Ich bin Student und habe einen Nebenjob (Monat. ca 400,-) Im Sommer: Ferienjob (ca. 2500-3000 brutto) kein Schwarzgeld:D Mit wieviel Abzügen kann man rechnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe Fragen:

  • Minijob ist pauschal besteuert oder läuft individuell auf Klasse I?
  • Ferienjob ist beschränkt auf maximal 70 Tage bzw. 3 Monate?

Hier gehts weiter --> http://www.brutto-netto-rechner.info/

Hier kannst du die Daten eingeben. Beachte bitte folgendes:

  1. Du rechnest damit nur den Ferienjob aus.
  2. Krankenversicherung auf privat setzen und eine 0 bei Beitrag eingeben
  3. Renten- und Arbeitslosenversicherung rausnehmen.
  4. Wenn der Minijob pauschal besteuert wird, ist für den Ferienjob die Klasse I anzusetzen. Wird der Minijob schon in Klasse I abgerechnet, ist für den Ferienjob zwingend die VI zu nehmen.
  5. Wird über die Klasse VI Lohnsteuer einbehalten bist du zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzii189
16.12.2015, 17:42

Du scheinst mir ja echt Ahnung zu haben :D

Der Ferienjob ist auf maximal 70 Tage beschränkt ja!

Den Unterschied zwischen pauschal besteuert oder auf Klasse 1 blick ich nicht so ganz :D

0

9.472 Eure ist  der steuerfreie Jahresbetrag, Der Minijob ist steuerfrei. Bei der StErkl. kannst Du Krankenkasse und sonstige Ausgaben geltens machen, könnte gut sein, dass Du zuviel gezahlte Steuern zurück erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzii189
15.12.2015, 23:39

Danke schonmal für die Antwort. Aber wenn ich doch einen so hohen Steuerfreibetrag habe was kann ich dann bei der Steuererklärung geltend machen ? 

Liebe Grüße 

0
Kommentar von kevin1905
15.12.2015, 23:40

Sozialversicherungsbeiträge wird sie keine haben.

0

Minijob wird erstmal nicht versteuert. Das kann ich schonmal sagen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
15.12.2015, 23:41

Minijob wird erstmal nicht versteuert.

Natürlich wird der das. Entweder vom Arbeitgeber pauschal mit 2% oder vom Arbeitnehmer nach Lohnsteuerklasse. In der I, II, III oder IV gäbe es aber eben keine Abzüge.

0

gar keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast 10.000 Steuerfreiheit im jahr + pauschalen...alles was drunter ist bekommst du wieder. Allerdings musst du dich evt studentisch krankenversichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?