Ich bin so traurig wegen einer Serie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Umso mehr man gesehen hat, umso älter man ist...desto reifer kann man mit solchen Momenten umgehen. Lerne daraus.

Deine figur wird ja nicht grundlos gestorben sein (solange es nicht wieder dieses dreckige Gurren lagann ist), also denke dir einfach, dass sie auf ihrem weg gestorben ist um ihre ziele zu erreichen, und das opfer even leider nötig war. Aber, was ist eigentlich die frage?

Lol, bei Gurren Lagann habe ich genau nach diesem Moment noch 2 Folgen durchgehalten und die Serie dann gekickt. Das ist der selbe Effekt wie bei Martian Successor Nadesico, nur dort wars schon nach 3 Folgen soweit.

0

ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt 2 geschafft habe... aber es war ja nicht nur der tod an sich, sondern dieser doofe grund und dann die langweiligen anderen charaktere

0

Ja, es ist einfach zu gewagt in der Mitte einer Serie den zweiten Hauptdarsteller auszumüllen. Im amerikanischen High Concept wäre das so nicht drin, weil Ideantifikationsfiguren und sympathieträger nicht wegfallen dürfen.

0

aber irgendwo ist das ja auch der grund, warum anime so schön abwechslungsreich sind und man sich so gut mit den figuren identifizieren kann, ohne emotionen wäre das wieder langweilig. aber ohne kamina is es wirklich nicht mehr schön, besonders als das komische mädchen ankahm war es dann einfach nicht mehr dasselbe

0

Ich versteh nur bahnhof.

0

es geht um den anime Gurren lagann, welcher echt schlecht ankommt, da es recht gut war bis einer der hauptcharaktere starb, auf schreckliche art und weise

0

Such dir ne andere Serie. Oder sieh dir die Serie nochmal an.

Gucke einfach Lost

wegen welcher serie geht es dir denn überhaupt so dreckig?

Prison Break? :D

Was möchtest Du wissen?