma auf 450€ machen. Wie wird das dann mit dem steuern?

5 Antworten

Steuern wirst Du nicht zahlen, aber Sozialabgaben.

Einen Minijob (Anstellung bis zu 450,- Euro) kann man nur einen haben.

Neben einer Anstellung die Sozialversicherungspflichtig ist.

Also z. B. Deine 300,- Euro Anstellung (Minijob), neben einer mit 450,01, oder mehr.

Sonst werden beide Minijobs zusammen gezählt, also die 300,- + 450,- = 750,- zu einer Anstellung die sozialversicherungpflichtig ist.

Ein Job bleibt minijobs der andere würde Steuer u. SV pflichtig. Bei der Steuer liegst du damit immer noch im Rahmen der steuerfreien Einkommen. Aber du mußt AV RV KV PV zahlen, das macht 19,6% des einen Einkommens zzgl individuelle Zuschläge deiner Krankenkasse.

Wenn beide Jobs zusammen nicht mehr als 450 € bringen, können beide als Minijob abgerechnet werden.

Kommst du über 450€, so wird einer nach deiner Steuerklasde abgerechnet und einer kann Minijob bleiben.

Wenn ich zu meinem Hauptjob noch ein 450 Euro Job annehme muss ich für diesen Steuern zahlen?

Muss ich also für den 450 Euro Job steuern zahlen

...zur Frage

2× 450 € Job muss ich steuern zahlen?

Hey Leute, ich habe 2 450€ Jobs & überschreite die 450€ aber meistens...

Muss ich steuern zahlen oder nicht?

...zur Frage

Was ist ein 450 € job?

Ausnutzen ? Weiter kommen im leben. Wie viel stunden darf bzw. Muss man machen..? Mgf Zwei 450 € jobs plus Ausbildung möglich und darf man das und wie sieht das mit steuern aus

...zur Frage

Kann ich 2 Jobs unter 450€ gleichzeitig ausüben?

Hi..

momentan habe ich einen Job, der auf Steuerklasse 1 läuft und bei dem ich höchstens 450€ verdienen darf ohne irgendwelche Zusatzkosten zu haben.

Da ich bei dem Job die letzten 2-3 Monate kaum noch über 200€ komme, da ich mich mit einem Kollegen abwechseln muss, habe ich mich nach einem 2. kleinen Job umgesehen und bin fündig geworden.

Ich würde bei dem neuen Job zwischen 320-400€ (oder evtl. wenn's hochkommt 450€) verdienen.

Ich war deshalb mal beim Finanzamt um zu fragen ob ich denn überhaupt 2 so kleine Jobs gleichzeitig machen darf ohne, dass Zusatzkosten auf mich zukommen würden.

Die Dame dort hat gemeint, da der eine Job nicht als 450€-Job angemeldet ist sondern über Lohnsteuer geht und ich deshalb ohne Probleme einen 2. Job annehmen dürfte, der dann eben bei der Bundesknappschaft angemeldet werden muss.

Ich habe sie auch nochmal ausdrücklich gefragt ob ich wirklich beide Jobs gleichzeitig machen darf ohne, dass irgendwelche Zusatzkosten auf mich zukommen würden und sie meinte JA.

Meine Vorgesetzte (vom Job über Steuerklasse) hat aber nun gesagt, dass wenn ich einen 2. Job annehme, dass ich dann (so habe ich es verstanden) mit dem 1. Job auch in die 450€-Job-Kategorie fallen würde usw.

→ Heißt das nun, dass ich dann 2 Jobs auf 450€ hätte, die dann ja aber versteuert werden müssten, weil ich ja insgesamt über 450€ kommen würde

oder

hab ich dann eben einen Job über Steuerklasse und einen 450€-Job und hätte dann keine Zusatzkosten wie bisher mit dem 1. Job alleine???

Ich finde das sehr verwirrend.. Hilfe 😅

Danke schonmal :D

...zur Frage

2x 450€ gleichzeitig möglich?

Hallo,

ich möchte bei 2 Minijobs stellen arbeiten, bei beiden Jobs verdient man 450€ (job A 450€ und Job B 450€)

darf ich bei beiden Stellen arbeiten? Und wie sieht’s mit den Steuern aus?

wie viel würde man dann verdienen?

danke im Voraus :)

...zur Frage

Muss ich für den Monat Steuern zahlen?

Hallo,

zur Zeit habe ich zwei Arbeitsstelle, allerdings soll die eine zum 15 August gekündigt werden. Beide Arbeitstellen sind 450,- Jobs und somit eigentlich steuerfrei. Für den Monat August ist dann nun unvermeidlich, dass ich in beiden Jobs weniger als 450,- verdiene. Muss ich jetzt für diesen einmaligen Monat Steuern zahlen und das sogar irgendwo anmelden? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?