Ich bin verzweifelt und unglücklich. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mädchen,
Ich habe fast das gleiche vor dreißig Jahren auch so erlebt. Es ist ein Albtraum, so missbraucht zu werden.
Meine Mutter hielt leider trotzdem zu meinem Vater und ich war auch richtig verzweifelt.
Heutzutage gibt es viel mehr  Hilfen.
Habt ihr in der Schule einen Vertrauenslehrer oder Sozialarbeiter ?
Ich würde dir empfehlen, dich an diese zu wenden und deine Situation zu schildern. Diese können dann professionelle !! Hilfen/Lösungen für Dich finden.
Dein Vater ist vermutlich krank. Du solltest deine Angst überwinden und dir so schnell wie möglich Hilfe suchen, damit sich dieses Trauma nicht komplett "einbrennt" und du dein Leben lang darunter leidest.
Glaub mir, ich verstehe dich gut !
Ich wünsche dir viel Kraft 💪

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ForlornGirl
01.12.2016, 16:27

Wir haben an der Schule keine Vertrauenslehrer, ausserdem habe ich Angst, dass wenn die was machen es noch schlimmer wird und er mich noch öfters schlägt :(

0
Kommentar von Ichich13
01.12.2016, 16:37

Ich weiß wie schwierig das alles ist. Wie alt bist du ?

0
Kommentar von Ichich13
01.12.2016, 16:42

Oh man, so jung.
Du musst selbst entscheiden, wann du nicht mehr kannst. Bitte lass dir helfen.
Ich bin froh überlebt zu haben.

0
Kommentar von Ichich13
01.12.2016, 16:56

❤️

0

Das ist definitiv nicht normal. Ich verbinde einen normalen Vater damit dass er sich um das Wohl seines Kindes Willen nicht Handgreiflich wird.Es ist nicht aus zu schließen aber vermeidbar. Ich lese heraus , dass du offenbar keinen Ansprechpartner hast. Egal wie alt man ist , man kann sich helfen lassen damit man sich selber hilft. Das heißt : Hilfe zur Selbsthilfe.Wo erlernt man das ?
Man geht zu einem Sozialarbeiter/in und redet mit ihr darüber . Man kommt zu einem Konsenz und begreift die Folgen seiner Handlung durch Selbstreflektion .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist es bestimmt nicht. Meld dich beim jugendamt oder in der schule bei einer vertauens lehrerin. Und erzähl es mal deiner mutter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich finde hier haben einige ganz gute Tipps/Anregungen gegeben, ich hoffe du kannst die umsetzen.

Hast du keine Geschwister ?

Was ich allerdings nicht verstehe,lieben sich deine Eltern noch ? Weil welche Frau lässt zu, dass der Mann faul zuhause zockt, ihr Geld nimmt und die Tochter schlägt ???

Also wenn dies alles so stimmt, wie du schreibst, dann wär deine Mama mit dir alleine ja tausendmal besser dran.
Und wenn dein Papa dich sehen mag und umgekehrt könnt ihr des ja trotzdem.

Ich wünsche dir, dass du bald aus dem Alptraum raus kommst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht normal u. du kannst dich ans Jugend Amt wenden, vor allem , wenn er dich schlagen sollte!

auch deine Mutter sollte etwas unternehmen, hat sie schon mal daran gedacht, sich von ihm zu trennen?

Warum ist er den ganzen Tag zu Hause?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ForlornGirl
01.12.2016, 16:11

Er arbeitet nicht. Meine Mutter meint immer wieder, dass es besser für mich wäre mit einem Vater aufzuwachsen

0

Was möchtest Du wissen?