Ich bin schwul (15), wie oute ich mich jetzt und verliebt in Lehrer.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Sache mit deinem Lehrer ist natürlich wirklich blöd, aber wie schon gesagt solltest du dir das aus dem Kopf schlagen. 1. Ist dein Lehrer wahrscheinlich hetero, vielleicht sogar verheiratet oder in einer Beziehung. 2. Selbst wenn nicht ist da der Altersunterschied, er wird sich auf sowas nicht einlassen. 3. Darf er das wahrscheinlich gar nicht, weil du minderjährig und sein Schüler bist. Aber es gibt viele andere Schwule und du bist noch jung. Wenn du dich outest und dazu stehst, wirst du noch viele, viele andere Möglichkeiten haben, jemanden zu treffen, der dir was bedeutet und eine schöne Beziehung zu führen. Schau dichdoch mal im InInternet um, es gibt mit Sicherheit Foren und communitys für Schwule, dort kannst du dich austauschen was dein coming out angeht und Kontakte knüpfen. Du sagst schwul sein ist ein Problem. Das ist natürlich Quatsch, was richtig ist, dass du damit rechnen musst, Leuten zu begegnen, die damit nicht umgehen können, das ist in unsere Gesellschaft leider so. Umso wichtiger ist es, dass du zu dir selber stehst, du bist weder anormal noch pervers! Umso wichtiger ist der Kontakt und Austausch mit gleichgesinnten. Trau dich, sonst wirst du nicht glücklich im Leben!

Du solltest dich outen,ja aber das mit dem Klassenlehrer behältst du besser für dich. Wird eh nichts draus. Ich glaube du trommelst am besten deine Klasse zusammen und sagst vor der versammelten Klasse das du schwul bist.So treten keine Missverständnisse auf PS: Ich finde es total mutig von dir dich zu outen!Richtig Klasse :) PPS: Schwulsein ist KEIN "Problem"

Was möchtest Du wissen?