Ich bin nicht magersüchtig! Oder doch?

12 Antworten

Wenn dein Arzt es sagt, wird es vermutlich stimmen, auch wenn es natürlich ziemlich...unbedacht von dir ist, dass einfach hier mal in die Runde zu fragen. Magersüchtige sehen sich selbst nicht als magersüchtig...zu erkennen, dass man eine Essstörung hat, ist der erste Schritt, um wieder gesund zu werden.

Der Arzt hat dann wohl keine Ahnung. Es ist eine Vermutung, aber keine Feststellung.

0

Wenn Du nur noch ans Essen und Kalorien und Abnehmen denkst, wenn Du vielleicht gar nicht dick bist (bezogen auf BMI-Werte) und trotzdem überall Fett an Dir siehst, wo gar keines ist, wenn Du nach jedem Essen ein schlechtes Gewissen bekommst,...

...dann deutet es ziemlich auf Magersucht hin.

Nur dünn zu sein hat rein gar nichts mit Magersucht zu tun. Es können auch Dicke magersüchtig sein. Es ist eine psychische, keine physische Krankheit.

Wenn Du mehr Infos brauchst, gehe mal auf wikipedia.de und suche nach Magersucht oder Anorexie.

Magersucht ist etwas psychisches . Man kann nicht sagen 'ah du wiegst 43 kilo aug 1.65m , du bist magersüchtig' . Man kann magersüchtig sein mit welchem gewicht auch immer , nur dass man im laufe einer Magersucht meistens untergewichtig wird .

Was möchtest Du wissen?