Ich bin so aufgeregt...(Mpu)

6 Antworten

Denk dran, was die als Ergebnis der MPU erwarten: Du musst Einsicht zeigen, dass du ein ganz massives Problem hast. Nehmen wir mal an (was ich nicht weiß), dass dir der Führerschein wegen Alkohol abgenommen wurde, dann musst du offen zugeben, dass du Alkoholiker bist und um dieses Problem weißt und damit leben kannst. Dann kann eigentlich schon gar nichts mehr passieren und du kannst ohne Nervosität in die Sitzung gehen.

Konkreter Tipp zur Beruhigung: Seit kurzem gibt es in der Apotheke verschiedene Bachblüten als Kaugummis. (Jetzt bitte KEINE Grundsatzdiskussionen über Naturheilmittel!!!). Hab die Kaugummis selber unvoreingenommen probiert (waren, glaub ich, die für "Ruhe und Gelassenheit"), auch wegen Nervosität vor einer Prüfung. Bei mir haben sie funktioniert, die Ameisen im Bauch waren weg. Klar, es gibt auch verschiedene Tröpfchen o.ä., die man nehmen kann, aber ich fand die Kaugummiversion sehr praktisch. Eine Dose kostet ca. 5 Euro, ist zwar nicht so gaaaanz billig, aber mir war es das wert. Sind auch einige Stück in so ner Dose drin. Drück Dir die Daumen für die MPU und hoffe, daß ich Dir vielleicht helfen konnte. P.S. Die Aufregung ist normal, mach Dir da mal keine Gedanken. Hast ja schließlich viel Zeit und Geld investiert. Sag dem Psycho ruhig, daß du nervös und aufgeregt bist, ist ja keine Schande, wird er auch verstehen.

mach dir kein kopp. geh dahin und zieh das durch.

Was möchtest Du wissen?