Ich bin von der Krankenkasse nach 78 Wochen ausgesteuert worden . Mein Krankengeld betrug 72,41 Euro pro Tag, nun habe ich meinen Bescheid der AA erhalten in ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach einer bestimmten Zeit bekommst du kein Krankengeld mehr.
Dann bezahlt die Arbeitsagentur, die zahlt wiederum weniger als die Krankenkasse.

Hoffe du hast vor deiner Krankengeschichte vorgesorgt und eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Wenn ja, dann brauchst du dir keine Gedanken machen. Wenn nicht, dann tuts mir leid. Mehr netto bekommst du dann leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so beim AA. Da du 12 Monate nicht mehr gearbeitet hast, haben die eine andere Berechnungsgrundlage. Man sollte nie das Krankengeld voll ausschöpfen, immer mindestens 2 Monate vorher arbeitslos melden. Nach ca. 3 Wochen erneut krankmelden aber nicht mehr auf die gleiche Krankheit. Wenn es zum Beispiel das rechte Bein war, jetzt auf den Magen oder Rücken krankschreiben lassen. Allerdings bekommst jetzt nicht mehr die 73 € sondern nur das gleiche wie beim Arbeitslosengeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Kinder beträgt ALG I 60%, mit Kindern 67%- alles richtig so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?