ich bin verzweifelt wieso macht meine Katze das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ist das von der kleinen böse gemeint? ihr haltet da nen senior mit einem grade erwachsenen teenager zusammen. ein senior will hauptsächlich rumliegen und seine ruhe, ein teenager will spielen, raufen, kämpfen

zeigt die jüngere drohgebärden?

versuch was passiert wenn du mit beiden clickerst. mit der älteren für merh selbstvertrauen, mit der jüngeren für mehr auslastung. gleichzeitig mit der jüngeren ein volles tobe- und spielprogramm machen (mit der älteren stattdessen kuscheln damit sie sich nicht außen vor fühlt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so sind katzen nun mal - die kleinere beansprucht ihren neuen platz. wenn du glück hast gibt sich das mit der zeit, kann aber auch nie was werden. wir mussten unseren neuen kater auch wieder abgeben, weil die 2 sich auch nach wochen nicht annähernd akzeptiert haben. sie sollen ja  icht unbedingt dicke freunde werden, aber sich in ruhe lassen. hast du denn 2 versch. futterplätze und 2 katzenklos an unterschiedlichen stellen ? versuch das mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin keine Expertin aber für mich hört sich das so an,dass eure kleine nicht ausgelastet ist. sie ist noch jung und braucht action. die ältere möchte das vielleicht nicht mehr so. beschäftigt ihr die kleine täglich? damit meine ich nicht nur, dass ihr ihr katzenspielzeug in der wohnung zur verfühgung stellt, sonderen das ihr die richtig fordert. dazu gibt es sicherlich viele anregungen im internte. das kommt oft vor, wenn es sich um reine Hauskatzen handelt. Ggf solltet ihr in erwähgung ziehen,ihnen freigang zu ermöglichen. Das würde sicherlich zu einer westentlichen Entspannung der Situatin führen.
Vorher aber bitte Sterillisieren lassen. Ich weiss nicht genau ob es bei Katzen auch so ist,dass sie danach etwas ruhiger werden, wie bei Hunden.

Das eure große Euch in die Wohnung macht, ist wohl ihre Art euch zu sagen, dass sie etwas Stört. Ggf mal mit einem zweiten Klo probieren, vielleicht möchte sie es sich nicht teilen mit der kleinen. Aber das wichtigste ist wirklich, dass die kleine beschäftgt wird, gefordert wird...oder hat Freilauf bekommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leilaseynika
23.03.2016, 09:54

Beschäftigt sind beide immer. Wir spielen mit der kleinen täglich.. Sie gehen auch jeden Tag an die Luft auf den Balkon. 

Aber ich denke eher auch das sie einfach noch so klein ist und viel Energie in sich hat und spielen will. Und sie deswegen auch so ein bisschen ärgert :) 

0

Die kleine steht warscheinlich noch unter dem Säuglings Schutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
23.03.2016, 12:33

Nein.

0
Kommentar von mrtomsn
24.03.2016, 12:22

das war bei unserer Katze auch so sie wurde von der nachbarskatze erst ab einem bestimmten Alter verjagt

0

Die kleine hat noch zu viel Kraft in sich 🙉🙊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?