Ich bin sehr verwirrt (Pubertät)

4 Antworten

Hey, du bist gerade mal 15. Klingst zwar schon sehr reif, aber es liegt auch noch sehr viel vor dir. Du musst dir deiner Sexualität noch überhaupt nicht sicher sein, Zweifel sind nicht nur in Ordnung, sondern auch völlig normal. Und wenn du so fest davon überzeugt bist, dass du Hetero bist, und dein Kopf dir trotzdem was anderes einredet, dann beweis es ihm einfach. Beschäftige dich mal mit Homosexualität, informier dich, und wenn du mutig bist, geh vielleicht sogar in eine Schwulenbar oder so. Manchmal muss man sich/seinen Kopf erst mal ins Kalte Wasser werfen, um sich etwas klar zu werden.

Du bist 15, in der Pubertät und auf der Suche, gerade auch was das Sexuelle angeht. Mach dich nicht verrückt, es gibt keinen Grund schon zu denken das du Homosexuell bist. Erst wenn du merkst das du absolut nicht auf Mädchen stehst, erst dann wird es wohl so sein. Momentan bist du evtl. ja in ein Mädchen verliebt.:) Geniese es.

Ja du hast recht du hast probleme aber naja ich schau mal ob man dir da helfen kann woher willst du wissen ob du hero oder schwul bist ??? naja zumindest du stehst auf frauen oder ?? ich denke mal zu 99.999 prozent und wenn du dir da nicht sicher bist probiere es aus ^^ was dir mehr spaß mach wenn beides gleich viel spaß macht weißte bescheit ok

und nein ich verherliche hir keine sex under Pupertären wie du das aufnimmst ^^ ist dir selber überlassen ok

Wieso eine Beziehung eingehen wenn Sie eh scheitern wird?

Mal eine etwas andere Frage die zum diskutieren und nachdenken anregt, diese Frage entsteht allein aus MEINEN Erfahrungen zum Thema Beziehung !

ich bin 21 Jahre, und habe bis jetzt schon mehrere Beziehungen hinter mir, die 2 längsten davon hielten 2 jahre und 3 jahre, aus diesen Beziehungen habe ich meine persönlichen Erfahrungen gesammelt und mein wissen darauf aufgebaut.

Aufjedenfall habe ich vor kurzem wieder ein nettes Mädchen kennengelernt, sie ist leider erst 17 jahre, also sehr jung, aber das ist eigentlich egal denn sie ist schon sehr reif! Habe jetzt die letzten Wochen wirklich jeden Tag und jede Nacht mit ihr verbracht, wir hatten viele Gespräche und ich konnte sie auch schon wirklich gut kennenlernen, für die Zeit.

Sie hatte noch nie eine richtige Beziehung, weiß nicht wie sowas geht und kennt auch nicht diese Gefühle die man hat wenn man verliebt ist. Klar, sie hatte schon den einen oder anderen Kerl aber es wurde nie mehr von Ihrer Seite aus.

Ich weiß einfach nicht ob ich mich auf sie einlassen soll, ihr kennt das bestimmt alle, man lernt jemanden kennen, man verbringt zusammen zeit und man merkt dass man sich gern hat, man verliebt sich irgwann und fängt an eine Beziehung aufzubauen. Man baut etwas auf, man steckt zeit und gefühle in diesen Aufbau und irgeeeeeendwann ist das verliebt sein vorbei und die gewohnheit tritt ein. Man ist nicht mehr so verliebt wie anfangs, man hat keine Schmetterlinge mehr und ja nicht alle Menschen können damit umgehen. Es ist normal dass das passiert und man muss deswegen nicht Schluss machen abeeeer die meisten in meinem alter 17 bis 20 Jahre können mit diesem Gefühlswechsel von verliebt zu wirlkicher Liebe nicht umgehen und denken dass die Gefühle weg sind und dann machen sie schluss...

Kurz gesagt: Ich habe einfach keine Lust jetzt etwas aufzubauen was früher oder später eh zerstört wird, und dann sitze ich wieder alleine da und bin völlig am Boden zerstört weil ein Mensch den ich liebe geht. Und ich bn mir relativ sicher dass sie nicht mit diesem gefühl klar kommen wird. Sie ist 17, kommt schon, wir leben im jahr 2017, sie will erfahrungen sammeln, spaß haben und nicht ein lebenlang den gleichen Typ haben.

Ihr werdet jetzt sagen, ja dann lass sie gehen und suche dir eine noch reifere schon weitere Frau die zu dir passt. - Ja, da habt ihr recht, aber ich mag dieses Mädchen echt sehr und sie passt so wie noch keine bis jetzt zu mir. Ich will sie nicht einfach gehen lassen... aber ich möchte auch nicht jetzt schon wissen dass in keine ahnung absehbarerzeit alles vorbei ist und ich sie gehen lassen muss und ich zerstört bin..

schwierige Angelegenheit... was sagt ihr dazu ? was würdet ihr tun ?

...zur Frage

Zu welcher Sexualität gehöre ich hin?

Ich (weiblich) habe mich im vergangenen Jahr in einen Jungen und zwei Mädchen verliebt. Habe mich aber bei beiden nicht getraut zu fragen. Doch ich bin nun viel verwirrter, da ich nicht weiss, welche Sexualität ich nun habe. Bin ich jetzt Pan-sexuell, lesbisch, etc. Könnte mir da bitte jemand weiter helfen?

...zur Frage

Hab ich mir das nur selber eingeredet?

Also ich bin 17 Jahre alt und männlich mein Problem ist das ich irgendwie Angst habe beim ersten Mal mit einem Mädchen nicht zu kommen und nun spielt sich der Gedanke das ich vielleicht schwul wäre obwohl mich Männer nicht erregen und irgendwie geht der Gedanke nicht weg obwohl ich eine Freundin habe die ich wirklich über alles Liebe. Könntet ihr mir erklären ab wann man sexuelle Tendenzen an Männer hat. Das verwirrt mich nämlich und der Gedanke lässt mich auch wirklich unwohl fühlen und macht mich umso ängstlicher.. auch mache ich manchmal Spielchen mit Freunden aber nur zum Spaß und da bekomm ich auch keine Errektion und beim duschen auch nicht also nach dem Sport wenn ich andere nackte Männer sehe

...zur Frage

Ist die Sexualität eigentlich immer gleich im Leben oder kann sie sich ändern?

Kann z.B. ein Homo hetero werden und umgekehrt? Finde das Thema spannend und frage mich, ob es solche Menschen gibt.

...zur Frage

Wenn man als junger Mann keine sexuellen Erfahrungen hat mit Anfang 20; keine Frau wird jemals bei mir bleiben - Bordell als Ausweg?

Hallo,

ich bin eine 22jährige Jungfrau und werde im Dezember 23. In meinem Leben hatte ich bisher keinen Sex, keine Beziehung und bis auf Küssen, Fummeln ist da nie mehr gelaufen. Ich bin komplett gescheitert was das angeht und keine, absolut keine Frau wird jemals bei mir bleiben weil ich sexuell nichts zu bieten habe, nichts, null, gar nichts.

Eigentlich wollte ich in meinem Leben alles richtig machen. Ich habe ein gutes Abitur gemacht weil ich seit meinem 15/16 Lebensjahr Medizin studieren wollte weil es mich fachlich sehr interessiert hat und ich ein Beruf wollte, indem man helfen kann und was bewegen kann. Ich habe demnach ein gutes Abitur gemacht und habe angefangen mit Medizin. Ich bin in Regelstudienzeit, komme jetzt ins 9. Fachsemester und habe noch ein Jahr bis zum PJ. Die Krankenhauspraktika im Studium und die praktischen Teile der Ausbildung in Kliniken und Praxen haben mir immer sehr viel Spaß gemacht, ich habe dort schnell kapiert und bekam tolle Rückmeldungen und Lobe.

Aber sowas interessiert keinen Mensch mehr. Meine Hobbies sind allesamt aus Sicht von Frauen langweilig - Dinge wie Reisen, Lesen, Photographieren, Sport machen oder Freunde treffen. An meiner Universität kommt man mit sowas nicht besonders weit.

Die Studentinnen an meiner Uni stehen alle auf ONS, Affären, F+ und prahlen es auf Studentenapps wie Jodel in die Welt. Sie brüsten sich damit und eine Woche später ist das Geheule riesig wenn der Typ von der Party einen fallen lässt und doch nichts ernstes will. Aber man lernt nicht aus den Fehlern. Es geht dann wieder so los. Hier ist so ein typischer Blog einer Studentin: https://tagesbloggen.wordpress.com/tag/sex/ Genauso läuft es an meiner Universität auch ab. Zig Typen, nur auf Sex aus etc.

Mir ist klar, dass ich das Thema Familie, Kinder, Liebe, Partnerschaft und Beziehung in meinem Leben abhaken kann. Eine männliche Jungfrau in meinem Alter - sowas will absolut keine Frau - keine. Ich habe im Bett keine Erfahrung, ich kann einer Frau sexuell null bieten deshalb werde ich nie ein Mädchen bei mir halten können und sobald sie erfährt, dass ich noch unerfahren bin, haut sie sofort ab. Ich bereue so viele Fehler in meinem Leben. Wenn ich das vor vier Jahren alles gewusst hätte, dann würde ich nie mehr diese Entscheidungen treffen, nie mehr ein Studium aufnehmen, nie mehr in dieses Umfeld. In so jungen Jahren sind bei mir die wichtigsten Erfahrungen im Leben vorbeigegangen, der Zug was Sexualität, Liebe, Wärme, Nähe, Partnerschaft und Beziehung angeht ist komplett abgefahren. Ich finde keine Frau mehr in meinem Leben welche das akzeptiert.

Ich weiß einfach nicht mehr wie es weitergehen soll. Ich werde vermutlich ein Leben lang alleine bleiben, nie das Gefühl von Liebe, Familie, Beziehung und Wärme spüren. Da bringt einem der ganze Erfolg nichts. Ich habe sexuell keine Ahnung, ich kann nichts bieten und deshalb wird jede Frau mich sofort verlassen. Ich denke Bordell wird die einzige Option für mich sein bald.

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn ich von Jungs erregt werde aber Gefühle für Frauen habe?

Hey :)
Nochmal eine sehr persönliche Frage.. Ich weiß einfach nicht mehr weiter..
Beschäftige mich jetzt schon seit 2 fucking Jahren mit dieser Frage..

Könnt ihr mir vielleicht helfen? 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?