Ich bin total traurig wegen Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Den Vertrauenslehrer ansprechen.
Notfalls sollen Deine Eltern einen Termin bei der Lehrerin vereinbaren.
Ein 5 im Zeugnis (bzw. 2) gefährdet bekanntlich die Versetzung.

Aber es reicht sicher nicht, sich einfach nur zu melden. Man sollte auch was passendes zu sagen haben wenn man drankommt.
Und 'melden' ist sicher nicht alles. Wenn Du im Unterricht eher abwesend wirkst und dich eher mit deinen Nebenleuten beschäftigst, dann macht das auch kein gutes Bild.

Bitte deine Lehrerin höflich zu erklären woran es liegt.

Vielleicht bist du ja der Meinung, du würdest gut mit machen. Und deine Lehrerin ist der Meinung du störst damit die anderen.

Versuch einfach herauszufinden was es ist. Ich würde evtl. ein Gespräch vereinbaren, zu dem du deine Eltern mitnehmen kannst.

Das geht garnicht ! Rede mit deinen Eltern und mit deiner Klassenlehrerin/Lehrer . Mach doch auch ein Elterngespräch mit dieser Lehrerin aus und dann soll sie das mal erklären wrm du eine 5 in mündlich hast . *Ohne Worte diese Lehrer *

Melden allein genügt noch nicht. Man muss dein auch etwas Richtiges sagen und den Unterricht voranbringen.
Wie sind denn deine schriftlichen Noten?

Upps: Man muss dann ...

0

Wenn du dich tatsächlich mehrmals meldest und auch schriftlich ganz gut bist dann finde ich die 5 eigentlich nicht gerechtfertigt. Kann es denn sein, dass du vielleicht massiv den Unterricht störst oder, dass sie dich irgendwie nie sieht beim Melden?

Ob er/sie schriftlich gut ist, wissen wir nicht.

0

Nun, 3 oder 4 mal in 45 Minuten melden ist auf jeden Fall wenig. Aber eine 5 ist es auf keinen Fall. Was hast du denn in Klausuren gehabt? 

Wende Dich an den Vertrauenslehrer Deiner Schule

ich kann die nicht leiden

0

Du streckst den Finger in die Höhe - TOLL -

und was kommt  aus dem Munde?

Was möchtest Du wissen?