Ich bin nun schon 2 jahre von meinen ehemann getrennt. er isat jünger als ich, ist voll berufstätig. er zahlt mir monatlichen lebensunterhalt. ich bin 65 Jahre?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach einem Jahr hätte er sich scheiden lassen können. So lange ihr "getrennt lebt", ist er unterhaltspflichtig. Natürlich wird deine Rente auf den Anspruch angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zur Scheidung hättest du Anspruch auf "Trennungsunterhalt" von deinem Mann, wenn sein Einkommen abzüglich anrechenbarer Beträge höher als 1200 Euro ist.

(Sollte er z. B. die Miete für dich zahlen o.ä., würde dies entsprechend angerechnet....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 2 Jahren Trennung ist es wohl eine Einzelfallentscheidung, oft gibt es nur ca ein Jahr, aber wenn er nicht mehr zahlen will, solltest du dir einen Anwalt suchen und dich beraten lassen. Der kann Unterhalt für dich dann einklagen. 

Hast du schon mal drüber nachgedacht, dich scheiden zu lassen? Für die Dauer der Ehe erhälst du dann auch Teile seiner Rentenansprüche und damit auch mehr Rente. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von einigen Faktoren ab und ist immer individuell. Besorge dir einen Beratungsschein und gehe zu einem Anwalt für Familienrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich muss man doch nur Kindern unterhalt zahlen, oder?? Glaube also nicht, dass du irgendwie anrecht auf Geld hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt er zahlt die Lebensunterhalt, dann bekommst du doch Geld von ihm. Was möchtest du noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?