Ich bin verliebt aber er hat eine Freundin, Was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn jemand so lange mit einer Person zusammen ist, dann bedeutet eine Trennung von der Person auch in gewissem Maße eine Trennung vom bisherigen Leben. Ein Paar hat eine gemeinsame Wohnung, einen gemeinsamen Freundeskreis, Gewohnheiten, einen Alltag. Das ist nicht so einfach. Viele Menschen brauchen lange für diesen Schritt. Manche Menschen bleiben laus Angst vor Veränderung in einer Beziehung.

Eine Trennung bedeutet Schmerzen für beide Beteiligten. Manche Menschen können keinen Schlussstrich ziehen, da sie nicht bereit sind, die Schmerzen als Teil einer Trennung hinzunehmen. Die Schmerzen sind aber dennoch da. Unentschlossenheit kann genauso hart sein wie der endgültige Abschluss einer Beziehung.

Du hast das Richtige getan, indem du erstmal Abstand suchst. Lass ihn wissen, dass deine Gefühle für ihn echt sind und du bereit bist, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Allerdings nur dann, wenn er sich vollständig und ohne Reue für dich entscheidet. Denn nichts anderes wird funktionieren. Wenn er die Trennung von seiner Freundin bereut, wird er irgendwann dich dafür verantwortlich machen und dann hat eure Beziehung niemals eine Chance. 

Er muss sich jetzt entscheiden, was er will. Vielleicht braucht er dafür einige Tage, einige Wochen oder sogar Monate. Es liegt an dir, ob du bereit bist auf ihn zu warten ohne zu wissen, ob er jemals wirklich dich wählen wird. 

Oder du gibst ihn frei. Du sagst ihm, dass eure Beziehung momentan beendet ist, und wenn ihr euch irgendwann erneut begegnet und beide Single und offen für einander seid, ihr einen neuen Versuch wagen könnt. 

Na ja er muß sich entscheiden, und das ist halt schon ein Schritt, vor allem wenn man zusammen wohnt.

Es gibt aber irgendwo ein Sprichwort, wenn man sich in jemand anderes verliebt hat, dann sollte man diesen Partner wählen, weil wenn alles in Ordnung mit dem ersten Partner gewesen wäre, hätte man sich nicht in den zweiten verliebt... oder so ähnlich.

Ich denke du solltest ihn nicht drängen, aber schon signalisieren, daß du für ihn da bist und an ihm interessiert bist.

Musst halt aufpassen, daß du nicht in die Affären-Schiene rutschst, also daß er mit der andern zusammenbleibt und zu dir kommt wenn er Vergnügen will und immer wieder sagt " ja ich trenn mich aber momentan ist nicht der richtige Zeitpunkt"

Hallo Blondinchen, habe keine Angst! Ich verstehe, wie verzweifelt du bist, aber wenn er ehrliche Gefühle für dich hat, wird er sie auch verlassen. Aber du solltest den Druck von ihm nehmen.

Schreibe oder sage ihm, dass er alt genug ist richtige Entscheidungen zu treffen und dass du dich zurückziehen wirst, aus Respekt und Gefühl. Du willst nicht Schuld an einer falschen Entscheidung sein. Damit zeigst du Größe und er kann sich in Ruhe die Frage stellen, was für ihn richtig ist.

Entweder ist er ein Schlingel, der auf diese Art und Weise, mal dieses und mal jenes Mädel in die Falle lockt(immerhin kennst du ihn ja nicht wirklich), oder er hat wirklich Gewissensbisse und braucht seine Zeit um zu erkennen, was gut für ihn ist. Weiß, ist sauschwer, aber das ist mein Rat. Alles Gute!

Meines Erachtens nach ist er im Moment natürlich verzweifelt und unsicher...du musst ihm Zeit lassen alles zu verarbeiten, schliesslich war er mit ihr 5 Jahre lang zusammen, eine lange Zeit heutzutage...ich denke, das was er dir sagte, stimmt und ich denke er hat es ehrlich gemeint...wie schon gesagt musst du ihm Zeit lassen um richtig abzuschliessen. Eine Beziehung ist nie einfach zu beenden...wünsche dir noch viel Glück!

Wenn er sie nicht verlässt hat er keine Gefühle für dich oder für euch beide. Das hin und her wird dann immer so weitergehen. Er verspricht dir das blaue vom Himmel und ja...Eigentlich würde ich dir raten das zu beenden, ich mein der Kerl hat dich angelogen. Aber nenn mir eine Person die auf diesen Rat (mich eingeschlossen) definitiv hören würde. Warte erst mal ein wenig ab, vielleicht benötigt er einfach zeit zum denken, da es meiner Meinung nach schon schwer ist jemanden nach fünf jähriger Beziehung zu verlassen. Aber frag ihn auf alle Fälle wieso er zu einer singlebörse geht obwohl er kein Single ist.

Ich glaube, er ist etwas durcheinander. Anscheinend ist er einfach nicht glücklich in der Beziehung gewesen. Jeder hat ja hier eine Meinung und meine Meinung wäre, dass du dich erstmal nicht mehr bei ihm meldest. Sag ihn einfach dass er nachdenken soll. Und erst wenn er nachgedacht hat, soll er sich bei dir melden. Ich weiß nicht ob meine Antwort gut ist, aber ich hoffe ich konnte helfen. :-) LG

Der möchte zwei Frauen haben und dann ist für ihn die Welt in Ordnung. Ihr solltet mehr Verständnis für ihn haben.


5 jahre beziehung sind einfach viele momente die man nicht wegwerfen möchte
Da hinterfragt man alles 5 mal warum und wie

Ihm zeit zu geben halte ich für sinnvoll :)

man könnte meinen, dass ihr wirklich nicht fast 30 jahre alt seid.... nichts für ungut. so einen mann, hät ich vor langer zeit abserviert hahaha

Was möchtest Du wissen?