Warum wird das Verb "seien" in diesem Satz verwendet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist Konjunktiv I, er wird verwendet wenn man über etwas erzählen möchte. z.B. Heinz Friedrich sagt: "Gründe für die Arbeitslosigkeit in Deutschland sind..." Jetzt schriebt Peter Beispiel über diese Aussage einen Bericht: "Gründe ... seien..."
Konjunktiv I wird gebildet:
Infinitivstamm des Verbes + Konjunktivform -> Ersatzform: Konjunktiv II -> Ersatzform: würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VinArts
02.03.2016, 22:37

Danke für den Stern =)

0

Hier wird der Konjunktiv I verwendet, da es sich um indirekte Rede handelt. Das heißt, es wird etwas nacherzählt bzw. berichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Satz handelt es sich wahrscheinlich um ein Zitat in der indirekten Rede. Z.B. "Der Professor meinte, die Gründe für die Arbeitslosigkeit seien (...)". In solchen Fällen wird das Wort "seien" benutzt, weil es sich um eine Behauptung handelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... neben dem geringen ... WAS?? Was ist gering?

Der Satz ist nicht vollständig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es der Konjunktiv zu "sind" ist. Sie sind -> sie seien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?