ich bin vor referaten immer sehr aufgeregt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

mir hat autogenes Training geholfen, aber auch andere Entspannungstechniken sind hilfreich, um seine Redeangst zu überwinden.

Weitere Tipps:

  • Lerne den Referatstext nicht auswendig. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

  • Formuliere den Text trotzdem schriftlich aus, erstelle dir anhand des ausformulierten Textes Stichwortzettel und trage das Referat in der Schule anhand des Stichwortzettels vor.

  • Übe deinen Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren, deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. Letztere können dir dann auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit, Länge usw. geben

  • Wenn Du vor der Klasse stehst, suche Dir einen Punkt weit im Raum, auf den Du Dich während deines Vortrages konzentrierst. Schaue nicht auf Mitschüler, die Faxen machen können, die helfen Dir nicht. Hast du einen Freund in der Klasse, kannst du dich auch auf ihn konzentrieren und er kann dir gegebenenfalls aufmunternde oder vorher abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.

  • Vielleicht besuchst du auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS.

  • Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.

Viel Glück und Erfolg für dein Referat!

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

In der Regel bist Du nur die erste Zeit, also 2-3 Minuten aufgeregt. Dann wirst Du schon merken, dass alles halb so wild ist. Nimm Dir Zeit, rase nicht durch den Text, lese und erkläre ruhig. Dann geht in der Regel nichts schief. Ansonsten kann ich Dir raten, Deinen Vortrag heute einmal durch zu gehen, damit Du weißt, wie lange er dauert. Viel Erfolg und denk nicht so viel darüber nach.

danke!! ich bin eig auch gut vorbereitet

0

Geh dein Referat heute abend oder morgen früh nochmal durch, stell dir das selber oder einem Familienmitglied vor, so hast du die Möglichkeit, Vokabeln nochmal nachzuschauen, dann bist du gut vorbereitet

und am besten nimst du während der Präsentation einen Stift oder so in die Hand, mir hilft das, weil das nimmt ein bisschen die Aufregung :)

ja, danke!! ich habe eig schon ganz gut geübt und ich werde karteikarten nehmen :D

1

sei einfach selbstbewusst. das lachen muss auch nicht schlecht sein. es kann die stimmung lockern.

ich glaub genau an dem selbstbewusstsein liegt mein problem und ich weiß nicht, ob mir es hilft, wenn mich jemand auslacht. aber trotzdem danke! :D

0

Mein Tipp:

  • Atme erstmal Tief durch
  • versuch dein Thema zu verinnerlichen
  • tritt selbstbewusst auf (stell dir vor dein publikum wäre dumm und weiß nicht wovon du redest - d.h. du erzählst ihnen was ganz neues und kannst nichts falsches sagen)
  • Ansonsten nur noch toi toi toi schaffst du und viel Glück :)

Lg Christian :)

Was möchtest Du wissen?