Ich bin seit 1995 in einer Frima angestellt gewesen und bin nun in Rente gegangen.Bisher wurde das 13.Gehalt immer aufgeteilt in Urlaubs und Weihnachtsgeld. ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Rentner hat formal gesehen nichts mehr mit der Firma zu tun und bezieht seine Rente auch nicht von dem Unternehmen sondern vom Staat (Rentenkasse).
Somit besteht natürlich auch kein Anspruch auf Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Das ist eine Bonuszahlungen für Kontraktbeschäftigte.

Wenn es sich um ein 13.Gehalt handelt, könntest Du einen Anteil verlangen.Es kommt also auf die Formulierung im Arbeitsvertrag an.Im Zweifel solltest Du Dich an den Betriebsrat , an die Gewerkschaft oder an einen Anwalt für Arbeitsrecht wenden.

Du bist ja als Rentner nicht mehr in der Firma beschäftigt. So steht dir also kein Weihnachtsgeld mehr zu.

Frage wäre eben auch, wann du aus der Firma ausgeschieden bist. Angenommen dein Arbeitsverhältnis endet am 31.12. eines Jahres und dir wurde immer Weihnachtsgeld gezahlt, dann kann dir der Arbeitgeber Weihnachtsgeld zahlen, so er möchte. Weihnachtsgeld ist oft eine freiwillige Leistung des AG. .

Ist das Weihnachtsgeld vertraglicher Bestandteil deines Arbeitsvertrages muss er dir auch Weinachtsgeld zahlen, wenn du noch den ganzen Dezember Beschäftigter der Firma bist.

Bist du bereits Rentner vor Ablauf eines Jahres, hast du keinen Anspruch auf Weihnachtsgeld.

Was möchtest Du wissen?