Ich bin so fett ich hasse mich :'(

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gesund ernähren, Sport treiben, Abends nach 18 uhr nichts mehr essen, 3 geregelte Mahlzeiten statt viele kleine Zwischenmahlzeiten. Du wirst merken wie gut es dir tut wenn man gesund lebt. :) Diät o.ä. würde ich nicht versuchen. Entweder ist es gefährdent oder der Jojo-effekt kommt.

Viel Erfolg, du schaffst das, du musst nur richtig wollen und an dich glauben :)

Das Du sehr unglücklich bist kann ich verstehen, drum wende Dich mit Deinen Eltern gemeinsam an Euren Kinderarzt.... http://www.gesundheitsseiten24.de/kur/reha-kuren/kinderkur.html

Adipositas Behandlung bei Kindern

Übergewicht ist in unserer heutigen Zeit zu einer Volkskrankheit geworden. Mittlerweile sind 40 % der Kinder, die eingeschult werden, übergewichtig.

Übergewicht entsteht durch falsche Essgewohnheiten und fehlende sportliche Aktivitäten. Bereits im Kindesalter werden diese falschen Gewohnheiten erlernt und oftmals auch durch die Eltern beigebracht. Adipositas führt langfristig zu Erkrankungen wie hoher Blutdruck, Diabetes, Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie Verfettung von verschiedenen Organen (z.B. Leber).

Bei der Adipositas Kur für Kinder wird zunächst durch die medizinische Untersuchung des Kindes der körperliche Zustand betrachtet, sowie durch die psychologische Aufnahmeuntersuchung das Umfeld, die allgemeinen Gewohnheiten und der Esszustand beleuchtet. Danach wird gemeinsam mit den Eltern und dem Kind eine Therapie für das Kind festgelegt.

Die Kinder werden über Essen im Allgemeinen aufgeklärt sowie über die Problematik der weitergehenden Erkrankungsmöglichkeiten. Die Kinder lernen in Kochkursen die Zubereitung und den Geschmack an fettarmer Ernährung. Gleichzeitig werden die Eltern in speziellen Kochkursen dazu geführt, die fettarme Ernährung zu Hause weiter zu praktizieren und ihr Einkaufsverhalten zu verändern. Die Kinder lernen Spaß an sportlichen Aktivitäten zu haben.

Klar, Ernährung & Sport sindbeim Abnehmen das wichtigste, aber um das überhaupt durchzuhalten musst du dich als erstes mal selbst MOTIVIEREN! :)

Schritt 1 : Motivation

  • Häng dir an alle deine Spiegel kleine selbstklebende, bunte Zettlchen mit Komplimenten drauf (z.B. : Hallo, Schöne :) | Du bist hübsch! | Deine Augen|Mund|Haare sehen richtig schön aus/....) ; das kannst du zudem neben dein Bett auf deinen Wecker kleben, oder an die Wand vor deinem Schreibtisch etc :D Überall dorthin wo du es täglich sehen kannst
  • Nimm ein altes Marmeladenglas und kleine Zettelchen wo du alle deine Wünsche & Ziele aufschreibst. Falte die Zettelchen und tu sie in das Glas und stell es neben dein Bett und jedes mal wenn du kurz davor bist aufzugeben dann nimm die Zettel raus und lies sie dir durch damit du dir bewusst machst, was du erreichen willst
  • "Sche°ß auf alles, sche°ß auf jeden, mach dein Ding & leb dein Leben" : soll heißen, lass die andren reden was sie wollen, dass ist dein Leben und du darfst dir von andren nichts sagen lassen! Wenn sie dich auslachen dann ignorier sie einfach, schließlich ist keiner perfekt. Die auch nicht. Und wenn sie meinen sie müssen lachen dass lass sie lachen, wenn sie dann mehr Spaß haben. Anscheinend haben sie ja nicht genug in ihrem eigenen Leben, wo sie lachen können ;) Das klingt eig einfach, ist es nicht, aber du musst einfach lernen, drüber zu stehen!! Das braucht seine Zeit aber es wird klappen
  • mach deiner Familie klar, dass du dich unwohl fühlst und das jetzt ändern wirst und bitte sie um ihre Unterstützung, denn schließlich bist du noch jung und deine Eltern sind die jenigen die das Kochen übernehmen und wenn die dann total reichhaltig, fettig, ungesund kochen dann bringt dir jede Ernährungsumstellung und jeder Sport nichts.. Wenn du ihnen wichtig bist und sie wollen dass du glücklich bist, dann werden sie dich auch unterstützen! (Villt will deine Mom, dein Dad oder ein Geschwisterkind ja auch abnehmen? :) - Dann macht das doch zusammen und motiviert euch gegenseitig dann gehts noch einfacher)

Schritt 2 : Sport

  • auch wenn du sagst, du seist unsportlich: das kann man ändern. Und das musst du wohl oder übel auch, denn durch Diäten etc kannst du kein Fett verbrennen, NUR DURCH SPORT!
  • finde eine Sportart die dir Spaß macht, probier am Anfang einfach mal wild rum bis du was gefunden hast: Zumba, Joggen, Schwimmen, Gymnastik, etc.
  • du solltest ungefähr 2-3mal die Woche deinem Lieblingssport nachgehen
  • zusätzlich kommt jeden Tag (morgens oder abends) ein kleines 15-Minuten-Workout dazu, das ist für jeden machbar und da gibts keine Ausnahmen ;) : Anfangs wärmst du dich mit 5min Seitspringen oder Hampelmännern auf, danach kommen deine Workoutübungen (spezialisier dich jeden Tag auf einen Körperberein; Beine, Arme, Bauch, Po oder Taille); und wenn du fertig bist darfst du das Dehnen nicht vergessen: mach einfach ein paar Dehnübungen, dann bekommst du auch keinen Muskelkater!
  • Inspiration gefällig? : YOUTUBE! youtube.com/watch?v=aG1uh8B9z0U //// youtube.com/watch?v=Df4kEfz3rME //// youtube.com/user/blogilates/videos (ein toller Kanal über Fitness!!!) //// youtube.com/watch?v=jqMra9lesUE (Teil 1 einer Workoutserie von irh)
  • Sport zwischendrin: beim Zähneputzen oder beim Fernsehschauen: Stell dich an eine Wand/Regal/etc, halte dich locker fest, steh gerade und deine Beine leicht Hüftbreit. Dann spann deine ganzen Beine richtig an. Dann geh langsam auf die Zehnspitzen, 3sek halten und wieder auf den Boden, dass wiederholst du ein paar Minuten lang. Das formt wunderschöne Waden, baut total schnell Muskeln auf und ist mega unanstrengend ;)))
  • Wenn du das Fahrrad nehmen kannst, dann nimm das Fahrrad. Wenn du Treppen steigen kannst, dann nimm die Treppe und nicht den Aufzug, etc

Schritt 3: Ernährung

  • Zu aller erst: mach KEINE DIÄT !!!!!!!!!!!! Wenn ich von Ernährung rede dann von einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und ganz sicher keiner Diät, denn Diäten bringen gar nichts und sind ungesund weil dein Körper dadurch auf irgendwelche Nährstoffe verzichten muss.
  • Besprich mit deinen Eltern eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Denn die kochen ja für dich (siehe oben, Schritt 1)
  • informiert euch in Ernährungsbüchern oder im Internet.
  • Stellt an eurem Einkaufstag einen Wochenplan zusammen, wo draufsteht, was es mittags gibt.
  • Sei offen für neues, denn Ausgewogenheit ist wichtig.
  • Eine gesunde Ernährung besteht aus Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Nüssen, Tierprodukten und Milchprodukten
  • Verzichte nicht auf Früchstück und Abendessen!!! Früchstücksidee: Müsli aus Haferflocken mit Milch und Frischen Früchten (Erdbeeren, Trauben, Beeren, Bananen etc) und Nüssen dazu ein Glas frischen Orangensaft ---- Abendessen: ganz simple: Brotzeit mit Vollkornbrot, Käse, Wurst, Tomaten, Gurken, Radisschen ODER bunter Salat
  • Süßes nicht komplett verboten: Süßigkeiten solltest du dir nicht komplett verbieten!! Pro Tag solltest du dich zwischendrin auch mal wenig Süßem belohnen ;)
  • wenig Süßes ist z.B. : eine Hand voll Gummibärchen, oder ein Riegel Schokolade PRO TAG
  • verzichte auf künstliche Säfte, Softdrinks, Alkohol und Kaffee: stattdessen Wasser trinken oder Tee
  • man soll pro Tag 5 Portionen Obst essen: 1 Portion Obst ist z.B. 1 Apfel/Pfirsich/Mandarine/Aprikose/Nektarine, oder zwei Hände voll Beeren
  • pro Tag solltest du zwischen 1,5 und 2Liter Wasser trinken (ob still oder kohlensäure haltig egal): das portionierst du am besten so: eine kleine 0.5liter Flasche für die Schule und eine 1,5liter Flasche für Zuhause an der du immer mal wieder trinkst (auch während den Mahlzeiten); an Sporttagen trink am besten noch zusätzlich eine kleine 0.5liter Flasche
  • Nüsse sind wichtig: versuch jeden Tag eine Hand voll Nüsse unterzubringen, z.B. gleich beim Frühstücksmüsli oder abends vorm Fernseher ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen wenn du noch Fragen hast, dann schreib mir. Bei Inspirationsmangel hilft das Internet und insbesondere YouTube mega gut :D

0
@superwoman32

Wow ich bin echt baff das St so toll und für mg verständlich geschrieben und ich bin dir unendlich dankbar as hast du so schön geschrieben und auch alles was ich noch nicht so genau wusste und ich könnte mir vorstellen das zu versuchen ich bin ich froh das du mir geholfen hast deine Worte haben echt gut getan vielen dank und tolle Ideen ich hab noch eine frage aber die stell ich dir Dan in einer Nachricht :)

0
@carolaschatz

Kein Problem, schön dass ich dir helfen konnte :) Hab mir Mühe gegeben alle Basics die du wissen musst genau und mit Beispielen zu erklären :D Ich hoffe für dich du schaffst es das alles durchzuziehen und ich wünsch dir dass du bald deine Traumfigur erreichst, wie gesagt, jeder sollte sein Leben so führen können wie er es sich wünscht, auch wenn man vorher mal dafür kämpfen musst. ;)

p.s. deine Fragen beantworte ich gerne, schreib einfach :)

0

Auf keinen Fall hungern.
Du solltest deine Ernährung umstellen. Lass möglichst Milchprodukte oder andere Lebensmittel mit viel Fett weg. Anstatt Schweinefleisch lieber einfach Hühnchen in der Pfanne mit Reis :) Versuch am Tag mindestens zwei Früchte zu essen und lass Fast Food so weit wie möglich weg. Wenn du Lust auf Chips etc. hast, greif einfach zu einem frischen Apfel, der macht auch Satt und schmeckt meistens sogar besser :).

Geh zudem am besten mehrmals die Woche joggen. Am besten in einem Park am Abend wo es dir nicht unangenehm ist. Du sollst Dich wohlfühlen und immer wissen das du stark bist und es schaffen kannst. 

Fühle dich nicht schlecht wenn du von dann zu dann doch einmal wieder etwas ungesundes isst. Das ist nichts schlimmes aber ich kann dir verraten das wenn du ersteinmal ein paar mal Joggen etc warst du garnicht mehr das Verlangen nach ungesundem Essen haben wirst :)

Das wichtigste ist Geduld, du musst dir selber Zeit geben. 

hi hört sich doch alles garnicht so schlimm an. im gegenteil. das was du beschreibst hört sich nach ner recht hübschen leicht molligen weiblichen figur an wo alles gut verteilt ist.

klar sind so 6 kg mehr als dein normalgewicht wäre aber wenn sich das so gut verteilt stört das nicht vom aussehen. im gegenteil dadurch wirkst du halt schon bisschen reifer. das ist das was die andern meinen die sagen du bist nicht dick.

naja und das die jungs lachen wenn die dich sehen ist wohl klar. ich würd mal sagen das liegt eher da dran das du mehr oberweite schon hast wie die andern mädels. und wenn das beim laufen in bewegung ist... naja 13 jahre alte jungs halt... für die ist das mehr als sie im moment verkraften können.

du sieht deinen körper viel zu negativ. die meisten würdn ihn bestimmt hübsch finden wenn du nicht so schlecht drauf wärst. Fang doch einfach mal an die schönen seiten an dir besser zu sehen oder überhaupt zu erkennen. versuch dich mal durch die augen eines junge zu sehen. j-lo hintern, sehr weiblich geformte oberschenkel, weibliche kurven um die hüften, gute oberweite vermutlich.... was soll da jetzt verkehrt dran sein?

kuck einfach das du nicht so krass zunimmst in nächster zeit. du wächst ja auch noch bisschen. und zieh dir hübsche klamotten an und versuch nicht ständig irgendwas zu verstecken. meistens versteckst du dann genau das was sexy daran wirkt.

Vielen dank tolle Antwort :) ich bin echt richtig dankbar schön geschrieben hat mir sehr geholfen danke

0
@carolaschatz

Freut mich voll. und hört sich schon mal an als würdest langsam anfangen dich selber nicht mehr zu hassen. Weil wenn du dich selber nicht magst tun es andere meistens erst recht nicht. gilt auch umgekehrt. wenn du dich selber magst wie du bist tuns ander auch eher.

1

Ich war auch mit 13 dick und hatte mich ausgewogen ernährt, danach nahm ich ab. Du darfst nicht hungern, sonst kommt der Jojo-Effekt! Schau mal im Internet oder kauf dir eine Zeitschrift, wo Diät-Tipps drin stehen. Ich machte das auch so. Aber wie gesagt, anstatt zu hungern, gesund ernähren..viel Obst und Gemüse. Was auch hilft, ist Schwimmen (in der Freizeit; ist nicht so langweilig als im Schulsportunterricht). Und ganz wichtig: Süße Getränke weglassen (Cola, Saft, etc). Die enthalten sehr viel Zucker. Trink 1,5-2 Liter Wasser am Tag.

Lol??? Ich bin auch 13 und ich habe Schuhgröße 44 1/2... Du bist doch nicht fett! Das ist relativ normal... Ansonsten mach das:

  1. 3 Mahlzeiten am Tag, nichts zwischen durch.
  2. Keine Nutella, etc.
  3. Schwarzbrot, keine Weizenprodukte,
  4. Mach ein wenig Sport

Hoffe ich konnte dir helfen. Außerdem hat die Schuhgröße nichts mit dem Körperumfang zu tun. UND wahrscheinlich ist es nur die Pupertät das du dich dick fühlst... Ich kenne das -.-

LG Chiller

Danke du hast mir er geholfen vielen dank aber das mit der Schuh Größe ich bin ein Mädchen und Dan so Riesen Füße ://

0

Laufen gehen/ Stepper anschaffen, mit nem Fahrrad zur Schule fahren, tägliche Workouts usw. und die Ernährung an deinen täglichen Kalorienbedarf anpassen.

Aber das wichtigste ist, dass du dich nicht von anderen Meinungen unterkriegen lässt!

Was möchtest Du wissen?