ich bin sehr stark untergewichtig-und kann nicht zunehmen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf zum Doc und der soll Dir so Astonautennahrung verschreiben, davon trinkst Du dann als Sofortmaßnahme jeden Tag 3 Fläschchen, das sind nur so kleine Dinger. Und dann mußt Du Deien Magen langsam dran gewöhnen, das er auch mal nen Bic-Mac oder sowas verkraftet, Das Dir im Moment davon schlecht wird ist eine ziemlich normale Reaktion, auf ungewohnte Nahrungszufuhr.

Aber wichtig ist zum Doc, kann ja auch sein, das Du eine Schilddrüsenfehlfunktion hast und deshalb so mager bist.

Auf jeden Fall aber wg Deiner ständigen Schmerzen, ein Teil davon wird wohl Wachstumsbedingt sein, aber in der Intensität wie Du es hier beschribst, ist das eine krankhafte Geschichte.

Und wenn Deine Mutter da nicht mitmachen will, wende Dich an Deinen Vater, der wird ihr das ja wohl notfalls klarmachen können.

Wenn das alles nicht hilft geh zum Jugendamt, das ist in Deinem Fall Notwehr, aber echt.

Viel Glück und alles Gute, lG der Eisbär.

Meine mutter sagt jedes mal, wenn ich anfange darüber rum zu jammern, dass sie mich das nächste mal mit zu ihrem Heilpraktiker mitnimmt. das hat sie aber noch nie getan. würde das denn auch was bringen? an stelle von einem normalen hausarzt?

0
@JetteMai

Ich bin zwar ein Fan von Heilpraktik, hab's auch mal selbst gelernt, aber in Deinem Fall halte ich das für kompletten Blödsinn. Was soll der mit Dir machen? Wenn Du's an der Schilddrüse haben solltest, kann der das nicht mal wirklich feststellen, höchstens vermuten. das hilft Dir gar nicht weiter.

Dahat ein allgemein Medizinereinfach bessere Diagnosemöglichkeiten.

Und sollte das nicht der Fall sein, kann ein Heilpraktiker Dir hier erst recht nicht helfen und das sag ich!

Es geht doch darum, das Du Deinen armen kleinen Magen erstmal daran gewöhnst, das er auch größere Mengen verträgt und in Deinem Fall, vor allem erstmal Kohlenhydrate. Die sind im Gemüse und auch im Fleisch nicht besonders gut vertreten, sondern die stecken zu 100% in Zucker und zwar in jeder Form, also was ich meine sind Nudeln, Brot, Kartoffeln, Honig-Marmeladen-Brötchen und all diese Dinge die Du anscheinend nicht in ausreichender Form bekommst oder zZ nicht verdauen kannst, weil Dein Magen nicht darauf eingestellt ist.

0
@erweh

Jetzt hatte ich die max Zeichenanzahl überschritten, hier gehts weiter:

Versuch es mal mit dieser Astronautenkost, damit hab ich sogar meine Exschwiegermutter, die gar keinen Magen mehr hatte wieder zu ein paar Kilo Gewichtszunahme gekriegt.

Dein Ziel sollte sein, sowas hab ich wirklich noch nie geschrieben, bei McDonald einen BicMac essen zu können, ohne das dein Bauch rebelliert und Dir zum Erbrechen übel wird.

Das mußt Du dann ja nicht dauernd machen.

Aber geh zum Hausarzt, falls ihr denn sowas überhaupt habt. Ansonsten wende Dich zB an Profamilia oder auch die Caritas, wenn Deine Mutter nun partou nicht hören will.

Wenn Du möchtest kannst Du ihr das hier übrigens gern Zeigen, vielleicht hilft es Dir ja.

Alles Gute, es ist schwer, sich mit 14 Jahren durchzusetzen, aber machs. Wenn Du noch Fragen und/oder weitere Probleme hast, mach mir ein Freundschaftsangebot, dann können wir uns auch privat unterhalten. Ich bin übrigens schon ein älterer Mann, könnte leicht Dein Opa sein, nur falls Du Bedenken deshalb hast.

LG RW. (Der Eisbär schmunzel)

0

Achso, und vielen Dank für dein Stenchen. LG RW

0

Also einen Arztbesuch würde ich auf jeden fall zur Sicherheit empfehlen. Gegen die Schmerzen in den Beinen könnte ein Magnesiumpräparat aus der Apotheke helfen. Das gibt es als Tabletten oder als Pulver zum auflösen. Ausserdem glaube ich das du zusätzlich Multivitamin-Brausetabletten nehmen solltest, bis du genaueres vom Arzt weißt. Bei den Adern hilft manchmal ein Wechselbad, 1 bis 3 mal am Tag. Also erst kalt von den Handgelenken zu den Schultern und dann so warm wie möglich - möglichst 5 mal im Wechsel. Nudeln helfen auch ein wenig beim zunehmen, ebenso wie Weißbrot.

Du musst deine Mahlzeiten immer etwas aufpeppen. Sahne oder Käse dazugeben. Zwischendurch ein Sahnejoghurt mit Früchten, Müsliriegel, Studentenfutter. Irgend etwas kalorienreiches zwischendurch essen. Auch in eine Gemüsecremesuppe kann man Sahne geben und ein paar Tropfen Öl. Bei den Milchprodukten immer die fetteren verwenden. Bananen oder Milch, alles was halt etwas mehr Kalorien hat. Und Limonaden und Cola, Eistee mit Zucker. Kakao oder Milchkaffee

sehr fettiges essen und soßen mit sahne kann ich nicht essen - da wird mir oft schlecht und ich bekomm da sowieso nicht viel von runter :( das ist echt total bescheuert. wieso kann ich das nicht mal essen, aber trotzdem eine ganze gummibärchentüte verdrücken?

0

Starkes Untergewicht während der Pubertät!?

Hallo, ich bin ein Mädchen und bin schon seit ich in der Pubertät stark untergewichtig. Nun bin ich schon 19 und habe nur die Körbchengröße 75A wenn überhaupt. Auch meine Periode kam noch nie regelmäßig. Ich kenne es nur so, dass sie sich um Monate verspätet. Ich leide sehr darunter. Nun wollte ich fragen, ob ihr wisst, ob sich etwas ändern kann, wenn ich zunehmen aber nicht mehr in der Pubertät bin?

...zur Frage

Adern im Arm stark sichtbar

Hey ho und so :D

Ich wunder mich manchmal wie stark meine adern am Arm zu sehen sind. Wenn der Arm nach oben gehalten wird, ist alles normal und sobald ich ihn ganz normal senke treten die Adern massiv hervor und ich spüre stark, wie das blut in den arm strömt. Ich bin an der unteren grenze des BMI, also ziemlich dünn, egal wie viel ich in mich reinfresse :D Und naja man läuft als 15 jähriger nicht so gerne im tschirt rum, wenn auf dem arm mehr adern zu sehen sind als in einer ganzen Muckiebude :D

Ich bin mir recht sicher dass sich das nicht ändern wird, wenn ich nicht zunehme, das geht nur schlecht ^^ Nur hoffen und fragen darf man ja :D

...zur Frage

Mit 15 untergewichtig

Hallo :) Ich bin 15, männlich, ca 1,77m groß und nur ca 62 kg schwer. Ich war noch nie auf Diät und esse immer bis ich satt bin. Außerdem mache ich täglich Sport. Mir geht's gesundheitlich gut aber mein Schlüsselbein schaut hervor und ich hab gelesen, dass das durch Gewichtszunahme "verschwindet". Daher meine Frage: wie kann ich mehr zunehmen ohne zu viel ungesundes Zeug zu essen?

Danke ^_^

...zur Frage

Ist es Merkel zuzuschreiben, dass Rechtsextremismus und rechte Aktivitäten wieder stark zunehmen?

...zur Frage

Kräftige blaue Ader an der Brust?

Hey Leute hab ne kurze frage ich habe stark sehende Adern auf meiner Brust, die total blau grünlich sind. Hatte die vorher auch schon aber so stark jetzt auch wieder nicht, es tut nicht weh aber wie gesagt die Adern kann man sehr sehr sehr gut sehen da sie stark herausstechen weiß jemand warum ???

...zur Frage

Kribbeln in den Adern loswerden?

Heyy, ich kann nicht schlafen weil ich seit ungefähr zwei Stunden ein Kribbeln in meinen Adern an beiden Armen fühle. Es ist nicht sehr stark und tut auch nicht weh aber es fühlt sich unangenehm und ekelhaft an. Ich hatte sowas noch nie. Habt ihr irgendwelche Tipps dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?