Ich bin seit Jahren lustlos und unmotiviert - was kann ich tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um kurzzeitig eine Besserung zu erhalten ist meiner Meinung nach die Samatha-Meditation (Konzentrations-Meditation) gut. Aber leider bleibt die Wirkung nicht dauerhaft.

Um dauerhaft eine Besserung hinzubekommen wäre die Achtsamkeitsmeditation das Richtige. Und zwar richtig intensiv, am besten unter Anleitung eines buddhistischen Vereins.

Beides kostet Zeit und macht Arbeit. Also eine Lösung, die in nullkommanix funktioniert gibt es meines Erachtens nicht.

http://ich-will-meditieren.de/meditationstechniken/samatha/

du bräuchtest ne alltagsbegleitung, die dir zeigt, wie du deinen alltag gestalten und "gut" überstehen kannst. geh mal zu ner beratungsstelle, z.b. pro familia oder caritas. der "normale" alltag scheint dich ja mit seinen anforderungen, wie früh aufstehen, zu arbeiten, kochen, putzen, wäsche waschen, soziale kontakte pflegen, hobbys ausleben.. zu überfordern.. das wäre jemand der dir den sprichwörtlichen tritt geben würde, nicht böse gemeint. manchmal braucht man nen schubs zur tür hinaus. und dann ist es meistens auch besser, wenn das NIEMAND aus der familie/freundeskreis ist, wo du quasi ein beschriebenes blatt bist, sondern jemand außenstehndes, der auf deine situation noch mal nen ganz anderen blick hat. das ganze würde man dann auch ressourchenorientiert aufziehen, nicht, was denn alles NICHT klappt, sondern darauf schauen, welche 3, vielleicht 4 dinge bereits gut klappen... und nach und nach daran arbeiten, dass es mehr werden, bis hin zu deiner vollständigen selbstbestimmtheit und selbstständigkeit, als mündige und verantwortungsvolle erwachsene person, die weiß, was sie kann. ich wünsche dir alles gute.

Selbst nach 2 Jahren ambulanter Psychotherapie und einem Klinikaufenthalt sind die Chancen wieder gesund zu werden durchaus in Takt.

Erstens gibt es verschiedene Formen der Psychotherapie. Beispielsweise ist eine Verhaltenstherapie etwas völlig anderes als eine Psychoanalyse. Wichtig ist dabei, dass du einen Therapeuten findest, der eine wirkliche Psychotherapie durchführt und nicht nur ein bisschen mit dir Quatscht. Wichtig ist auch die "Chemie" zwischen Therapeut und Patient/in

In den meisten Therapieformen versucht man das Unterbewusstsein zu erreichen. Man geht also nicht einfach hin und erzählt jedes Mal wie schlecht es einem gerade so geht. Vielmehr versucht man auch frei zu assoziieren und so die Gründe der Depression zu entdecken (und natürlich zu verändern).

Dies dauert eine ganze Weile. Beispielsweise eine Psychoanalyse sollte 2-3 Mal die Woche stattfinden und es dauert oft Jahre bis sie wirkt (nach ca. 2 Jahren sollten erste Verbesserungen eintreten, ist aber sehr individuel).

Da du bereits in einer Klinik warst gehe ich davon aus, dass du Medikamente nimmst oder einmal genommen hast. Du darfst dich nicht entmutigen lassen, wenn ein Medikament nicht wirkt. Es gibt verschiedene Medikamenten-Klassen von Antidepressiva und oft müssen mehrere ausprobiert werden bis eines greift. Eine Übersicht findest du hier: http://deprimed.de/home/

Hilft nichts anderes mehr und die Depressionen sind extrem stark ausgeprägt gibt es immer noch EKT. Mehr dazu hier: http://deprimed.de/ekt/

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du aktiv am Leben teilnimmst (so weit wie möglich). Es gibt verschiedene Formen von Depressionen und bei jedem Menschen ist die Depression ein wenig anders. Doch ich habe noch niemanden getroffen (ich war 2x in der Klinik), bei dem Inaktivität bzw. Passivität  geholfen hat.

Was tun bei akuter angst und panik?

Was tut ihr wenn ihr panikattacken habt?

...zur Frage

Ich bin so unzufrieden was soll ich tun?

Hey Leute.. ich habe ein Problem. Und zwar ich bin mit allem unzufrieden und weiß nicht mal warum. Ich finde mein äußerliches hässlich, möchte gerne eigentlich mehr Geld verdienen weil ich seit vielen Jahren nicht mal im Urlaub war. Ich sehe wie toll andere alles haben und ich nicht. Ich bin zu dem ein sehr ängstlicher mensch und habe Angst vor so vielen Dingen. Also schon eine Angststörung. Ich bin einfach so unzufrieden. Habe auch keinen Freund. Es ist alles so mies im Moment. Ich versuche positiv zu denken, mich weiter zu entwickeln aber trotzdem habe ich keine Erfolge, zu dem macht die Angststörung es mir nicht leicht. Kennt einer das Gefühl und kann mir helfen ? 

...zur Frage

Kraftlos, Schlapp, Unmotiviert

Ich fühle mich in letzter Zeit total schlapp und unmotiviert, bin einfach total lustlos. Fange ohne für mich ersichtlichen Grund an zu weinen und würde am liebsten den ganzen Tag im bett bleiben und alleine sein... außerdem bin ich total schnell genervt und reagiere total über... Weiß jemand warum das so ist? Mich nervt es total, aber ich kann es nicht abstellen...

...zur Frage

Was tun, wenn der Freund zu oft zockt?

Seitdem mein Freund (mit dem ich jetzt schon 2 Jahre zusammen bin) fertig mit der Ausbildung ist, fängt er an immer mehr am PC zu zocken. Seitdem er den neuen PC hat läuft der ständig. Er hat sich sogar jetzt ne Gamertastatur gekauft und ne Anlage, als nächstes kommt wohl eine Gamingmaus. Ich habe an sich ja nichts dagegen wenn das sein Hobby ist und er es "aufbaut " aber wenn ich am Wochenende bei ihm bin ist er am PC und ich liege auf seinem Bett und versuche mich alleine zu beschäftigen (Musik hören, chatten. ..) Wenn ich meinen Freund allerdings darauf anspreche, warum er denn so oft zockt, wird er nur sauer.

...zur Frage

Woran kann es liegen das mein Pferd "unmotiviert" ist?

Hay Leute 😊 Mich beschäftigt es schon seit langer Zeit vllt. Könnt ihr mir ja weiterhelfen!!! Ich habe meinen Tinker Wallach jetzt schon seit ca. 4 Jahren ...er ist 16 Jahre , Super umgänglich und super lieb auch unterm Sattel ..das einzigste ist das er einfach immer so unmotiviert und lustlos ist ...wir machen viel abwechslungsreiches mit ihm aber er ist halt ziemlich lustlos..manchmal gibt es aber auch tage an denen er total viel Spaß an der Arbeit hat ....mit dem Sattel und der Gesundheit ist alles ok. Liegt das einfach an seinem Charakter was nicht schlimm wäre oder ist er einfach nur gelangweilt ? Vllt. habt ihr ja ein paar tipps oder sogar Erfahrungen 😊

...zur Frage

Akute Angststörung was tun?

Hallo
Vor einem Monat wurde bei mir eine agoraphobie festgestellt
Ich muss heute in der 5./6. Stunde eine Klausur schreiben und befinde mich grade in dieser Angstsituation
Kennt sich jemand damit aus und hat Tipps wie ich mich beruhigen kann
Ich kann auch nicht aufhören zu erbrechen  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?