Ich bin nun 17 Jahre alt, und möchte ende der Sommerferien als Personenschutz security anfangen, doch als was kann man sich so bewerben..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh doch erstmal zum Bund. Die machen auch objektschutz. So kannst du dir Refferenzen aufbauen.

Wobei du natürlich auch weiter in die Schule gehen könntest. Manche Berufe und Dienstgrade benötigen eine gewisse Qualifikation.

Und wenn du's doch kannst, dann tus

WDHWDH 25.02.2017, 05:14

Der Objektschutz hat mit Personenschutz nichts zu tun. 1

0

Hi,ich würde Dir empfehlen eine ordentliche Lehre zu machen und zwar zur "Fachkraft Schutz und Sicherheit". Damit stehen Dir alle Einsatzmöglichkeiten im Sicherheitsgewerbe offen. Mit dem § 34a kannst Du City-Streife laufen, Türsteher machen oder Kaufhausdetektiv.Die Lehre dauert 3 Jahre und schließt mit einer IHK Prüfung ab, wenn Du die bestehst, hast einen anerkannten Beruf. Im Gegensatz zu § 34a, damit bis Du im Arbeitsrecht nur HiWi. Die Ausbildung findet in einem Sicherheitsunternehmen und der Berufsschule statt. Natürlich bekommst Du wie jeder Azubi eine Vergütung. Welche Firmen in Deine Gegend ausbilden, kannst Du über die IHK erfahren. Ein Großbetrieb, von dem ich weiß, dass er sehr gut ausbildet ist z.B die DB Sicherheit.


Um überhaupt erst einmal eine Grundvoraussetzung zu haben musst Du erst einmal den Grundkurs für Sicherheitskräfte gemäß Gewerbeordnung § 34a (Sachkundenachweis) erfolgreich absolviert haben. Danach bist du erst einmal eine Fachkraft für den Objektschutz. Man kann sich danach über weitere Lehrgänge qualifizieren. Mach dich im Internet mal Sachkundig. Beispielsweise sehr gute Auskunft gibt die die Internetseite der Sicherheitsakademie-Berlin.de

Asat1420 24.02.2017, 16:45

Oh, das klingt ja schon sehr Interessant!

Was genau ist so ein Grundkurs für Sicherheitskräfte? Verdiene ich da schon Geld? Nach was sollte ich mal gucken, damit ich das richtige finde?

0
SvenHeinz 24.02.2017, 20:46
@Graupelz3591

Hmm und wie sieht es aus, kann man noch anders daran kommen, wenn man nicht viel kann? Ich bin mir sicher, ich will im Sicherheitsdienst arbeiten! Aber hab auch nicht viel Geld.. Und weiß nicht wie ich ran komme :/ 

0
Graupelz3591 24.02.2017, 20:59
@SvenHeinz

Du kannst versuchen das Dir das Arbeitsamt diesen Kurs bezahlt. Die Möglichkeit dazu haben die ja.  Am ehesten bekommst Du den Kurs vom Arbeitsamt bezahlt, wenn du eine Sicherheitsfirma findest, welche es dir schriftlich garantiert, das du bei denen arbeiten kannst, wenn du den Kurs bestanden hast. Es gibt aber auch irmen die bezahlen dir den Kurs, nach erfolgreichen Besuch des Kurses, wenn du dich für eine gewisse Zeit (zwischen 6 und 12 Monaten in der Regel) verpflichtest bei denen zu arbeiten.

0
SvenHeinz 24.02.2017, 21:02
@Graupelz3591

Und dies mache ich dann täglich 8 Stunden den Kurs? Oder muss ich während dessen noch zur Schule? - Gibt es noch andere Möglichkeiten?

0
Graupelz3591 24.02.2017, 21:10
@SvenHeinz

Der Kurs für die GO §34a dauert in der Regel 10 Tage. Bei einem Kurs über das Arbeitsamt wird es am tage sein und ist wie eine Arbeit. Es gibt aber diesen Kurs auch als Abendkurse, welche man neben einer Berufsausübung machen kann. Erkundige dich am besten bei dem zuständigen Arbeitsamt und Sicherheitfirmen und -schulen in deinem Bundesland bzw. Landkreis. Es wird je nach Bundesland unterschiedlich gehandhabt

0

dann solltest du dich erstmal für einen Lehrgang bewerben, das Arbeitsamt kann dir helfen.

Was möchtest Du wissen?