ICH BIN SO HÄSSLICH! Würden Männer Frauen fremdgehen, weil sie hässlich sind?

4 Antworten

“Hässlich“... Ich kann dieses Wort nicht ausstehen, es ist zum kotzen, weil darin das Wort “Hass“ dann steckt. Und einen Menschen dafür zu hassen, daß er geboren ist, wie er ist? Hässlich sind die Menschen, die dir dieses Wort zuschreiben.

Bitte tu' die selbst den Gefallen und verinnerlicht diese äußere Zuschreibung nicht.

Es mag sein, daß Du nicht den gängigen Schönheitsideal entspricht. Aber das macht nur einen kleinen Teil deiner Attraktivität aus. Wenn Du Selbstzufriedenheit und Lebensfreude ausstrahlt und anderen Menschen mit Wohlwollen begegnest, hat du gute Chancen, einen Menschen zu finden, für den Du alles andere als hässlich bist.

Ich sage nicht, daß der Weg leicht ist, wenn du es jetzt schon so verinnerlicht hast, dich selbst abzuwerten. Mitunter brauchen die seelischen Schäden lange zum heilen. Ich kenne deine Situation nicht, aber Du klingst noch recht jung. Manchmal hilft es, die Peer-Group zu wechseln.

Übrigens gibt es wunderschöne Menschen mit den Eigenschaften, die Du an dir selbst gerade nicht magst.

Neulich habe ich mal einen Artikel auf Bento.de gelesen über Menschen, die ihre Makel selbstbewusst zeigen. Ich verlinke ihn dir, wenn ich ihn wiederfinde.

Update: hab ihn.

http://www.bento.de/art/schoene-narben-mit-grenzenlos-zeigt-saskia-frietsch-menschen-mit-makel-1181594/

"Hässlich" ist ein Wort. Du meinst wie du einige Menschen wahrnimmst, das erzeugt in dir kein Schönheitsempfinden. :-)

Es zeigt das du wenig Erfahrungen hast mit einem Menschen. Mit Erfahrung meine ich nicht "Bildung". Ich meine damit du würdest diese Frage sonst nicht stellen, weil du mit einer Lebenserfahrung bereits wüsstest, das es keine "Hässlichkeit" gibt.

Menschen sind von der Wahrnehmung "nicht schick", das gilt für die Art Mensch. Es umgeben uns Lebewesen oder andere Dinge die wir mehr mit einem Schönheitsempfinden wahrnehmen und somit sehen können.

Um deine Angst zu überwinden solltest du mal das "hässliche" berühren, und staunen was du damit für eine Erfahrung machen kannst.

Die Gegensätze im Leben machen uns erst wirklich "Vollkommen". Das gleiche gilt für den "hochgepriesenen Sex". Schau dir doch einmal an wie sehr das alles gestellt und gemacht wird, fürs Auge.

Wenn du dich nicht auf deinen natürlichen In(stinkt) verlässt, dann lebst du am Leben vorbei.

Schönheit ist Schief.

Hey - niemand ist hässlich! :-)

Das liegt doch immer im Auge des Betrachters, es gibt immer einen, der irgendetwas wunderschön findet.

Pauschal "hässlich" gibt es einfach nicht.

Was finden Frauen bei Männern so attraktiv?

Der Bizep des Mannes Symbolisiert ja Männlichkeit und Stärke, aber ich bin nicht grad der, der die größten Muskeln hat. Ich finde zuviele Muskeln sehen hässlich aus. Aber eigentlich bin ich schön, behaupten jedenfalls manche. Was finden denn Frauen denn an Männern attraktiv? Muss man wie Hulk aussehen? Dicke Arme haben? Ich denke das ich vielleicht weniger Chancen habe als andere, obwohl ich nicht hässlich bin. :D

...zur Frage

Hübsch? Hässlich? Attraktiv?

Hallo:) Könnt ihr mir beantworten, was Jungs an Mädchen / Männer an Frauen attraktiv finden und was nicht? Also Charakter, Aussehen, verhalten, etc? Danke im vorraus

...zur Frage

Traumdeutung - Was bedeutet es, wenn mein Freund im Traum fremdgeht?

Ich träume sehr oft , dass mein Freund fremdgeht.

In meinen Träumen sehe ich immer, wie er andere Frauen küsst, mit ihnen schläft und sonstiges. Meist erfahre ich in meinen Träumen von seinem Betrug, oder ich erwische ihn "in flagranti" beim fremdgehen.

Meist wache ich dann kurze zeit später auf.

Mich machen die Träume so fertig. Und ich zweifle in der Realität auch an seiner Treue.

Was bedeuten diese ständigen Träume? Habt ihr auch solche Träume?

...zur Frage

Größere Brüste attraktiver (Frage an Jungs)?

Findet ihr Männer Frauen mit größeren Brüsten attraktiver und findet ihr Frauen sollten schöne Brüste haben oder ist es euch egal ? Weil ich finde ich habe nicht so schöne Brüste (Körbchengröße B) und die gefallen mir irgendwie nicht und ich fühle mich dann auch nicht so attraktiv ohne großen Brüsten, immer wenn ich andere Frauen sehe die größere Brüste haben fühl ich mich dann so "hässlich" aber dafür habe ich einen trainierten Hintern, dünne und trainierte Beine (dünnen Bauch) was viele an mir mögen aber ich persönlich will größere Brüste haben. Bitte keine unnötigen und dummen Antworten ! Danke :)

...zur Frage

Habe ich ein falsches Frauenbild?

Mir ist aufgefallen dass gerade Frauen diejenigen sind die schwache Männer fertig machen zum einen in der Berufswelt mein Vorgesetzter ein sehr intelligenter Mann, aber leider etwas ruhiger wird von den Frauen nicht respektiert und mies behandelt.

Ich finde es schlecht dass Frauen mich schnell mögen wenn sie merken dass ich Geld habe. Ich finde es schlimm dass nach Status gesucht wird dass Frauen beim Date nachschauen wie sehr Kerl er ist und dass er keine Empathie hat warum wollen Frauen nur mit mir Sex haben, aber keine Beziehung bin ich denn nur dafür das beste.Es ist halt so dass ich zum einen wenige Freunde habe und zum anderen mich Frauen attraktiv finden, aber nur aufgrund meines Statuses in der Gesellschaft und meines Vermögens ich verstehe es nicht.

Ich bin ein selbstbewusster Junge der weiß was er will und ich habe auch Erfahrungen mit Frauen gemacht mir ist aber aufgefallen dass die Frauen eher auf die harten Kerle stehen was ich nicht bin und dass ist schade, aber ich bin dennoch selbstbewusst ebenfalls suchen sich viele etwas ältere aus und ich kenne viele aus dem Internet.

Ich habe das Bild über die Frauen und dass bekomme ich auch nicht weg dass das oberflächliche Frauen sind denen es nur wichtig ist mit ihren Jungs anzugeben und ich verzichte Freiwillig auf Geschlechtsverkehr z.B weil ich da nicht mitmache ich will die wahre Liebe und nicht der härteste Kerl sein.

Ich will meine Freundin Lieben können ohne dass ich darauf achten muss genug Distanz zu haben ohne dass sie denkt ich habe nichts zutun, oder dass ich langweilig bin. Ich will meiner Freundin sagen dass ich sie Liebe ohne als unmännlich gezeigt zu werden. Ich will aber auch der Mann sein und sie beschützten und der starke Typ in einer Beziehung sein warum wird darauf keinen Wert gelegt? Warum sagen Frauen dass sie den emphatischen Typ wollen obwohl es nicht stimmt und warum muss ich mir als 18 jähriger Sorgen darüber machen in was für einer Gesellschaft ich lebe?

Ich bin definitiv nicht hässlich hier ein Bild von mir

https://picload.org/view/dlawowli/screenshot_2018-08-01-12-43-47.png.html

Ich will so bleiben wie ich bin und nicht ständig den harten Kerl spielen damit die Frauen mir nachlaufen ich will dass diese Gesellschaft endlich normal wird und nicht nach den oberflächlichen Sachen sucht bestes Beispiel: Ich bin schlau und habe nur einen Hauptschulabschluss weil ich gerne im handwerklichen Bereich gut bin.

In was für einer Gesellschaft Leben wir eigentlich?

...zur Frage

Nach Beziehungskrise wieder im Bett annähern?

Hallo Leute,

Ich bin mit meinem Freund (aus Südkorea) seit einem Jahr zusammen. Unsere Beziehung und unser Sexleben war eigentlich voll in Ordnung. Aber nach ungefähr 5 Monaten wurde ich etwas unzufrieden. Ich war eifersüchtig darauf, dass es für meinen Freund so einfach war zu kommen und für mich nicht. Er hat sich immer Mühe gegeben aber irgendwann konnte ich meinen Unmut darüber nicht mehr verbergen. Er hat sich dann immer entschuldigt und es beim nächsten Mal besser gemacht. Ich fand den Sex immer angenehm, gerade das Gefühl als Frau begehrt und angefasst zu werden. Was die sexuelle Zufriedenheit angeht, eher nicht so. Ich wusste das meine Reaktion auf unseren Sex nicht immer gut war. Wenn ich kurz davor war zu kommen und er aber schon eher fertig war, war meine Reaktion etwas frustriert, da das häufiger vorkam.

Das ging über ein paar Monate so. Ich war immer hin und her gerissen zwischen meinen Bedürfnissen und dass ich ihn nicht verletzen will. An unserem ersten Jahrestag hab ich es zu weit mit der Kritik getrieben. Ohne Details...

Ein paar Tage später kommt mein Freund dann zu mir und fängt an zu weinen. Dass es so anstrengend ist, wenn er sich um sich kümmern muss (ich war manchmal etwas zu anhänglich) und das ihm das Sex Problem echt zu schaffen macht. Wir haben sehr viel über unsere Beziehung geredet. Das ist jetzt 5 Wochen her. Zwischenzeitlich hatte er den Kontakt zu mir ganz abgebrochen. Dann waren wir wieder zusammen und er hat mir aber ganz klar gesagt, dass er nie wieder Sex mit mir oder einen anderen Frau möchte, weil es für ihn jetzt ein Trauma ist.

Ich habe mich oft entschuldigt und ihm gesagt, dass ich unseren Sex mag und es meine Schuld war falsch reagiert zu haben. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich infach nur mit ihm zusammen sein möchte. Daraufhin hat er gesagt, dass er es auch nochmal probieren möchte. Das war vor anderthalb Wochen. Seither haben wir uns 2 Mal getroffen (mit Übernachtung) Dadurch dass wir uns beide anstrengen und sehr liebevoll miteinander umgehen fühlt es sich an, als wären wir wieder frisch verliebt. Das heißt also wir kuscheln genau wie vorher, liegen zusammen im Bett, küssen uns und haben generell viel Körperkontakt. Er hat auch null Probleme in der Wohnung nackt rumzulaufen.

Außerdem fasst er ständig meine Brüste an. Einmal bin ich nachts aufgewacht, weil er mit seinen Händen von meinem Unterleib hoch zu meinen Brüsten gewandert ist. Das alles sind für mich Zeichen, dass er mich sexuell noch attraktiv findet. Aber mir schwirrt immer noch im Kopf rum, dass er nie mehr mit mir schlafen möchte. Soll ich mit ihm darüber reden und fragen ob das immer noch so ist? Oder soll ich warten? Annäherungsversuvhe machen? Ich bezweifle irgendwie das mein Freund sexuell den ersten Schritt machen wird, will ihn aber nicht unter Druck setzen. Ich habe auch Bedürfnisse und habe halt Angst, dass wir in Zukunft vielleicht keinen Sex mehr haben werden.

Würde mich über ein paar (ernstgemeinte) Ratschläge freuen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?