Ich bin total aufgeregt. wie kann ich meine aufregung abstellen oder wenigstens mildern?

5 Antworten

Sag dir immer wieder, es ist nichts schlimmes. Es wird dir nichts passieren. Konzentriere dich auf das, was dir bleibt. Zum Beispiel einen schönen Film heute Abend auf den du dich freust, auf ein Eis als Belohnung danach. Auf die Sachen, die grundsätzlich sind, selbst wenn etwas schief geht. Du wirst dadurch nichts verlieren, sondern nur dazu gewinnen. Die Frau will dir dabei ja helfen und nicht zu Grunde kritisieren. Und wenn du schon ein paar Auftritte hattest, dann bist du Publikum doch gewohnt ;) Mir hilft es immer sich auf das zu konzentrieren, was mir niemand nehmen kann, auch wenn bei einem bevorstehenden (aufregenden) Termin etwas schepps laufen sollte. Das gibt mir irgendwie innere Ruhe und Sicherheit. Und hinterher fragst du dich eh, warum du so aufgeregt warst ;)

Richte deine Aufmerksamkeit auf deine Atmung und auf deine Körperempfindungen, also Herzschlag, Handtemperatur etc. etc.

beruhige dich erst mal und werde dir bewusst es ist nix vor dem man Angst haben muss ;) Atme Tief durch und mach die Augen zu bis du dich vollständig beruhigt hast lenke dich vlt. davor noch etwas ab und wenn es schlimmer wird mach etwas yoga oda Autogenes 'Traing zb. mit YouTube Anleitung ect VIEL GLÜCK ;)

Was kann ich gegen die Aufregung vor einem Referat machen?

Bin immer extrem aufgeregt und fühl mich unwohl, weil ich dann meistens rot im Gesicht werde. Ich hab gar keine Angst vor den Mitschülern. Ich verstehe mich auch mit allen gut. Aber wenn ich vorne stehe und nur mich reden höre, werde ich nervös. Ich weiß ja, daß ich alles kann, und trotzdem bin ich aufgeregt. Habt ihr auch sowas? Wie geht ihr damit um? Habt ihr Tricks, die mir die Angst nehmen, vor der Klasse zu reden?

...zur Frage

Wie überwindet man Angst?

Ich stelle mir oft die Frage, wie man Ängste überwindet und Aufregung positiv kontrolliert. Habt ihr Ideen, wie man mit Ängsten am besten umgeht und Aufregung überwindet?

...zur Frage

Text vergessen! :((

Immer wenn ich Auftritte irgendwo habe und vorsingen soll, übe ich den Text gut, sodass er meist auswendig kommt. Wenn ich aber dann vor allen stehe, vergesse ich ihn, deshalb muss ich mir immer alles strukturiert merken und im Kopf vorstellen, ich kann mich also nicht auf meinen "Automatismus" verlassen. Aber auch dann habe ich immer riesige Angst, ihn zu vergessen. Das finde ich sehr schade, weil ich es liebe, zu singen. Erst neulich habe ich Pitch Perfect gesehen und bei dem Lied "Don't You" habe ich wieder dieses Gefühl bekommen, wie sehr es Spaß machen würde, mit anderen zusammen zu singen und ich das Solo. Aber ich finde es immer am schlimmsten, im Chor ein Solo zu singen und es da zu vergessen, wenn ich die einzige Sängerin bin, die anderen spielen Instrumente ist es nicht ganz so schlimm, da die ja keine Ahnung vom Singen haben, aber es ist alles irgendwie schlimm...........Könnt ihr mir sagen, wie ich diese Angst und Aufregung wegbekomme? Eigentlich sollte mir das doch Spaß machen :(( Und ich hatte schon mehrere Auftritte und bin immer wieder aufs Neue aufgeregt :( Den Text habe ich allerdings bis jetzt nur einmal vergessen (bei meinem letzten Auftritt). Und da habe ich einfach was anderes gesungen und niemand hat es gemerkt, ich hab sogar Komplimente bekommen. Aber das alles macht mich trotzdem ziemlich traurig.

...zur Frage

Was kann ich gegen die Aufregung machen (verliebt)?

Ich bin in ein Mädchen verliebt. Jedes Mal, wenn ich sie sehe oder wenn wir reden, bin ich so extrem aufgeregt, dass ich zittere und mein Kreislauf runtergeht. Ich kann auch weniger Atmen und mir ist mir viel zu heiß und ich kann nicht mal mehr richtig zuhören und sprechen. Ist das überhaupt noch normal? Sie weiß, dass ich in sie verliebt bin und dass ich nervös bin, aber ich weiß nicht genau, ob sie auch auf mich steht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?