ich bin verlieb

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sich in eine verheiratete Frau zu verlieben das geht in den seltensten Fällen gut über die Bühne. Oft ist es doch so, das diese Frauen selbst wenn sie von ihrem Mann gedemütigt werden, und beschimpft werden irgendwo im tiefsten Innern noch immer an die Liebe glauben die sie einst mit diesem Mann zusammenführte und das selbst dann noch wenn davon nicht einmal mehr der Hauch von Asche übrig geblieben ist. Sie haben oft auch nicht die Kraft den entscheidenden Schritt zu tun und sich von ihm zu trennen, sie haben Angst vor dem was danach kommt, sie haben Angst vor dem alleine sein. Das kann manchmal Jahre oder auch ein ganzes Leben so gehen obwohl ihnen durchaus bewusst ist das es nichts bringt. Glaube mir, da kann man echt verzweifeln daran und man möchte den Typen echt an den, na Du weist schon was ich meine aufhängen. Das Du nun enttäuscht bis kann ich natürlich nachvollziehen, C'est la vie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emico
11.06.2011, 00:52

Man könnte fast glauben das du auch bereits diese Erfahrung gemacht hast.In unseren innersten wünschen wir uns doch alle eine schöne und harmonische Beziehung, na ja man kommt auch ganz gut alleine zurecht, nicht weil man will sondern weil einem nichts anderes übrig bleibt, oder?

0
Kommentar von emico
11.06.2011, 12:29

Möchte mich noch zu deinen Zeilen an josel äussern, du hast völlig recht mit dem was du geschriebe hast, viele Frauen haben wirklich Angst vor dem was danach kommt, dann steht die Sicherheit noch irgendwie versorgt zu sein im Vordergrund. Es mag wohl sein das da noch sowas wie ein Funken Liebe übrig bleibt.

So wollte ich nicht mehr Leben, ich bin 2002 über unsere Firma einem Mann begegnet der mir die Augen geöffnet hat, über mein Leben über mein Mann, man glaubt nicht das der Partner mit dem man 22 Jahre zusammen ist, zu so einem Menschen werden kann und er hatte mit allem was er mir prophezeite Recht behalten, ich hab immer gesagt er war mein Engel der mir geschickt wurde, (klingt jetzt albern, ich weiß ). Man kämpft sich durchs Leben irgendwie, und wenn ich heute oder gestern zurück schaue, dann bedaure ich nicht diesen Weg gegangen zu sein, da er mich um mein finanziellen Anteil brachte bescherte ich ihm das Finanzamt. Als ich mich entschieden hatte ihn zu verlassen, hatte ich in keiner Weise darüber nachgedacht was auf mich alles noch zukommt, ich glaube das war auch gut so.Man geht seinen Weg, jedoch nicht nur geradeaus, vielleicht kommt man auch irgendwann an. Entschuldige bitte für diesen langen Brief.

0

Hi josel, wieviele Millionen Frauen gibt es auf der Welt, was glaubst du ? Und was machst du ? Du verliebst dich in eine verheiratete Frau das dass nicht GUT geht - steht so fest wie das Amen in der Kirche. Vergiß Sie einfach, wenn Sie dich geliebt hätte wie du Sie dann hätte Sie sich für DICH entschieden. Entschuldige bitte diesen folgenden Satz -> Schalt mal dein Gehirn ein ist Sie es WERT das du aus dem Leben gehst? Ganz sicher NICHT!!!!!!Gib ne Anzeige auf geh tanzen und verlieb dich neu... !! "Und lass dich nie mehr Sie ein."Ich wünsch dir viel Glück - emico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josel
11.06.2011, 04:22

vor drei monaten kamm sie an sie hätten kein geld.da habe ich ihr 500 euro geben,so das der man das nicht weiss.

0

Was möchtest Du wissen?