Ich bin seit mehr als 8 Wochen krankgeschrieben, da ich glaube das die Krankenkasse jetzt meinen Gehalt zahlen muss frage ich mich ZUM WIEVIELTEN DES MONATS ?

7 Antworten

Hallo,

6 Wochen bezahlt der AG deinen Lohn weiter, dann bekommst du Krankengeld von der KK.

Das Krankengeld fällt aber deutlich geringer aus, als dein Gehalt. Das Formular dafür erhältst du bei deiner Krankenkasse, wird vom Arzt ausgefüllt und muss von dir an die Krankenkasse weitergereicht werden, nach Bearbeitung wird überwiesen. Wann genau ist verschieden. Da solltest du die Sachbearbeitung der KK fragen.

Dort wird auch dein Krankengeld berechnet, berücksichtigt wird auch anteilig das Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Gute Besserung und liebe Grüße

Es ist kein Gehalt. Die Gehaltszahlungen laufen ja mit Ende der 6. Woche vom AG aus wenn du darüber hinaus krankgeschrieben bist.Danach solltest du dir von deiner Krankenkasse einen Auszahlungsschein für Krankengeld holen(Meisten werden dir diese aber auch schon von der KK zugeschickt.).Mit diesem Schein gehst du zu deinem Arzt, lässt ihn ausfüllen. Du musst dann noch deine Bankverbindung angeben und was sonst dort noch gefordert wird.Den fertig ausgefüllten Schein schickst du dann zur KK oder gibst ihn direkt dort ab. Diese zahlt dir dann rückwirkend das KK für den Zeitraum . Das heisst von alleine läuft da nichts. Da musst du dich selber drum kümmern.

Ohne Antrag bezahlt die Krankenkasse überhaupt nichts. Du musst einen Auszahlungsschein beim Arzt ausfüllen lassen und diesen umgehend bei der Krankenkasse einreichen. Daraufhin wird dein KG berechnet und ausgezahlt. Außerdem gibt es nur 6 Wochen Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber.

Wann bekommt der Arbeitgeber einen Teil des Gehaltes von der Krankenkasse erstattet?

Ich war jetzt eine Woche krankgeschrieben. Mein Arbeitgeber ist der Meinung, das er schon für den ersten Tag von der Krankenkasse mein Gehalt erstattet bekommt. Meiner Meinung nach gilt das aber erst wenn ich sechs Wochen krankgeschrieben bin.

Hat mein Arbeitgeber recht?

...zur Frage

Noch kein Gehalt am ende des monats. Was machen?

Ich bin seit Ende Dezember krankgeschrieben und habe mein Gehalt für Januar noch nicht bekommen. AU wurde immer pünktlich eingereicht.

Die Krankenkasse zahlt ab Februar das Krankengeld.

Das Gehalt war ansonsten immer schon am 28/29 drauf.

Ich habe das Gefühl, dass es extra hinausgezögert wird.

Danke für eure antworten!

...zur Frage

Azubi krank gehalt?

Was sind meine rechte ich bin Azubi im öffentlichen Dienst seit über einem jahr  kein Beamter, bin krankgeschrieben seit dem 25.06 ich kriege mein Gehalt immer am 13ten 14ten  wenn der 15tente ein Feiertag ist aber nie später ich habe mein Gehalt aber nicht bekommen woran könnte es liegen ich habe mein Gehalt immer pünktlich bekommen ich wurde auch nicht gekündigt soweit ich weis müssen die mir mein Gehalt zahlen solange ich nicht gekündigt werde und ab dem 42 tag zahlt ja dann die Krankenkasse woran könnte es liegen?

...zur Frage

Fragen zum Gehalt und Krankengeld

Hallo Profis,

ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. So ist die aktuelle Lage: ich habe am 01.11.14 eine Arbeitsstelle begonnen, welche durch eine fristgerechte Kündigung seitens des AG zum 30.11.2014 wieder endet. Nun wurde ich diese Woche krank. Wurde vom Arzt krankgeschrieben. Da ich also noch keine 4 Wochen durchgehend bei dem AG gearbeitet hatte muss er mir ja keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zahlen. D.h. er muss mir 2 Wochen mein Gehalt zahlen und für den Rest des Monats kommt die Krankenkasse mit Krankengeld auf. Ist das soweit korrekt? Falls ja wie kann man das ausrechnen. Angenommen ich bekomme 2400 Euro brutto lt. Arbeitsvertrag. Wenn mein Chef mir also nur den halben Monat zahlen muss- wären das dann 1200 € brutto? Wie verhält sich das dann mit der Krankenkasse. Da muss man ja den ganzen Bruttolohn angeben oder? Ne Beispielrechnung wäre super. Vielen Danl

...zur Frage

Wann muss der Arbeitgeber das erste Gehalt zahlen?

Man nehme an, ein Arbeitnehmer beginnt eine Woche vor Ablauf des Monats eine neue Arbeitsstelle.

Bekommt der Arbeitnehmer wie alle anderen Arbeitnehmer sein Gehalt am Ende des Monats/Anfang des neuen Monats, oder muss er bis zum nächsten abgelaufenen Monat warten? (Wären in dem Fall 5 Wochen)

...zur Frage

Mehr als 6 wochen krank

Hallo, Ich habe eine kurze Frage an Euch. Bin nun seit 6 Wochen krankgeschrieben. Ich weiß, dass die Krankenkasse ab der 6 Woche 60% des Gehaltes zahlt.

Nun ist aber meine Frage: Da das Gehalt ja immer erst am Ende des Monats überwiesen wird, bekomme ich dann anteilsmäßig die 3 ersten Wochen Gehalt von Arbeitgeber und dann die 1 verbleibende Woche von der Krankenkasse? Oder wird der gesammte Monat dann von der Krankeskasse gezahlt (also imenser Gehaltsverlust)?

Wäre für eine Antwort echt dankbar. Wenn es geht auch mit Quellenangabe.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?