Ich bin total schüchtern muss aber mit meiner Ärztin sprechen wegen SvV

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Hausärztin dich längere Zeit vom Schulunterricht befreit, wenn du keine Einsicht zeigst, dir psychologische Hilfe zu suchen..Es wäre meiner Meinung nach auch absolut kontraproduktiv, solange du dir keine Unterstützung holst..

Erzähl deiner Mutter, dass du gerne mit der Ärztin reden möchtest, je nach deinem Vertrauensverhältnis, würde ich dir auch raten, deine Mama mit ins Boot zu holen und ihr etwas davon zu erzählen..

Wenn die Ärztin dir sowieso schon angeboten hat, mit ihr darüber zu sprechen, dann nimmst du das als Aufhänger für das Gespräch..Schilderst ihr die Situation, die Worte werden irgendwann sowieso aus dir rauspurzeln, selbst wenn du schüchtern bist.. Dass sicherlich auch Fragen folgen werden, die du als unangenehm empfindest, ist klar..Aber du kannst nicht erwarten, ein Attest für den Sportunterricht zu bekommen ohne, dass du mit der Frau redest..

An deiner Stelle würde ich es mir gut überlegen, ob ein Besuch bei einem Psychotherapeut nicht doch ratsam wäre..Der kann dich - ich spreche aus Erfahrung - nach längerer Therapiezeit dann auch vom Sportunterricht befreien lassen..In dem Schreiben an die Schule sind dann auch Gründe vermerkt..Die Selbstverletzungen an sich werden vermutlich nicht für eine Befreiung ausreichend sein, deshalb sollte ja jemand Professionelles beurteilen, ob eine Sportbefreiung für dich positive Folgen hat oder damit die Gefahr weiter steigt, dass du dich womöglich noch stärker verletzt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amelie1999 23.10.2012, 15:48

okey danke für deine ehrliche antwort

0

Vielleicht solltest du wirklich mal zu einer Beratungsstelle, wo du dich jemandem anvertraust. Es muss nicht gleich so sein, dass du ,nur weil du dich ritzt, jede Woche dann zu einem Psychologen musst, sondern dich einfach einer qualifizierten Person anvertraust. Vorm Sportunterricht kannst du dich aber auch nicht "drücken". Und meistens hilft es wenn du das mit dem ritzen auch deiner Mutter erzählst und sie würde dich dann sicherlich verstehen und dir auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei deinen Fragen krieg ich echt Aggressionen.

Sorry. Hier versuchen so viele Leute dir zu helfen und du schießt alle Antworten in den Wind. Das ist nicht nur undankbar, sondern es stellt sich die Frage warum du um Rat bittest, wenn du nicht mal vor hast ihn anzunehmen?? Ich meine, wenn du keinen Rat willst, dann mach doch was du willst, aber lass andere dann mit deinem Kram in Ruhe.

Zu deinen Fragen.

Ich hoffe, das dich keine Ärztin vom Sportunterricht befreien wird. Ich schließe mich da voll und ganz dem Beitrag von "OnePart" an. ..Solange du uneinsichtig bist, wäre es absolut kontraproduktiv. Und ausserdem, warum sollte SvV ein Grund sein, kein Sport machen zu müssen? Versteh ich nicht. Du bist körperlich nicht wirklich eingeschränkt dadurch und du hast den Grund selbst verursacht. Also warum sollte man dich befreien? (Als Belohnung?? Damit du heimlich weiter machen kannst??)

Desweiteren würde ich dir raten; Befasse dich mit Wundversorgung!! Eine gute Wundversorgung ist das A und O. Trägt zu ner guten Wundheilung bei, kann Entzündungen verhindern, es klebt nix mit der Kleidung zusammen, die Gefahr dass das Blut die Klamotten versifft gibt es auch nicht. usw. ..eine chirurgische Wundversorgung ab einer bestimmten Tiefe ist auch zu empfehlen, Tetanusschutz muss immer vorhanden sein und (selbstverständlich) sollte man immer neue Klingen benutzen.. wenn möglich sterilisieren.

..Joggen kann man mit Verletzungen übrigens auch. ..Wenn sie versorgt und gut verbunden sind und wenn man genug trinkt (..so von wegen Blutverlust ausgleichen). Bei genähten Wunden ist nach drei Tagen Sport erlaubt.

..Ach ja, und noch einen letzten Kommentar.

Lerne mit deinen Verletzungen/ Narben/ Wunden zu leben. Du wirst immer Narben haben, sie werden NIE weg gehen..nicht wenn du dich für n Job bewirbst, nicht wenn du einen Partner findet, wenn du schwimmen gehen wirst. Sie sind IMMER da. Und sie zu verstecken gleicht einer Lebenslüge.. und ist zu dem mit verdammt viel Arbeit und Heimlichkeiten verbunden. Ich würde dir raten steh dazu.. und geh offen damit um. Je früher du das lernst um so leichter wird es. Irgendwann ist es dann normal.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amelie1999 23.10.2012, 15:44

Also ersten keine ahnung was du meinst nur weil ich zu keinem pyschologen will oder was jeder drängt mich dazu -.- . den Grund selbst verursacht !? danke jetzt bin ich auch noch selber schuld dran oder was ? Wenn ich nicht mal an verbands zeug komme ohne das es meine eltern merken !

0
darkCharm 23.10.2012, 23:51
@Amelie1999

Wenn du keine Ahnung hast, was ich meine, dann lies doch bitte meinen Text nochmal. Ich habe nicht von Psychologen, Therapie oder ähnlichem geredet. Es ging um die Sportbefreiung und um Wundversorgung..und vielleicht noch um den Tipp, dazu zu stehen. Aber um mehr gings nicht. Und ja, den Grund keinen Sport machen zu wollen, den hast du selbst verursacht. Ich sage nicht, das du schuld bist an dem wie es dir geht. Aber es hat keiner gesagt, das du dich selbst verletzen sollst. Das hast du entschieden, also trage du auch die Verantwortung dafür.

..Verbandszeug kannst du übrigens in jeder Apotheke frei verkäuflich erwerben. Oder du gehst zum Arzt und bittest um ein Rezept für Verbandsmaterial. Manche Ärzte machen das. ..Mit deinen Eltern solltest du diesbezüglich trotzdem mal reden.. zumindest etwas. Ihnen sollte wichtig sein, das du die Wunden gut versorgst.

0

Das problem ist wenn deine eltern dich nicht verstehn können sie dich danach vlt. ignorieren rausschmeißen oder so...aber sie sollten es wissen denn du solltest aufhören und deine Eltern können dir somit am bestem helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner mutter doch einfach, dass du dir beim sport den den finger verstaucht hast oder so. Halt das der wehtut wenn du ihn bewegst oder was weiß ich. Der Ärztin würd ich das einfach geradeheraus sagen. Auch das dir das etwas peinlich ist und do weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Therapeuten?

Es ist viel einfacher mit denen zu reden und die können echt viel für einen tun. Zudem ist das auch eine gewisse beruhigung für deinen Arzt. Er weiß dann das du dir helfen lässt und wird auch weniger Fragen stellen. Höchstens mal wie es läuft.

Darf ich dich fragen was SVV mit Sportunterricht zu tun hat? Reine Neugierde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bienchen12 22.10.2012, 18:15

îch würde eher sagen modeerscheinung. also so nach ihren fragen. tut mir leid wenn ich falsch liege..

0
Amelie1999 22.10.2012, 18:26
@bienchen12

wenns ne modeerscheinung wäre würde ich jedem meine narben und frische wunden zeigen in t-shirts rumrennen und soo das tue ich nicht ich verstecke sie und hab mmer lange sachen an ! und ich glaube/hoffe das es niemand mach weil es eine modeerscheinung ist ! und zur Junnna27 ich will zu keinem therapeuten ! da red ich mit ihm ist das gleiche als würd ich mit meinem arzt reden !

0
Amelie1999 22.10.2012, 18:23

Also trage immer endweder lange sachen oder stulpen und dann gucken die so dumm und dann ist es auhc oft entzündet und wenn es halt noch recht frisch ist und die andern an meinem arm rumreisen (oder wir joggen oder rennen viel)-.- fängt es an zu bluten meine sachen sind dann voller blut dann muss ich immer schaun wie ich des blut weg bekomme weil des sonst meine mutter nicht waschen kann (weil sie es sonst sieht!) und dann trocknet des manchmal an des oberteil oder an die stulpen und dann entzündet es sichs noch mehr oder ich bekomms kaum noch weg und soo -.- und dann gucken die mädchen immer so weil ich mich im klo umzieh -.-

0
Junnna27 22.10.2012, 18:25
@Amelie1999

Wenn die Schnitte wirklich so tief sind, dann solltest du mit mindestens einer qualifizierten Person darüber reden und ich denke dann sollte man auch eine Lösung finden können.

0
Amelie1999 22.10.2012, 18:29
@Junnna27

naja sind schon meistens ein paar tiefere dabei die andern sind halt tiefere kratzer ... und ich will eig nur des attest und nich viel rumreden .. :/

0

also, jenachdem wie die ärztin ist, cih würde einfach damit anfangen:"hallo, sie haben mir angeboten, dass ich mit ihnen darüber reden könnte..." zu deiner mutter jenachdem ob sie es weiß oder nicht, wenn sie es weiß: "hey mama, kannst du mic zumeiner ärztin fahren, würde gerne mit ihr ein bisschen reden..." wenn nicht, dann würde ich sie bitten dass sie dich irgentwo ganz in der nähe von dem arzt hinfährt, z.b. eisdiele, kleidungsladen etc.... und mit sport also wenn es kein attest gibt, dann würde ich ein schweißband drüber ziehen, shcliesslich machst du ja dann sport ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also sorry mir fällt das auch auf das du allen irwie gerade so die antwort gibst das es dann doch irwei ned passt

achja ich hätte da mal ne frage was mir ned wirklich klar is ...... wenn deine sachen dann immer voll mit blut sind warum sehen es dann deine mitschüler und lehrer nicht??

und wieso klebst du nicht einfach wenn du weist du hast sport zur sicherheit auf jede offene / frische wunde ein pflaser??

ich mein ich ritz mich auch seit 4 jahren aber ich bin nie auf die idee gekommen das soo umständlich zu machen

und glaub mir es is sogar erwiesen das sport hilft den heilungsprozess zu verbessern -> man hat ned so viele narben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz ehrlich du kannst dich ritzen aber nicht im unterricht mit turnen? zieh stulßpen an und gut ist.

zudem kannst du hier auch fragen....und darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amelie1999 22.10.2012, 18:15

was die gucken mich ständig dumm an wenn ich lange sachen anzieh und wenn ich stulpen trage und dann mekert mei lehrerin rum ich soll jacke auziehn und ist nicht gerade toll wenn sich des entzündet und ich dann immer hoffe das ih nicht zum arzt muss ! und auch nicht grad super wenn die dann an mir rumreißen und des wieder anfängt zu bluten und ich wie ne irre versuche meine sachen sauber zu bekommen weil ich des meiner mum nicht voller blut geben kann ! und des ist was anderes was weißt du den hier über mich du kennst nicht mein gesicht nicht meinen namen du wießt nicht wo cih wohne du kennst meine eltern nicht da ist es einfach zu reden !

0
bienchen12 22.10.2012, 18:17
@Amelie1999

ja tut mir leid. ich schneide mich selbst seid ich 9 bin... sehr tief...

aber ich turne trotzdem mit. ignorier was andere sagen! ...du musst sowieso damit leben.

0
Amelie1999 22.10.2012, 18:35
@bienchen12

ja aber es stresst mich immer zu gucken wie ich diese flecken wegbekomme und wenn ich ganze zeit hoffen muss das es sich nicht entzündet und die andern nicht so dolle da rumreiße oder weil meine lehrer dann rummotzen und schlechte note bekomme wiel ich nicht so schnell joggen kann weil des dann ständig an den wunden reibt und reißt wenns dran getrocknet ist ! -.- wäre einfach besser viel stress würde mir erspart bleiben

0

Was möchtest Du wissen?