Ich bin versichert bei der AOK Nord Ost aber meine Zahnärztin möchte 30€ für eine normal weiße füllung haben habe zahnschmerzen was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist doch ganz normal!
Kunststofffüllungen kosten Geld weil sie nicht in den Regelleistungen der Krankenkasse enthalten sind.
Das ist nicht nur bei der AOK so.
Wo ist das Problem?
Du hast 2 Möglichkeiten:
Zahl die 30,- € oder lass dir was reinmachen ohne Zuzahlung.

Entweder zahlen oder schauen, ob es an anderer billiger macht. Wenn die Füllung nicht an der Kaufläche ist, käme auch eine Zementfüllung infrage (die sind sehr billig)

Von Amalgam hingegen rate ich entschieden ab. ICH würde mir dann sogar eher den Zahn ziehen lassen als noch einmal Amalgam

Amalgam macht doch eh kaum noch ein zahnarzt .

0

Was ist mit dem amalgam ich bin erst 17 und möchte meine Zähne nicht versauen

0
@Vanessaalbrecht

Amalgam bieten noch sehr viele Zahnärzte an, und wer das nicht anbietet, möchte in erster Linie kostenpflichtige Füllungen verkaufen. Ein Zahnarzt muss auch eine kostenfreie Alternative anbieten können.

0
@Vivi2010

Amalgam bieten tatsächlich noch viele Zahnärzte an, aber das Nichtanbieten kann auch aus persönlicher Überzeugung oder auch wegen dem eigenen Gesundheitsschutz erfolgen. Aber bei diesen Zahnärzten, die es aus diesen Gründen nicht anbieten, die machen tatsächlich in der Regel einfache andere Füllungen dann tatsächlich kostenlos, wahrscheinlich, weil sie eine kostenfreie Variante anbieten müssen.

Deshalb schon alleine ist es meistens sinnvoll, einen Zahnarzt aufzusuchen, der Amalgam GAR NICHT anbietet.

Die Praxis scheint sich bei diesen trotzdem zu rentieren.

0

Wie groß ist die Füllung und lebt der Zahn noch ?

Kläre bitte, ob es nicht besser wäre den Zahn mit einer 3/4 oder einer ganzen Krone zu versorgen, dann brauchst Du keine Kompositfüllung für 30€, sondern eine Glasionomerzementfüllung und später wird der Zahn überkront.

Wenn der Zahn nicht überkront werden muss, bleibt zur Kompositfüllung als Alternative eine Amalgamfüllung (kostenfrei) oder ein Inlay aus Gold oder Keramik (kostenpflichtig).

Deine ZÄ muß Dir auch eine kostenlose Alternative zur Kompositfüllung anbieten. 
Amalgamfüllungen werden zu 100% von den Krankenkassen übernommen, willst Du diese nicht, mußt Du wohl oder übel die 30€ - was übrigens nicht teuer ist - bezahlen. 

Das ist keine normale füllung sondern premium füllung. 

Sag ihr einfach das du eine haben willst die von der Kasse bezahlt wird.

Gibt Zahnärtzte die das nicht mehr machen, dan solltest du dir einen neuen/e suchen fals dir die 30€ zu viel sind.

Lass dir Amalgam reinmachen. Das ist ohne Zuzahlung.

Nur Amalgam-Füllungen sind ohne Zuzahlung. Bei allen anderen Füllungen mußt du draufzahlen.

Und hält das auch und macht das jeder zahnarzt

1
@Vanessaalbrecht

das hält, macht jeder zahnarzt, nur hält es eben nicht so lange wie andere füllungen. nach ein paar jahren, muss das wieder "aufgefrischt" werden

0
@Vanessaalbrecht

Amalgamfüllungen haben bei mir nie lange gehalten (in der Regel um ein Jahr)-   seit ich endlich alles Amalgam raus habe, ist der Zahnarzt fast arbeitslos.

0

Was möchtest Du wissen?