Ich bin zutiefst überzeugt Neonazi, doch die Juden-Vernichtung verabscheue ich, nennt man das dann trotzdem Neonazi?

17 Antworten

Mir scheint eher Du kannst nicht im entferntesten deuten und beschreiben was die Begriffe die Du hier auf eine kindliche und zugleich schlichte Weise aufführst bedeuten. Aber vermutlich prägt Dich Dein familiäres Milieu auf eine Weise die Du noch nicht verstehst.

ja, denn heutzutage wirds sogar die vorsilbe neo weggelassen und jeder der rechtsradikale tendenzen hat als nazi bezeichnet. egal ob er das was hitler machte gut fand oder nicht.

im ursprünglichen wortgebraucht (z.B. 1950er Jahre) nicht.

Wenn es heute so wäre, wie damals: dann müsstest dich wahrscheinlich auch du verstecken. Das war kein Spaß, es war furchtbar!

Es ist heute so wie damals...Zumindest stecken wir in den Anfängen. Nur das der Schrecken damals von rechts kam und beim nächsten mal von links kommen wird...Doch diesmal wird es nicht Menschen eines anderen Glaubens erwischen sondern diejenigen, die sich dem herrschenden politischen System nicht beugen.

1
@Fox1013b

Was für ein Geschwurbel. Als ob im dritten Reich es keine politischen Gefangenen gegeben habe . Und als ob man heute ein Recht auf Hetze und völkische Geschwafel haben könne.

1
@Fox1013b

Was denkst du, warum es so hervorragend geklappt hat damals, dass kaum einer gegen die vorgegebene Richtung geklagt hatte?

Wenn jemand irgendetwas gegen Hitler oder seine Gefolgschaft äußerte, wurde er sofort von zu Hause abgeholt.

In jedem Dorf war ein Ortsgruppenführer. Egal was vorgefallen war oder gesagt wurde: Es wurde auch GEMELDET.

Auch Einheimische wurden interniert.

0
@Plaritma

Ok, ja, das war aber natürlich erst später, nach der Machtergreifung Hitlers. Soweit ist es ja bei uns noch nicht. Aber die parallelen Vorzeichen der Wiederholung der Geschichte sind beängstigend.

0
@Kleidchen2

Also wenn ich mir heute die sozialen Medien anschaue sehe ich eigentlich nichts anderes als Hass und Hetze...und Videos wie junge Männer Gold Digger bloßstellen...

0
@Fox1013b

Was sich hier gerade wiederholt ist nicht das National-SOZIALISTISCHE, also ebenfalls linke A. H. - Regime, sondern das linksfaschistisch-kommunistische System der ehemaligen DDR und BürgerInnen der ehemaligen DDR erkennen es bereits weil ihnen bestens bekannt und diese sagen, was hier im Entstehen ist, ist schlimmer als es die ehemalige DDR war.

Dahinter steckt die erzkapialistische NWO-ELITE, die einen Welt-Kommunismus unter ihrer Weltregierung aufzubauen gedenkt bzw. dabei ist, gegen den sich das erzkommunistische Nordkorea unter Kim Jong Un wie ein Kindergarten ausmacht.

Das Paradoxe, was den wenigsten Menschen auffällt, beim Sozialismus/Kommunismus ist ja, dass den Menschenmassen die Mär von der Gleichheit aller Menschen erzählt wird von einer nur für sich selbst dann erzkapitalistisch dieses Volk in einer Diktatur ausbeutenden, es seiner Freiheit beraubenden und mit Militärgewalt kontrollierenden Führungs-ELITE, die das ganze Volk gleich arm und gefangen hält und ihm die letzte Kloake predigt und es zwingt sie zu saufen, während diese erzkapitalistische Führungs-ELITE in allen sozialistisch-kommunistischen Diktaturen dann auf dem Rücken des von ihnen arm gehaltenen Volkes die teuerste Beerenauslese säuft und in Saus und Braus lebt. - DAS ist tatsächlich Sozialismus/Kommunismus - und wer's nicht glaubt, der schaue sich die ehemalige DDR an, die ehemaligen UDSSR-Länder, das Nordkorea unter Kim Jong UN.

DAHIN soll nach Absicht dieser NWO-Finanz-Illuminanten-ELITE die Reise gehen und DAS sehen wir allerorts.

Dass diese dann natürlich von ihrem linksfaschistischen Treiben ablenken, indem sie Wackersteine auf von ihnen erfundene angeblich Rechtsradikale werfen, die aber nichts anderes sind als rechts-konservativ, wie es die CDU/CSU einmal war, das fällt der mittels der Mainstreammedien darauf gepolten und irregeführten Masse nicht auf - und wie gesagt: auch das A. H. - Regime war linke SOZIALISTISCHE DIKTATUR.

1
@verreisterNutzer

"Alle sind gleich, nur ich bin gleicher!" ( aus einem Film)

Das ist schrecklich. Das habe ich bisher nicht so eingeschätzt.

1
@Plaritma

Das geht den meisten Menschen so. Es ist wirklich so unfassbar und für die meisten Menschen unvorstellbar, dass viele Menschen sich das nicht mal ansatzweise denken geschweige denn vorstellen können und deshalb auch den Mainstreammedien alles glauben wie sie es schon immer getan haben.

Gerade hier im Westen Deutschlands lebten wir ja in den Nachkriegsjahren im Weltvergleich sozusagen auf der Insel der Freiheit der Glückseligen, weshalb gerade die sogenannten Wessis eben mehrheit nicht oder nur viel zu langsam erkennen, was diese NWO-ELITEN mit ihnen und der gesamten Menschheit vorhaben.

- Deshalb kläre ich wo es geht sachlich auf und freue mich, wenn andere, die es dann verstanden haben, es auch weitersagen, weitergeben wo immer möglich.

Bei fingen die Lichter so nach und nach auch erst mit der sogenannten Finanzkrise (die aber auch von den NWO-ELITEN inszeniert wurde) anzugehen. - Dann kam da noch TTIP & Co. dazu und so kam eines zum anderen und ich bekam dann die ersten Infos auch von anderen Menschen und dann ging das weiter und weiter bis mir das ganze Ausmaß wie Schuppen von den Augen fiel.

Ist hier nicht das Thema, aber falls es Dich interessiert und Du es noch nicht weißt, dann schau' mal bzgl. der Finanzkrise und Griechenland hier:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/geschoente-haushaltsdefizite-aufregung-um-goldman-und-griechenland-1236296.html

https://weltnetz.tv/video/422-goldman-sachs-eine-bank-lenkt-die-welt

Hängt alles miteinander zusammen. - DAS ist sozusagen diese NWO-Finanz-ELITE zusammen mit noch eben anderen Banken dieser Dynastien, die aber alle sogenannte Illuminaten sind.

Wenn es Dich interessiert, schau' Dir bei yt mal die Reden auf Video von Mark Passio an - einige sind nur auf englisch, aber die wichtigsten Reden auch mit deutschem Untertitel. Einfach eingeben: "Mark Passio deutsch".

Der war früher Priester der "Church of Satan" in diesen Kreisen und ist ausgestiegen und klärt nun auf. - Man muss nicht mit allem, was er meint, konform gehen, aber man bekommt von ihm meinungsunabhängig eben tiefgehende sachliche Informationen zu diesen Kreisen.

0
@Plaritma

Die Mainstreammedien sollen ebenfalls dieser NWO-ELITE gehören und es ist klar, dass sie dann auch steuern, bestimmen, was dort den Menschen erzählt wird. - Im Grunde läuft allerhöchstwahrscheinlich -sag' ich mal vorsichtig- alles zusammen unter Rockefeller, Rothschild, Soros und Konsorten.

Es wird zwar immer alles als Verschwörungstheorien abgetan, aber es IST meines Erachtens eine einzige riesige Verschwörung. - Wenn Du magst, dann lies halt auch mal DAS hier:

https://www.infokriegermcm.de/nwo/

und DAS hier:

https://www.ddbnews.org/ddbnews-redaktion/2019/07/12/die-finsteren-plaene-der-feinde-der-menschen/

und lies und schau' mal DAS hier:

https://www.youtube.com/watch?v=gklvpxcLrCc

“Und solange die Leute sich weiterhin als von allem anderen als getrennt betrachten, werden sie sich am Ende selbst versklaven. Die Männer hinter den Kulissen wissen das und sie wissen auch, DASS, wenn die Leute jemals die Wahrheit, ihre Verbindung zur Natur und die Wahrheit über ihre persönliche Kraft erkennen, der gesamte betrügerische Zeitgeist, den SIE predigen, wie ein Kartenhaus zusammenfällt.”

und hier noch deutschenfeindlicher deutscher PolitikerInnen:

https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

Sollten diese Zitate falsch sein, wären sie schon längst nicht mehr bei google zu finden.

Ich höre hier mal auf. - Wenn Du magst, kannst Du Dir das alles ja mal nach und nach in Ruhe anschauen und dann vielleicht auch selbst recherchieren.

Ich würde es ja selbst nicht glauben wollen, aber wir SEHEN doch, was los ist. - Wer das nicht mitbekommt, der übt sich in der "Vogel-Strauß-Politik" und der "4-Affen-Haltung: nicht sehen, nicht hören, nicht sprechen, nicht wissen wollen." nach dem Motto: "Es kann nicht sein was nicht sein darf."

Allerdings ist es wirklich kaum zu glauben - aber allen An-zeichen nach dennoch wahr.

0
@Plaritma

Schau' Dir, wenn Du magst, bitte diese aktuelle Information über einen klammheimlichen EU-Beschluss über Grundrechte von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa. - Wer da noch immer nicht merkt, was hier abgeht...

https://www.youtube.com/watch?v=_IZd1pf-WSs

Ist auch für andere wissenswert - wer mag, bitte weitergeben, weitersagen.

0
@verreisterNutzer

Wahnsinnig, unglaublich. Lauter "Gut-Menschen" hier.

Früher waren wir zu Besuch in der Welt (Urlaube), heute kommt die Welt zu UNS!

Was soll man wählen, welche Partei macht das nicht länger mit?

1
@Plaritma

Es gibt hier in Deutschland nur eine Partei, die das sachlich, dem geltenden Recht folgend und sachlich und faktenbezogen wie kompetent alles erläutert und darlegt und dafür auf's Schlimmste angegriffen wird. - Ich kann und will hier keine Partei empfehlen - ich sage nur als Metapher: der Himmel ist blau und die Hölle feuerrot. ;-)
Wer dieser NWO-Versklavung und eben auch dieser von der NWO-ELITE gesteuerte Massenmigration dem geltenden Recht entsprechend Einhalt gebieten will, wird natürlich von der sozialistisch-kommunistischen linksfaschistischen Seite, die eben von dieser NWO-ELITE gesteuert oder sagen wir lieber vorsichtig -gesteuert sein soll- auf's Bitterste bekämpft, diffamiert und in jeglicher Hinsicht teils brutalst angegriffen. - Man muss nur schauen, WER fertiggemacht wird und werden soll.

Das geht so allen Alternativen in der EU. - Salvini wurde weggeputscht, Strache wurde weggeputscht (obwohl der wirklich offenbar naiv über sein Ego gestolpert und in die gestellte Falle getappt ist) - daran sieht man wer NICHT auf NWO-ELITEN-Seite steht.

Hier ist noch ein Blog, der ein Mix aus spirituellen Themen wie auch politischen Themen ist. - Dort kannst Du auch so einiges erfahren, vor allem was auch aktuell auf bzw. in der Welt los ist:

http://sternenlichter2.blogspot.com/

0
@Plaritma

Ich bin vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten, aber manches, was laut Bibel Jesus gesagt haben soll oder gesagt hat, ist vielleicht nicht ganz verkehrt und so halte ich mich an seine sinngemäße Empfehlung: "Prüfet alles selbst mit Herz und Verstand und behaltet das Gute und lasst das Schlechte."

Das gilt auch für diesen Sternenlichter-Blog - gerade für die spirituellen Themen. - Da gibt es eben auch trojanische Pferde, die die Menschen einlullen sollen. - Und ebenso gibt es Finanzexperten auf dieser Seite, wo man dann auch nicht immer weiß, wo sie wirklich stehen. - Auch alle, die das Nichtwählen propagieren, sehe ich sehr suspekt. - Denn wer nicht wählt wählt doch und gibt am Ende seine Stimme denen, die er/sie am wenigsten haben wollte. - Das gerade die NWO-ELITEN und ihre trojanischen Pferde vor allem in diesem New-Age-Bereich natürlich die Leute davon abhalten wollen, die Alternativen zu wählen ist ja klar.

Dann kommen dann solche unheimlich intelligenten Sprüche wie "wenn Du Deine Stimme in die Urne gibst, dann wird sie beerdigt und Du hast sie dann nicht mehr."

Also es ist wohl noch niemand stumm geworden vom Wählengehen und der Stimmzettel wird ja auch wieder aus dem Wahlzettelkasten 'rausgeholt und hoffentlich richtig gezählt - Letzteres ist leider in jüngster Vergangenheit nicht mehr immer der Fall, da auch beim Stimmenauszählen offenbar die "politisch korrekten" Wahlhelfer sitzen - vermute ich mal so eben.

1

Die mediale Definitionen von "Rechten" in den deutschen Medien ist immer auch von der Ausrichtung der Zeitung/Verlag oder Sender geprägt,was dann so von Freunden oder Bekannten übernommen wird.

Die Leute um Björn Höcke sind nationalistisch. Hilft es aber, sie deshalb „Nazis“ zu nennen? Und kann ein Vortrag, den Adorno vor 52 Jahren hielt, uns heute dabei helfen, den neuen Rechtsradikalismus zu verstehen?
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/darf-man-bjoern-hoecke-und-die-afd-nazis-nennen-16305859.html

Nationalsozialistisches Gedankengut als Gesinnung zu haben ist erst dann strafbar,wenn Du gegen geltendes Recht verstößt.

NPD-Verbotsverfahren scheiterten 2001-2003 und 2013-2017.

Das war aber nicht die Frage.

2

Das erste Verfahren scheiterte, weil es zu viele V-Männer gab, im zweiten Verfahren erklärte das BVerfG, dass die NPD zwar verfassungswidrig sei, aber wegen mangelnder politischer Reichweite nicht verboten werden muss.

1
@PatrickLassan

1956 wurde mit dem KPD-Verbot, nicht soviel Gewese gemacht.

Ungleiche Behandlung wuerde ich sagen.

0

Nationalisten wollen immer auch andere Nationen schädigen. Und dazu gehört halt auch gerne der Genozid.

Den gibt es nicht in light.

Was bitte findest Du den am Nationalsozialismus so gut?

Was möchtest Du wissen?