Bin ich schon wieder schwanger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du vermutest,dass du schwanger bist, solltest du einen Schwangerschaftstest machen und/oder zum Frauenarzt gehen, ehe du dich womöglich unnötig verrückt machst.

Eine Einnistungsblutung kann man übrigens normalerweise sehr gut von der normalen Abbruchblutung (deine Tage bekommst du nicht, wenn du die Pille nimmst; sollte man als Pillenanwenderin eigentlich wissen!) unterscheiden: die Abbruchblutung ist dunkelrot bis bräunlich und die Einnistungsblutung ist hellrot und dauert nur wenige Stunden.

Übrigens hat die Abbruchblutung unter der Pille, da sie ja künstlich hervorgerufen wird, überhaupt keine Aussagekraft in Bezug auf eine Schwangerschaft. Du kannst dich also nicht unbedingt darauf verlassen, dass du nicht schwanger bist, wenn du diese Blutung bekommst, genau so wie es nicht heißen muss, dass du schwanger bist, wenn die Blutung ausbleibt. Wenn man die Pille nimmt, kann einem wirklich nur ein Frauenarztbesuch oder ein Schwangerschaftstest Gewissheit geben.

Wenn du deine Pille wirklich immer korrekt genommen hast, ist eine Schwangerschaft aber sehr unwahrscheinlich. Deine "Symptome" werden wohl einen anderen Grund haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du jetzt wirklich schwanger bist, kann Dir nur ein Test oder der Frauenarzt zuverlässig sagen.

Allerdings kann ich Deinen Freund im Punkt, "Mitverantwortung bei der Verhütung", nicht so ganz verstehen! Du schreibst, dass Du bereits schwanger wurdest, weil sich ein anderes Medikament mit der Pille nicht vertragen hat - musst Du dieses Medikament immer noch nehmen? Und warum verhütet dann Dein Freund nicht zusätzlich, wenn er noch nicht Vater werden möchte und natürlich auch um Deinem Körper nicht noch zusätzlich mit Hormonen zu belasten?

Du hast jetzt schon Angst, dass Dein Freund Dich verlässt, nur weil er vielleicht ein Kind gezeugt haben könnte? Was ist denn das für eine Beziehung? Partner sollten sich gegenseitig unterstützen und nicht noch zusätzlich belasten!

Dein Freund ist für mein Empfinden einfach nur unreif und möchte nur sein Vergnügen! Du hast Dich um die Verhütung zu kümmern und er stellt auch noch Forderungen wenn was passiert?

Glaube mir einfach wenn ich Dir schreibe, dass Du auf solch einen "Freund?" sehr gut verzichten kannst - auch mit Kind. Es würde doch sowieso die ganze Verantwortung fürs Kind bei Dir bleiben und Du hättest weiterhin die zusätzliche Belastung durch einen erwachsenen aber absolut verantwortungslosen Menschen!

Alles Gute wünsche ich Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Frauenarzt gehen und nachschauen lassen,danach würde ich eher Nachdenken ,wie es weiter gehen soll ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Abtreibung kann einen psychisch krank machen ein Kind zu bekommen darf man nicht von anderen abhängig machen

Rahel Ev ist eine sehr kompetente Anlaufstelle

Alles Gute für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?