Ich bin schwanger mit 16,Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da hilft nur GEMEINSAMES Reden - alle Beteiligten an einem Tisch. Also die zukünftigen Großeltern und Ihr zwei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohh ... abtreiben wäre keine so schöne sache ich glaube auch das es zu spät ist zum abtreiben ... aber ich glaube nicht das deine eltern dich in dieser situation anmekern würden , deune eltern würden dir soger helfen und du bist jz auch keine 12 oder 13 mehr sindern du bist 16 das geht ja noch aber sag es lieber jz statt später ... und hab keine angst ist nicht schlimm ... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sojosa
13.03.2016, 00:11

Naja, da wurde grad ein Beitrag gelöscht da war sie 13 und ihre Eltern tot. Hat wohl viel Phantasie das Mädel.

0

Hallo

Die Pille braucht eine Anfangszeit... Der Körper ist ja keine Maschine und die Pille ein Riegel den man runter drückt. Alles im Körper braucht Zeit.

Wichtig ist, dass Du jetzt mit Deinen Eltern sprichst. Da kommst Du so oder so nicht herum.

Es gibt immer Lösungen, Du bist nicht die Erste die in diesem Alter Schwanger ist, da sind schon ganz andere durchgegangen.

So gibt es auch Hilfsprojekte oder Vereine die Du aufsuchen kannst und Personen die Dich begleiten können, wenn Dir das Gespräch mit deinen Eltern schwer fällt.

Sibylle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dann vielleicht zuerst nur mit meiner Mutter reden und es dann mit ihr zusammen deinem vater erzählen. Aber warum steht als thema unter der frage schwanger mit 15?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
12.02.2016, 15:45

Ich sehe 16.   LG  gadus

0
Kommentar von steinpilzchen
12.02.2016, 15:48

ich mein die Stichwörter also dieser Kategorie teile

0

Hallo wollt ihr das Kind behalten? Er gibt für solche Pannen, die Pille danach. Gibt's beim Frauenarzt. Er hätte dir das sagen müssen, du bist noch so jung. Denkt an eure Zukunftsperspektiven, erst Schule, Ausbildung, eventuell Studium und dann kann man über ein Kind nachdenken.

LG Carnival

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da können wir dir auch nicht sehr viel helfen :/ Du musst es ihnen einfach sagen. Immer noch bessern als es zu verheimlichen. Sie werden am Anfang wahrscheindlich in Ohnmacht fallen aber ich vermute dann werden sie es annehmen und dich auch unterstützen :)

MFG

LuKas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du wohl durch, du wirst es nicht verheimlichen können. Nachdem der erste Schock verdaut ist, werden die dir schon helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht panisch werden und überreagieren. Dafür gibts mit Sicherheit eine Lösung, die dir gefällt und dem neuen Erdenbürger eine Chance gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, irgendwas mit der verhütung müsst ihr ja falsch gemacht haben. da hilft nur eines: dein freund und du geht zu euren eltern und sagt was sache ist. dann wird im familinekreis überlegt, was ihr tut. letztendlich ist es deine entscheidung ob du das kind bekommst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere dich mit deinem Freund und deiner Familie zusammen hinzusetzten und sprecht darüber, wünsch dir viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du nicht grad 13 und deine Eltern tot? Märchenstunde heut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und wie sollen wir dir jetzt helfen? Entweder du treibst ab, oder eben nicht.

wie du es deinen Eltern sagst, musst du wohl am Besten wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hazalmaus2002
12.02.2016, 15:49

Danke für denn sehr hipfreichen tipp ... kannet du auch etwas wohlfühlender machen !! :(

0

Was möchtest Du wissen?