Ich bin sehr verletzt. Wie soll ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nee, das würde mir auch nicht helfen und mit schämen ist es ja auch nicht getan, ein solches Verhalten kann man einfach nicht verstehen und deshalb würde ich mich mit einer fadenscheinigen Äusserung auch nicht zufriedengeben sondern ihn fragen, warum er das getan hat und was da in ihm vorgegangen ist - und wenn dann wieder nur ein paar oberfächliche Sätze kommen, würde ich mich erstmal sehr zurückziehen.

Das hat auch nichts mit Beleidigtsein zu tun, aber sowas schafft ja Misstrauen, inwieweit man dem anderen etwas wert bin. Dass es sehr verletztend ist, jemanden am Geburtstag ohne Grund einfach sitzenzulassen, ist doch wohl jedem klar.

An Deiner Stelle würde ich mich jetzt nicht damit beschäftigen, die eigene Traurigkeit zu bekämpfen sondern mal eure Beziehung hinterfragen und Dich dementsprechend distanziert ihm gegenüber auch verhalten. Sei mal ein bißchen mehr selbstbewußt, dann geht die Traurigkeit auch weg

Hi, klar ist das mies, ich kann dich auch verstehen, aber:

Dein bester Freund ist auch nur ein Mensch, er macht Fehler genauso wie du, was ich dir empfehlen würde ist das du deine Gefühle zulässt, aber das du auch einen Schlussstrich irgendwan darunter ziehst, geschehen ist geschehen, du kannst doch mit dem Freund etwas nachträglich unternehmen als Wiedergutmachung.

LG

violatedsoul 29.12.2015, 12:13

Der FS hat nichts gutzumachen. Und wer sich als Freund so verhält (erst gemeinsam einkaufen und dann plötzlich unter Amnesie leiden), kann sich hinterher auch alles schenken.

0
Rocker73 29.12.2015, 12:14
@violatedsoul

Ich meinte auch nicht den FS sondern allgemein als Akt des Friedens, das geschehen geschehen ist, aber eine Freundschaft sowas übersteht

Und es bringt auch nichts es ihm für den Rest seines Lebens vorzuhalten, oder?

LG

0
dandy100 29.12.2015, 12:16
@Rocker73

nee, das nicht, aber diese Beziehung würde ich mal hinterfragen - von großer Wertschätzung zeugt so ein Verhalten jedenfalls nicht

0
Rocker73 29.12.2015, 12:18
@dandy100

Aber wie soll es denn deiner Meinung nach weitergehen? Soll diese Freundschaft daran zugrunde gehen? Hab ich, hast du dich immer gegenüber deinen Freunden richtig verhalten?

Ich will nicht gutheißen was er gemacht hat, aber was soll er denn noch machen? Mir kommt es vor als ob sie sich sonst andauernd im Kreis drehen. Vielleicht würde nochmal ein Gespräch helfen.

LG

0
violatedsoul 29.12.2015, 13:31
@Rocker73

@ Rocker

Manche Leute kapieren nicht, dass ihr Verhalten verletzt. Und deshalb muss man ihnen auch auf deutlichste Weise klar machen, dass es auch Grenzen gibt, wo nicht mit einem treudoof-Dackelblick-und-nur-halbherzigem-"tut mir laaaaid" alles wieder im Lot ist.

Komischerweise beharren solche Leute ihrerseits immer auf ordentliches Verhalten ihnen gegenüber! Nur andersherum soll man es locker sehen, wenn sie es anders halten und nicht darüber nachdenken, was sie tun.

Ich für meinen Teil hake solche Leute ab, da sie das Wort "Achtung" nicht kennen.

0

Da ich sowas auch schon erlebt habe, dabei ging es aber nur darum, mir zu gratulieren, sprich, zu wissen, dass mein Geburtstag an diesem Tag ist und das auch dreimal ausblieb, hab ich erstens deutliche Worte gefunden und zweitens mein Verhalten angepasst. Was bedeutet, innerlicher Rückzug von dieser Person und auch nicht mehr an dessen Geburtstag gedacht.

Das ist eine sehr schwierige Frage. Ich glaube, darauf gibt es keine komplett richtige Antwort. Aber vielleicht könnt ihr deinen Geburtstag nachholen? War er betrunken? Weil wenn er betrunken war, dann sieht die Sache ganz anders aus. Dann hat er das nicht mit vollem Verstand getan.

Was möchtest Du wissen?