Ich bin wirklich an Ende, das ist alles so ungerecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann natürlich alles darauf abschieben, dass Du in der Pubertät bist, aber ich finde es schon mal gar nicht in Ordnung, dass Dein Vater jeden Tag betrunken ist.

Auch, dass Deine Mutter sich da raushält, finde ich bedenklich.

Vielleicht bist Du auch so ein "Fall", wo das Jugendamt helfen kann. Wenn Dein Vater eine Entziehungskur macht und ihr eine Familienhilfe bekommt für eine Zeit, wird es eventuell besser.

Ich drück Dir die Daumen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt und beschreibe deine Situation. Wenn dieser Mann jeden Tag trinkt, ist er Trinker und nicht gut für dich und deine Familie.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deiner letzten Frage haben sie sich immer gestritten (deine Mutter u. er), wie kann sie dann auf seiner Seite sein?

hat sie Angst vor ihm, wenn er besoffen ist?

Wenn das alles der Wahrheit entspricht, wende dich erst mal an die Nr. gegen Kummer, bzw. das Kinder u. - Jugend Telefon, die können dir denke ich weiter helfen, was du tun sollst, bzw. kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubbelgum0409
02.08.2016, 14:17

Sie haben sich wegen anderen Sachen gestritten Geld, Arbeit etc., sie sagt mir die will kein Ärger von ihm, deswegen will sie sich jetzt raushalten

0

Was möchtest Du wissen?