Ich bin "satt"! Was sagt man wenn man nicht mehr durstig ist?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

kuck doch einfach bei wiki: Da es im Deutschen kein verbreitetes Wort mit dieser Bedeutung gab, wurde es 1999 von der Dudenredaktion in Zusammenarbeit mit dem Getränkehersteller Lipton im Rahmen eines Wettbewerbs ausgesucht. Es beteiligten sich mehr als 100.000 Personen aus verschiedenen Kontinenten, die 45.000 Vorschläge einreichten.[2] Das Wort sitt selbst schlugen 40 Einsender vor.[3]

Das Wort wurde in Anlehnung an satt gewählt, da satt das Gegenteil von hungrig ist. Laut Begründung der Duden-Redaktion wies es die Vorteile auf, im deutschen gut aussprechbar und problemlos flektierbar zu sein, sowie keinen Markennamen zu enthalten.[2]

Andere Vorschläge nahmen beispielsweise auf Marken Bezug (gecoked, liptoniced), erweiterten bestehende Wörter um andere Bedeutungen (getränkt, soff), importierten in anderer Bedeutung aus anderen Sprachen (thirstbust, cool), verwiesen auf zusammengesetzte (sattgetrunken, antidurstig) oder zusammengezogene (nimedu – nicht mehr durstig) Wörter oder wollten etwas lautmalerisches etablieren (börps, burps, plopp).[2]

Das Wort hat sich aber bis heute im allgemeinen Sprachgebrauch nicht durchgesetzt. Trotz kurzzeitiger Aufnahme in den Duden[1] kommt es deshalb nicht mehr in den großen Wörterbüchern vor[4]. Es wurde in Einzelfällen allerdings verwendet,[5] nicht jedoch ohne den Hinweis, ein Kunstwort zu sein.[6]

„Satt“ ist als Gegenbegriff zu durstig im (historischen) Grimmschen Wörterbuch zu finden.[7] Auch nach heute üblichem Verständnis eignet sich satt als übergeordneter Gegenbegriff sowohl zum Begriff hungrig als auch zum Begriff durstig.

Du hast richtig gehört.

"Sitt ist ein Wort, das als Adjektiv das Gegenteil von durstig (also nicht mehr durstig) bedeuten soll. Die Erfindung von sitt war der größte und bekannteste Versuch, eine vermeintliche Lücke innerhalb der deutschen Sprache zu schließen, geriet aber im Ergebnis zum Flop, da sich das Wort nicht durchsetzen konnte"

Quelle => http://de.wikipedia.org/wiki/Sitt

Nächste interessante Frage

Gibt es ein Wort für keinen Durst mehr haben?

Das Wort "sitt" steht für "nicht mehr durstig".

Leider hat es sich bislang noch nicht eingebürgert.

Das Wort "sitt" wurde vorgeschlagen und geisterte auch eine Zeitlang durchs land, hat sich aber offenbar nicht durchgesetzen können. In der 24. Auflage des Dudens ist es jedenfalls nicht zu finden.

Also ich kenne dieses Wort nicht höre es auch zum ersten mal.

Vielleicht, ich habe keinen Bedarf mehr?

Sitt ist richtig. Aber sag das mal, da werden dich alle etwas komisch angucken! ;-)

Die Frage gab es hier schon hundertmal. Bitte schau vor dem Fragen immer mal kurz in die Suche.

Man sagt in dem Fall auch satt

Zum 1000. mal. Fällt Dir nichs neues ein?

Der Eichstrich ist erreicht!

Du hast doch schon Deine Frage selber Beantwortet. Aber ich sage oft Bedient.

da sagt man ich bin SITT!!!!

Mein Durst ist gestillt

Was möchtest Du wissen?