Ich bin so schockiert

13 Antworten

Erstmal beruhigst du dich. Auf jeden fall die Polizei anrufen. Sie darf ich nicht zwingen den Hund einschläfern zu lassen der hat gar nichts gemacht. Leinenzwang gibt es hier nicht. Nur wenn das Tier aggressiv ist.

13

Und meiner ist eben nicht aggressiv. Und auch kein Listenhund. Weshalb ich ihn dort losmachen könnte.

0

Ignorieren! Solche komischen leute gibt es immer. Selbstbewusstes auftreten. Klipp und Klar sagen was sache ist. Entweder verschaffst du dir autorität durch körper sprache und sie lässt dich in ruhe, oder du drehst dich bei sowas stumpf um und gehst. Hält sie dich fest... Direkt einen Mitgeben ( wenn du dazu in der lage bist dich zu wehren.) ansonsten schreist du sofort um hilfe wenn sie dich anfasst. Aber direk aus so einer situation rausgehen einfach nur weg. Nichts unnötig eskalieren lassen.

Die war denke ich verrückt oder betrunken. Es war nicht okay, was sie gemacht hat. Wenn du beim Lauftreff bist du doch nicht alleine. Bleib einfach bei den anderen.

Wie konntest du dich von der Leinen pflicht befreien? Mir hat man gesagt, das es dafür keine Prüfung oder ähnliches gibt.

13

Nicht direkt befreit (habe das falsch formuliert), sondern mein Hund hat weder Jagdtrieb noch ist er ein Listenhund oder gar aggressiv gegenüber anderen Menschen oder Hunden. Außerdem hört er sehr gut, wir haben Obedienceprüfungen und alles andere sehr gut bestanden. Alles super, er läuft dicht neben mir. Eigentlich hat er eine unsichtbare Leine um. Und bei uns gibt es keine Leinenpflicht, habe mich erkundigt.

0

Hund mit Fahrrad angefahren droht jetzt anzeige!?

Hallo Leute Heute ist mir was schreckliches passiert! Ich bin ganz normal Fahrrad gefahren wie immer und dann war dort ein Hundebesitzer der seinen Hund nicht an der Leine hatte! Ich fuhr auf der rechten Seite,der Hund lief vorher auf der linken Seite dann lief er plötzlich auf die rechte Seite ich habe versucht zu bremsen aber mein Rad war sehr schnell.Dann merkte ich wie ich mit Tenpo 15 Kmh gegen den Hund geraßt bin.Ich habe den Hund nicht überfahren sondern nur angefahren! danach bin ich mit meinen Fahrrad schnell weggefahren ohne mich zu dem Besitzer umzudrehen.ich hatte und habe solche angst dass der mann rausfindet wo ich wohne er hat nähmlich mein Gesicht gesehen,und er weiß wie mein Fahrrad aussieht glaubig! Ich habe mich in einen Wald weit weg von dem Besitzer versteckt,ich hatte angst er würde mich verhauen.ich hatte auch Kopfhörer im ohr weil ich leider ohne Musik nicht fahrrad fahren will.Ich frage mich wer jetzt schuld hat?! Ich!? ich bin ja rechts gefahren und habe den Hund nicht gesehen weil er so schnell auf die rechte seite kam also kann ich doch nichts dafür= Ausweichen konnte ich nicht da es viel zu schnell ging.Ich wäre echt dankbar für eure antworten.bin immer noch geschockt.

...zur Frage

Ist es für einen Hund gefährlich(nicht so gut) bei Hitze ihn neben dem Fahrrad herlaufen zu lassen?

...zur Frage

Kann man mich anzeigen, wenn ich meinen Hund ohne Leine führe?

Hallo Ihr Lieben,

ich war gestern am späten Abend nach 22 Uhr mit meinem Hund am See auf einer großen Wiese am spielen. An dieser Wiese lief eine Joggerin vorbei, die mich völlig aufgebracht anschrie, ich sollte doch meinen Hund an die Leine nehmen, ob ich denn nicht wüsste das hier Leinenpflicht wäre?! Und wenn sie wollte, könne sie mich auch anzeigen. Mein Hund hat dieser Frau nichts getan, hat sie nicht angeknurrt, nicht, .ist noch nicht mal zu ihr hingerannt. Ich habe meinen Hund sofort auf den Arm genommen. Ich habe ja Verständnis, wenn jemand Angst hat. Aber die Tante war völlig aufgebracht und unverschämt frech. Aber kann man jemanden anzeigen, nur weil er seinen Hund unangeleint mitführt und dieser nichts getan hat? Klar kann ich vom Ordnungsamt ein Bußgeld bekommen , aber doch keine Anzeige, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?