Ich bin total verzweifelt (UND NEIN DAS IST KEINE ERFUNDENE GESCHICHTE)

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Erstens solltest du mal sagen, das er dich ja angegriffen hat. Du hast dich also verteidigt. Und um dem ganzen halt einhalt zu bieten, hast ihm noch was auf den Weg gegeben. Nämlich, in dem du ihm die Nase gebrochen hast.

Es ist zwar falsch, wirkliche Gewalt anzuwenden, aber manche verstehen auch dann noch nichts.

Diesem wird aber wohl das eine Lehre bleiben, einem so zu erniedrigen, wenn er genug intelligent ist. Denn es heisst nicht, wenn man klein und schwach aussieht, das man sich nicht wehren kann.

Was kannst du jetzt noch tun?

Mit deinen Eltern über das ganze mal in Ruhe sprechen und ihnen auch erzählen, wie das ganze abgelaufen ist. Sprich, sie sollen dir zuerst zuhören und nicht bei jedem zweiten Satz ins Wort fallen und dir eine predigt geben, sondern erst das ganze anhören. Wenn du Fertig bist, dann sollen sie sprechen. Nimm aber auch das mitrein, das du nicht gewaltätig bist und du dich sonst das über dich ergehen gelassen hast. Aber wenn er dir noch eine klatscht, ist auch bei dir eine Sicherung rausgesprungen und da hast ihm mal richtig eine zurückgeklatscht. Tja, dabei ist halt seine Nase zu bruch gegangen. Und du selber weisst, das es falsch war.

Aber im ganzen gesehen : Egal, was du machst, für die Eltern ist das immer falsch.

Und ich will mal das ein wenig weiterführen in die Zukunft :

Sagen wir mal, ein Typ bedrängt eine Frau. Du läufst per Zufall vorbei. Die zwei Personen schreien sich an. Der Typ wird gegenüber der Frau handgreiflich, schlägt sie, zieht an den Haaren oder noch schlimmer. Es würde zu einer Vergewaltigung kommen. Nun, aber du bist gleich bei ihr, um zu helfen. Du nimmst also den Typen von ihr und schlägst ihn in ritterlicher Manier K.O. oder gar in die Flucht. Aber er hat Verletzungen davongetragen durch deine Hilfe für die Frau. Wenn er dann eine Anzeige gegen dich macht, bist du der Täter und er das Opfer. Obwohl du der Frau geholfen hast. Solltest du also mal in so eine Situation kommen, versuche an die Telefonnummer der Frau zu kommen, damit sie dich bei einer Anzeige entlasten kann.

Zu deinem Fall jetzt hier, würde ich auch Zeugen erwähnen, die deine Geschichte bestätigen können und auch zu dir stehen. Nur Sie können wirklich dir helfen, dass das ganze mit einem anderen Blickwinkel angeschaut wird und ändern sich möglicherweise ihre Meinungen.

Wünsche dir viel Glück und alles gute.

Für andere Fälle jetzt in deinem Alter, einfach effektiv nur noch verteidigen. Keinem mehr die Nase oder Hand brechen. Schmerzen ja, aber keine Brüche mehr ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MondSchein1
10.07.2011, 11:08

Das war die Beste Antwort!Danke!

0

Du solltest mal Deine Lehrer und Eltern darauf hinweisen,das jeder Mensch sich verteitigen darf.Klar,seit dem schwarzen Gürtel,bist Du laut Gesetz eine bewaffnete Person,aber verteitigen darf sich jeder,da kann Niemand etwas gegen machen.Das Er dich angegriffen hat,dafür mußt Du aber einen Zeugen haben,sonst kann man schon Ärger kriegen.Es sollte aber auch in der Schule jeder Wissen,was Du kannst,seitdem hatte ich nie wieder Ärger,den wirst Du dann wohl auch nicht mehr kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dir keine vorwürfe machen, ich bin mir sicher, jetzt wird er dich nicht mehr nerven! jetzt hat er bestimmt respekt vor dir, und das ist gut so! du hast deine strafe schon bekommen, für dich ist die geschichte jetzt doch vorbei! mach dir keine gedanken mehr! das beste daran ist doch, du bist die nervensäge für immer los! LG.. Miriam :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wörter sind nicht so schlimm wie harte, gezielte Schläge. Auch wenn der dir eine geklatscht hat. Das ist viel schlimmer. Ich hab das auch öfter und habe eine Art Wutanfall aber ich versuchs immer zu unter drücken. Manchmal klappts aber nicht... :( Aber ich würd' mich so entschuldigen: " 'tschuldigung, aber du bist auch etwas zu weit gegangen... " Also ein bisschen sauer sein dann wird er es einsehen. Am besten wenn er alleine ist. Demnächst wenn dich jemand hart schlägt geh erst zum Lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du hast dich verteidigt, das auch zurecht. Doch dies war keine Notwehr im allgemeinen Sinne mehr. Ich mache auch Taekwondo und habe gelernt, dass wenn dich jemand "nur ohrfeigt, du ihn nicht gleich krankenhausreif prügeln darfst. Auch wenn er angefangen hat, es war nicht verhältnismäßig.

MfG Macle95

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach versuchen ohne leute zuverletzten weiterzuleben

ps:das ist immer so, immer verliert der "Unschuldige"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmoore
10.07.2011, 09:36

Damit habe ich selber gute Erfahrungen... Wenn die anderen ständig irgendwas mache und ich mal eine Kleinigkeit mache, habe direkt ich schuld. Alle anderen stehen natürlich hinter dem anderen.

0

ich würd mich entschuldigen bei den eltern so wie beim lehrer und bei ihm...er könnte dich anzeigen..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsch1996
10.07.2011, 14:28

könnte er nicht weil man mit 13 noch nicht strafmündig ist^^

0

Du hast glück, dass du 13 bist, sonst hättest du dich vll wegen körperverletzung verantworten müssen. aber der 15 Jährige ist selbst schuld. Freu dich einfach darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scherler
10.07.2011, 09:37

komisch nur, das man die schwarzgurt prüfung im allgemeinen erst ab dem vollendeten 18.ten lebensjahr ablegen kann...

0

Du hast alles richtig gemacht, ich würde genauso handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kwon56
10.07.2011, 18:14

Es war nicht richtig. Notwehr ist, den Angriff abzuwehren, nicht noch einen drauf zu setzten.

0

was jetzt? weiß nicht. zumindest hast du bestimmt jetzt deine ruhe in der schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lustgurke
10.07.2011, 09:34

du musst unbedingt lernen was 'verhältnismäßig angemessene' gegenwehr bedeutet

0

Wenn du Rückrad hast, gehst du zu ihm hin und entschuldigst dich bei ihm. Sag ihn das du ihn zu hart angefasst hast und wenn er dich das nächste mal ärgert, wirst du ihm nur die Eier eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsch1996
10.07.2011, 14:34

du hast ja n rad ab :D

0
Kommentar von kwon56
10.07.2011, 18:14

Was für ein Unsinn.

0

Ich stimme Solar74 zu denn es war sogesehen ja "Notwehr"

Dein Pitfreak55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach nix du warst doch voll im recht ... bring den direktor ins krankenhaus haha =D nene lieber ned

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?