Ich bin verzweifelt bester freund (Katze) ist gestorben was soll ich tuhen..?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hol dir eine neue Katze. Ich weiß, das kann deinen Kater nicht ersetze und mit ging es mal ähnlich. Ich hatte zwar kein Drogenproblem weil ich erst 7 Jahre alt war, aber ich wollte mir auch das Leben nehmen und war beim Psychater. Er hat auch empfohlen, eine neue Katze hilft und hat es dann auch wirklich. Besonders eine kleine Babykatze kann einem so viel Freude bereiten. 

Bei deinem Drogenproblem solltest du dir auch Hilfe suchen, wenn du es nicht alleine schaffst. Und wechseln gebenfalls den Freundeskreis, wenn die dich dabei nicht unterstützen Bzw nur in Versuchung bringen. Drogenkonsum hängt ja oft mit dem Freundeskreis zusammen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin1999999
27.11.2016, 22:12

Ich habe da schon so meine leute denen ich dies dann abkaufe.. Ich kann mich nicht beherrschen dort nichts zu holen.. Nach 3-4 Tagen fange ich an an den händen zu zittern schweiss ausbrücke speed und mdma nehme ich nur bedingt in der woche paffe ich an 4 von 7 tagen und noch mehr.... Ich komme da einfach nicht runter scheiss drecks zeug..

0
Kommentar von Kevin1999999
27.11.2016, 22:24

Ich versuche es ab heute.... Auch wenn es ein paar schweiß Ausbrüche geben wird usw es muss sein irgendwo muss man eine Grenze ziehen... Naja.. Gute nacht 👍🏻 und danke fürs zuhören

0

begebe dich in psychische Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?