Ich bin schwul und hab nun mit meiner Freundin schluss gemacht, was verletzt sie mehr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke du solltest erstmal selber mir Dir mehr "ins Reine" kommen bzw. sich in deine neue Situation +mit deinen neuen Erkenntnissen zurecht kommen.

Wenn du es zuerst sagen solltest.? Die Frage können wir Dir nicht beantworten, denn wir kennen deine Familie und Freunde nicht. Ich denke das Du deine Familie +Freunde genug kennst um zu wissen wie Sie zu diesen Thema stehen. Es sollte jemand sein, den/r Du vertraust, bei den/r Du dich aufgehoben fühlst.

Ich würde davon ab machen vom dem/der es sich richtig anfühlt, dem Du genug vertraust.

Deine Ex sollte es von Dir selber erfahren,und nicht von anderen. Das bedeutet nicht zwingend, daß Sie die erste ein muss. Sie sollte es nur nicht über Umwege bzw. Dritte erfahren.

Ich wünsche Dir Glück, Kraft, Vertrauen in Dich selbst,...das Du gut mit deinen Liebeskummer zurecht kommst bzw. den überwindest. Und an eine Zeitpunkt deiner Wahl eine neue Liebe/Mann

Lass den Kopf nicht hängne und dich nicht unterkriegen. Wirkliche Freunde werden zu Dir stehen. Sie werden Dich für die Person schätzen die du bist. Den es kommt auf die inneren Werte an.

Anne

Ich finde Deine Antwort zu hart iiUnicornx3, denn er hat ja geschrieben, dass er sich erst jetzt (relativ) sicher ist. Wir Menschen sind doch keine Roboter, die nach Schema F funktionieren. Irgendwann ändern sich eben die Richtungen, die das Leben nehmen will. Natürlich bleiben da leider einige Leute auf der Strecke. Das ist traurig, aber doch nicht zu ändern, ohne dass man sich oder andere (fortan) belügt. Zeiten kommen und gehen. Sein Leben findet jetzt statt. Das der Exfreundin auch.

Du hast mal Deine Freundin geliebt und nun liebst Du sie nicht mehr und hast Dich von ihr getrennt. Kommt so selten nicht vor.

Es gibt Lieben, die eine Nacht halten und andere, die Jahrzehnte halten und andere bis zum Tod eines Betreffenden.

Damit müssen die Betreffenden dann klarkommen.

Ob Du Deiner Ex-Freundin sagen willst, wem Du Dich denn in Zukfunt zuwenden willst, musst Du selber wissen. Es gibt Männer, die ihrer Partnerin z.B,. sagen, dass sie eine Jüngere wollen. Andere sagen das nicht und trennen sich ohne Bennennung des Grundes. Kommt auf drauf an, in welchem Verhältnis Du in Zukunft zu ihr stehen willst oder eben nicht.

Ansonsten interessiert sich wohl die Mehrzahl der Menschen in Deiner Umwelt nicht dafür, mit wem Du Dein Leben teilen willst oder mit wem Du in die Kiste springst. Wenn Du es wem auch immer sagen willst, dass Du einen festen Partner suchst, kannst Du das ja machen. Ansonsten wird es wohl offensichtlich, wenn Du dann irgendwann mit einem Typen aufschlägst.

Aber das ist, wie eine Trennung, auch nichts Besonderes.

So unstrukturiert, wie Du hier schreibst, sind wahrscheinlich auch deine Gedanken und Gefühle. Ziehe dich selbst zuerst einmal zurück, und werde dir darüber klar, was du wirklich willst. Dann erst fasse neue Entschlüsse.

Ich finde sowas total egoistisch! Erst mit einem Mädchen zusammen sein und dann wann Gefühle ins Spiel kommen, och nö ich bin schwul. Aber was denkt ihr denn, was hat sie mehr verletzt? Das ich Schluss gemacht habe oder das ich schwul bin? Ich denke nichts von beiden. Ich denke eher der Gedanke das alles von dir gelogen war und du quasi mit ihr gespielt hast. Tut mir leid aber ich denke wirklich so und du hast auch nach unseren Meinungen gefragt.. Sie war doch so zu sagen ein Experiment, was interessiert dich die Gefühle eines Experimentes..?

pepito94 05.02.2015, 23:18

Das stimmt so nicht.. ich habe sie geliebt sehr... doch dass ich mich veràndert hab und nun doch auf mànner stehe das war ja nicht geplant.. und gewollt ja auch nicht.. sonst wàr ich doch nicht mit ihr zusammengekommen

2

Was möchtest Du wissen?