Ich bin umgezogen, muss ich bei der KFZ-Zulassungsstelle meine Adresse ändern?

9 Antworten

Ja, Du musst die Zulassungsbescheinigung Teil I ändenr lassen, Teil II brauchst Du nicht mitbrigen.

Siehe §13(1) Satz1 der FZV:

§ 13 Mitteilungspflichten bei Änderungen

(1) Folgende Änderungen von Fahrzeug- oder Halterdaten sind der Zulassungsbehörde zum Zwecke der Berichtigung der Fahrzeugregister und der Zulassungsbescheinigung unter Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil I, des Anhängerverzeichnisses und bei Änderungen nach Nummer 1 bis 3 auch der Zulassungsbescheinigung Teil II unverzüglich mitzuteilen:

1.

Änderungen von Angaben zum Halter, wobei bei alleiniger Änderung der Anschrift die Zulassungsbescheinigung Teil II nicht vorzulegen ist,

**************************************************

Ein Verstoß wird mit 15 EUR geahndet

Siehe Tatbestandskatalog

813100

Der Zulassungsbehörde eine meldepflichtige Änderung nicht unverzüglich mitteilen15 EUR

813106

Trotz Standortwechsels des Fahrzeugs nicht unverzüglich die Zuteilung eines neuen Kennzeichens anfordern

Hey!

Schau mal im"kleingedruckten" in Deinem Fahrzeugschein. Dort steht: Jede Veränderung... ist der Zulassungsstelle unverzüglich mitzuteilen. Also musst Du deinen Pkw auch ummelden.

Wenn Du möchtest, darfst Du allerdings Dein altes Kennzeichen behalten.

Du musst am neuen Wohnort zur Zulassungsstelle und das Auto dort ummelden. Papiere und Ausweis mitnehmen und neue EVB-Nummer

Ummelden notwendig?

Hey

ich bin am 1.3. umgezogen (erste Wohnung). Ist der gleiche Kreis und habe noch nichts umgemeldet. Jetzt hatte ich demletzt Stress mit der Polizei und habe meine NEUE Adresse abgegeben. Werden die das abklären? Ich denke schon und daher müsste ich mich ummelden oder nicht?

Bitte um Hilfe, danke!

...zur Frage

Muss ich die Adresse ändern lassen?

Ich bin umgezogen, innerhalb einer Stadt. Es hat sich nur die Straße geändert. Habe mich soweit überall umgemeldet. Aber muss ich zum Verkehrsamt und auf meinem personenbeförderungsschein meine Adresse ändern lassen? Falls Ja, wird das so geändert oder brauche ich einen neuen Schein und was kostet das?

...zur Frage

Vor 5 Monaten in anderen Kreis gezogen, vergessen KFZ umzumelden, gibt es ein Bußgeld?

Ich hab das total versäumt und mit der KFZ-Steuer hab ich post bekommen die Adresse bitte in der Behörde zu ändern.

Gibt es ein Bußgeld für mich?

...zur Frage

Halter und Fahrer unterschiedlich, Halter zieht ins Ausland, was tun?

Guten Tag,

Folgende Situation: Ich finanziere ein Auto für meine Eltern bei der Bank, der Fahrer ist mein Vater (wohnt nicht bei mir) . Zugelassen ist das Auto also auf mich. Ich werde dauerhaft ins Ausland wegziehen, Auto soll natürlich bei meinem Vater bleiben. Wollte also meine Adresse für die Zulassung auf die meines Vaters ändern, die benötigen aber hierfür eine Meldebescheinigung. Soll ich mich also für ein Tag bei der Adresse meines Vaters ummelden (Hauptwohnsitz) , dies bei der Kfz Stelle in der Zulassung ändern und ein Tag später meinen Hauptwohnsitz in Deutschland abmelden? Oder welche Ratschläge hättet ihr für mich?

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Bußgeld fällig wenn Halter eines Kfz wechselt und Vorbesitzer nicht akt. Adresse im Bried stehn hat?

Hallo zusammen,

folgende Frage das Auto von meinem Freund ist auf seine Mutter zugelassen diese ist dann umgezogen und da wir beide ebensfalls danach umgezogen sind hat sie das Auto nicht umgemeldet da wir es auf ihn zulassen wollten.

Falls mittlerweile ein Bußgeld fällig wäre müsste dies von uns vor Ort bei der Zulassungsstelle bezahlt werden oder dürfen die von uns keine Bußgald verlangen weil ja "eigl." es nicht wir waren die es nicht umgemeldet haben.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?