Ich bin süchtig nach Fast Food (vor allem McDonalds). Wer kann mir helfen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde sagen, probier einfach mal dran vorbei zu fahren. Einfach nicht dran zu denken. Wenn du Mc donnalds siehst ich kann mir vorstellen wie schwer das für dich sein muss dann da vorbei zu fahren und das es erst einmal nicht klappen wird. Aber versuch einfach mal dich zusammenzureißen und dran zu denken was das essen mit dir macht vielleicht geht es dann einfacher. versuch dran vorbei zu fahren dann hast du es geschafft. und umso öfter du dran vorbei fährst umso stolzer wirst du auf dich. Setz dir vielleicht ein Ziel. Wie zb wenn du 5 mal dran vorbei fährst kannst du dir einen cheesburger zb holen. Oder frag deine Eltern ob sie dich unterstützen, indem sie dir z.B. dann den etwas ermöglichen was du vllt gerne tust. Oder du dir selbst. Setz dir einfach ein Ziel denk nach was du gerne tust und das erlaubst du dir z.b. am ende des monats oder am anfang wenn du 3 mal dran vorbeigefahren bist. und das ziel wird aber immer höher.

Danke schön, ich werd es versuchen, wenns klappt schreib ich hier noch mal rein...

0

Der Grundfehler liegt leider bei Deinen Eltern. Je mehr man etwas verbietet, um so mehr sehnt man sich nach dem Verbotenem. Wir hatten immer eine goldene Regel. An den Geburtstagen oder zu Festivitäten, gabs ein McDonald Besuch. Wir haben aber schon ein Für und Wider erörtert und ich muß sagen, sie gehen heute auch verantwortungsbewußt mit ihrem Körper um. Dazu ist es ganz normal, dass sie hin und wieder auch bei Mc´s einkehren und warum auch nicht. Wenn es nicht jeden Tag oder jede Woche ist.

Meine Idee klingt absurd aber sie kann dir helfen. Ich schlage vor du besuchst alle Mc´s in der Stadt und redest mit dem Manager über dein Problem und sagst ihm dass er dir ein Hausverbot erteillen soll und das du nie wieder Mc-food verkauft bekommst.

Das ist so einfach nicht. Pauschal Hausverbot erteilen, geht glaube nicht. Leider.

0

Starke Schmerzen im Bauchbereich nach MCDonalds essen, warum?

Hallo! Wie der Titel schon sagt habe ich gerade Starke Schmerzen im Bauchbereich nachdem ich bei MC Donalds folgendes gegessen habe: 2 Doppel Cheeseburger und eine Cola. Wenn ich sonst bei MC Donalds esse passiert es sonst nicht. Warum dieses Mal? Noch zur Info: Direkt nachdem ich fertig mit Essen war hatte ich diese Schmerzen. Wenn es wirklich mit MC Donalds zu tun hat, geh ich da nie wieder hin! Danke im voraus.

...zur Frage

Vergiftetes Mc Donalds Essen?

Ich war Dienstag und Samstag bei McDonalds essen. An beiden Tagen bekam ich Abends ein starkes Ziehen im Magen und am nächsten Tag, Dienstag auch am übernächsten Tag wurde mir ziemlich schwindelig.

Sowas habe ich sonst nie, deshalb wird es wohl am Mc Donalds Essen liegen.

Es ist auch nicht so als wäre das Essen schlecht gewesen. Da kriegt man ja eher Durchfall oder so. Es fühlt sich eher so an, als hätte ich leichte Vergiftungserscheinungen.

Ich vermute, dass da bestimmt Reinigungsmittel ins Essen gekommen sind oder sowas in der Art.

Was meint ihr? Hattet ihr sowas bei Mc Donalds auch schonmal?

Ich meine keine Unverträglichkeit, sondern wirklich eher Magenkrämpfe und Schwindel, etwas Übelkeit.

...zur Frage

Erzwungene Diät! - Übelkeit während Periode was essen?

Hey

Mir ist voll übel habe meine periode und das essen heute habe ich nicht sonderlich gut vertragen da mir jetzt noch schlechter ist.

Es gab Nudeln mit gulasch und blumenkohl und ich habe eigentlich nur 1 Suppenteller mit Nudeln und Soße und Blumenkohl gegessen also KEIN Fleisch.

Davon ist mir aber jetzt noch mehr schlechter wie vorher.

Was kann man am besten bei Übelkeit WÄRHEND der Periode essen?

Hühnersuppe mag ich jetzt auch nicht mehr. Kann man auch Tassensuppen essen?

Und was könnte ich am besten frühs essen was magenschonend ist?

PS. Sobald meine Periode vorbei ist gehe ich eh zur FÄ und lasse mir die Pille verschreiben wegen gesundheitlichen gründen da och so viele probleme damit habe klar ich hasse diese periode aber auch nur weil die sehr stark ist und alle 2-3 kommt und dann auch noch meistens über 1 Woche lang dauert darum hasse ich die so sehr und darum lass ich mir auch die Pille bald verschreiben also schreibt bitte nicht ich solle Zum arzt gehen da geh ich eh nach meiner periode hin. Es ist somit eine erzwungene diät und nehme wärhend meiner periode auch meist 2-3 kilo ab aber davor nehme ich eigentlich nichts zu auf der waage also kann es auch kein wasser sein wo man vorher eingelagert hat ( hoffe ihr versteht wie ich es jetzt meine ). Ein weiterer Grund ist mein Eisenmangel. Durch die Ernährung nehme ich zwar genug auf aber durch die periode verliere ich natürlich viel zu viel Eisen und somit reicht das Eisen nicht und Eisenpräparate helfen mir ehrlich gesagt nichts denn entweder ich vertrage sie nicht und wenn ich mal eins vertrage hilft es nicht wirklich.

Trinken tu ich wärhend der periode nur ungesüßten Tee da ich das am besten vertrage aber essen kann ich fast gar nichts mehr :( Ich hasse dieser erzwungene Diät so sehr denn ich esse sehr gerne und viel ohne zuzunehmen eigentlich.

...zur Frage

Macht Mc Donalds Essen süchtig?

Ich war in den letzten 2 Monaten ca 6 Mal bei McDonalds und hab immer nur Kleinigkeiten gegessen.
Jetzt hab ich seit einer Woche richtige Sehnsucht nach dem Essen obwohl ich weiß wie schlecht es ist.
Ich denk den ganzen Tag daran, dass ich dorthin möchte :'D

Sind bei McDonalds Suchtstoffe verarbeitet? Oder dürfte man das gar nicht?

...zur Frage

ich esse fast nichts und nehme trotzdem zu! :(

Hi, über meine anderen Fragen wisst ihr vielleicht schon dass ich im Moment am Abnehmen bin. ich bin 15, männlich, 163 cm und wiege ca. 55 kg. Ich habe schon 13 kg abgenommen aber mein breiter Hintern und meine dicken Oberschenkel sind immernoch da und deswegen wollte ich eigentlich abnehmen aber irgendwie geht nur der Bauch weg. Allerdings im Moment nicht mal das. Ich nehme seit 10 Wochen ab und habe auch meine Ernährung umgestellt also ich versuche weniger zu essen dafür mehr Obst, Gemüse,Ballaststoffe und kein FastFood. Das klappt auch alles aber im Moment will mein Körper nicht so recht. Ich esse zwar relativ wenig aber sehr viel mehr könnte ich auch nicht essen. Also mal als Beispiel einen typischen Speisenplan von mir an einem Tag:

Frühstück: nichts essen; trinken Kaffee, Tee oder Milch

Vormittag: z.B. ein Brot mit Schinken oder Obst

Mittag: beispielsweise Gemüsesuppe oder auch mal Fleisch

Nachmittag: z.B. Joghurt (natürlich Naturjoghurt)

Abend: unterschiedlich; Nudeln oder Brot oder Reis mit Gemüse; jedenfalls möglichst gesund und fettarm

Meistens kann ich dann am Abend nicht widerstehen noch ein kleines Stück Schokolade oder so zu essen ^^

Ich habe halt jetzt seit über 2 Wochen dasselbe Gewicht und mache alles um endlich abzunehmen! Ich esse gesund ich mache Sport ich esse ausgewogen aber ich habe von vorgestern auf heute sogar 300 gr zugenommen! Um 100 gr zuzunehmen muss man doch eigentlich 700 kcal über dem Tagesbedarf essen aber wie kann man dann zunehmen wenn man gerade mal 700 kcal am Tag isst??!! Kann mir bitte jemand helfen? Ich würde gerne meine Kalorienaufnahme wieder hochschrauben weil ich ja sonst wirklich zu wenig essen würde und auch den Jojo Effekt kenne aber sobald ich mal ein Gramm zu viel esse muss mein doofer Körper gleich 100 gr zunehmen.... :( bitte helft mir! Danke!

...zur Frage

Um 2 uhr im mcdonalds essen?

Ich und ein Paar freunde wollen 2 Uhr nachts im MC Donalds essen gehen und wollte fragen ob das möglich ist ohne das wir rausgeschickt werden. wir sind alle 16.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?