Ich bin verheiratet und habe seit 1 1/2 Jahren eine Freundin. Nun weiß ich nicht mehr weiter

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man schon eine Freundin hat,sollte man auch wissen: Warum? Sind diese Gründe lebenswichtig, oder war es eine schwache Minute? An Klarheit, Wahrheit kommt man nicht vorbei.Außerdem muß der unwürdige Zustand der beiden Damen ein Ende haben, sonst sind nachher beide weg, weil es so unerträglich und unhaltbar ist. Zu klären wären die Fragen: Wer kann die Mutter meiner Kinder sein? Mit wem kann ich alt werden? Was hat mich in die Arme meiner Freundin getrieben? Kann ich mit meiner Frau die Gründe ändern? Wo ist Vertrauen, Geborgenheit, ein gewisser Schutz, Verlässlichkeit? Alles Dinge, die in der Oberflächlichkeit nicht anzutreffen sind. Sie sollten aber da sein, wenn man glaubt, die Frau/Mann für´s Leben gefunden zu haben und eigentlich sind diese Fragen alle schon einmal durch die Heirat beantwortet worden.Doch der Mensch kann sich irren.Gut nachdenken und viel Glück!

Vielen Dank für die Antwort, die endlich einmal dem entspricht, was ich erwartet habe. Ich werde versuchen, aus der beklemmenden Situation heraus zu kommen.

0

Wenn du so nicht weiter machen kannst, dann musst du dich wohl oder übel für eine entscheiden, auch wenn es extrem schwer fällt. So vom gefühl her würd ich sagen für die Freundin. Gerade wenn du sagst du hast dich direkt verliebt. Sei eigensinnig und tue das, was für DICH am besten ist.

wie wäre es denn mit "Farbe bekennen"? Das was du da treibst ist ein mieses Doppelspiel und das hat keine von Beiden verdient. Deine Frau geht arbeiten, bringt die Kohle nach Hause und du amüsierst dich mit einer Anderen! Sei doch einfach mal ehrlich, zu dir und zu den Frauen. Entscheide dich für eine von Beiden oder auch für keine und dann zieh die Konsequenzen. Möchtest du, dass z.B. dich deine Frau im Ausland betrügt?

Es ist nicht so, dass meine Frau im Ausland die "Kohle" ranschafft und ich mich amüsiere. Letztendlich arbeitet meine Frau im Ausland und verdient dabei nicht sehr viel und daher wird sie von mir finanziell unterstützt. Das macht das ganze noch schwerer, weil sie ohne meine Hilfe nicht zurechtkommt und das will ich keinesfalls

0

Was möchtest Du wissen?