ich bin seit ein jahr nicht mehr mehr gewachsen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du dich als zu klein empfindest, kann dir kein anderer helfen als ein guter Endokrinologe. Je eher du dahin gehst, umso besser. 

Hausmittel um besser wachsen zu können: Regelmäßig und ausreichend schlafen. Sport treiben, aber spätestens 2 Std. vor dem Schlafen damit aufhören. Ca. 1 Std. vor dem Schlafen eine Acerola-Vitamin C lutschen. Eiweißreich ernähren. Auf genügend Sonne achten. Für Mädchen: Das Ende der Pubertät hinauszögern, indem du Maracuja-Saft mit Pfeffer trinkst (ist ein natürlicher Aromatasehemmer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar nicht mehr wirklich gewachsen seit dem ich 12 bin aber das liegt an deinen Genen glaub ich. Vergleich dich mal mit deinen Eltern bzw Oma Opa dann weißt du ungefähr wie groß du wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wächst du noch. Das Wachstum verläuft nicht immer regelmäßig und kontinierlich, sondern kann in Schüben erfolgen. Mache dir keine Sorgen, alles ist und bleibt gut! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetAngel345
25.02.2016, 13:35

ok vielen dank :)

0

Ich war zum beispiel in deinem Alter einer der kleinsten von meiner klasse und war vllt  ca 1:65  (Junge)  Heute bin ich 1:90 groß ,also kurz das ist Normal der Schub der kommt bei dir bestimmt  auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt nicht. ich war mit 14 auch 1,50m, kriegte damals auch meine Tage. Heute bin ich 1,70.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war bis ich 16 war 1,54 groß und bin im letzten Jahr dann noch mal 10 cm gewachsen, also alles ist möglich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetAngel345
25.02.2016, 13:36

oke das mach mir hoffnung :)

0

Was möchtest Du wissen?