Ich bin nicht gut genug für die Eltern meiner Freundin

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja: wenn die eltern so eingestellt sind ist es problematisch aber wenn ihr euch wirklich liebt findet ihr nen weg. Aber mann kann auch ein bisschen nachhelfen: wenn ihr vater wirklich so arrogant ist dann versuch ihm zu beweisen das du gut genug bist. Wenn er zbs. Golf spielt dann informier dich darüber und versuch dann ein bisschen mit ihm ins gespräch zu kommen. Auf garkeinen fall aufdringlich werden lass es so nebenbei passieren so als wüsstest du garnicht das er golf spielt und wenn das klappt und du dich mit ihm gut verstehst dann gibt er dir sicher ne chance. Aber bei der mutter kann so was änliches auch helfen dann hast du von beiden einen positiven eindruck und sie von dir auch. Lg RashuraLP

Wenn ihr euch wirklich liebt, dann ist das doch alles gar kein Problem. Dann gibt es im extremsten Fall eben eine Hochzeit ohne die Eltern deiner Freundin. Solange ihr zusammen sein wollt, wird, kann und sollte euch auch nichts auseinander bringen.

Warte das Gespräch ab, und wenn du eingeladen wirst zeig dich von deiner Schokoseite, nimm Blumen mit usw ;) Alles Gute euch 2.

Eltern erlauben Beziehung nicht - was tun?

Hey Leute und zwar sind mein bester Freund und eine gute Freundin von mir seit ein paar Wochen zusammen. Er ist 18 und sie ist 14. Klar hört sich dass im ersten Moment krass an aber wenn man sie zusammen sieht würde man das gar nicht merken, da sie auch sehr reif für ihr Alter ist.. Nun ist es halt so dass ihre Eltern (bzw mehr der Vater!) dagegen sind und ihr die Beziehung und den Kontakt mit ihm verbieten. Sie lieben sich sehr und da ich ihn auch sehr gut kenne weiß ich dass er es ernst mit ihr meint und sie nicht verarscht. Im Moment treffen sie sich heimlich ohne dass die Eltern das mitbekommen aber das wird langsam zu doof und sie würden sich halt gerne sehen ohne es zu verheimlichen.. Habt ihr nem Rat für sie wie sie ihre Eltern überreden kann? Sie hat schon ein paar mal mit ihnen gesprochen und die Mutter fängt langsam an es zu verstehen aber beim Vater geht da gar nichts und er meinte auch wenn sie ihn weiterhin sieht darf sie nicht mehr raus und so ...

...zur Frage

Unterdrückung vom Vater (muss unbedingt seine Macht zeigen)

Hallo. Ich (im Januar 16) hab mega Probleme mit meinen Eltern, vor allem aber mit meinem Vater. Mein kleinster Bruder ist 9 und dort traut er sich nicht zu erziehen weil meine Mutter diese Rolle bei meinem kleinsten Bruder übernommen (oder eben nicht übernommen) hat. Das hat zur Folge, dass ich (und mein anderer Bruder) ziemlich oft an dem kleinsten rummeckern. ZB, wenn er sein essen nicht aufgegessen hat und trotzdem Nachtisch bekomment. (dazu muss man sagen, dass es bei uns größeren so gehandhabt wurde, das man so lange kein essen bekommen hat, bis das auf dem Teller weg War.) Es ist also große Eifersucht im spiel und dazu kommt, dass er durch eben diese erziehung ein richtiger kotzbrocken geworden ist. Jetzt mein Problem: wenn ich sage ,,Wieso darf der das" oder ,,was hat der denn schon geholfen?" wird mein Vater richtig aggressiv und ich krieg sofort irgendwelche Strafen (Handyentzug, Wlanverbot, kein gemeinsames Essen oder tagelanges Fernsehverbot.) Ausserdem gibt es bei mir und meinem bruder (14) diese Regel, dass man nur 2 h an den computer darf, und dass handy darf man nicht mit nach oben nehmen. Ich weiß selber, dass ich nicht die einfachste bin, aber was meine Eltern mit meinem kleinsten Bruder abziehen tut mir unglaublich weh. Was kann ich dagegen tun, oder wie soll ich mich verhalten? Ich bin mittlerweile echt am Verzweifeln, hab mlich zu diesem Problem auch noch ein paar anlaufstellen die ich dringend klären muss und die mir nicht gerade gut tun. Der stress wird langsam einfach zuviel. Lg, und bin dankbar für jeden Tipp

...zur Frage

BAB beantragt müssen meine Eltern für mich zahlen oder wird der Antrag abgelehnt?

Hi! Ich möchte BAB beantragen, allerdings möchte ich nicht meine Eltern damit finanziell belasten. Mein Vater ist ein normalverdiener und meine Mutter bezieht sozial Hilfe. Was passiert jetzt wenn das Amt sagt mein Vater verdient genug Geld muss er dann für mich BAB bezahlen oder wird mein Antrag einfach abgelehnt?

DANKE :)

...zur Frage

Von wem hab ich meine Größe geerbt?

Bin mit 13 schon größer als meine Eltern.. Bin 1,65-1,70m groß. Meine Mutter ist 1,50 und mein Vater 1,60-1,65. Meine Eltern sind die kleinsten in der Familie. Der Rest väterlich ist immer 1 oder 1/2 Kopf größer als mein Vater. Er hat auch schon seit seiner Geburt einen Herzfehler und hat geraucht und ist dick, ich weiß nicht ob es daran liegt.. Und mein Opa mütterlich war auch lang. (Meine Mutter ist klein, weil sie aus dem Osten kommt)

...zur Frage

Kann ich meinen Kumpels sagen das mein Vater Alkoholiker ist oder komm ich da in Teufels Küche?

Mein Vater ist leider alkoholkrank. Kann ich das auch meinen Freunden sagen? Sie wundern sich warum ich bei der kleinsten Menge Alkohol, Nikotin o.Ä. schon so abwerten darauf reagiere.

Die Sucht meines Vaters ist schon abschekend genug und für mich der Hauptgrund. Ich entscheide mich eben für die Vernunft und nicht für den leichtsinn oder das was "andere" wollen.

Wird einem soetwas krumm genommen, schauen sie mich deswegen komisch an? Ich bin ja deswegen kein schlechter Mensch, weil ICH es nicht mache.

Was meint ihr dazu? Wie würdet ihr denn reagieren wenn ihr mal angenommen einer meine Freunde seit und ich euch erzählen würde das meine Papa leider krank ist?

...zur Frage

Wie geht man mit ständigen rassistischen Bemerkung der Eltern um?

Mein Eltern, besonders mein Vater, äußern sich im Alltag oft homophob/ rassistisch. Ich habe einen älteren und einen kleinen Bruder(13) und als mein Vater ihn letztens von einer Veranstaltung abgeholt hat, hat er ihn gefragt, ob da viele Ausländer waren und dass man es verbieten sollte, viele reinzulassen. Und als eine schwule Persönlichkeit im Fernsehen kam, hat er "dreck*ge schw*chtel" gesagt. Außerdem redet manchmal von "Ariern" und dass wir eine rein arische Familie sind und er hat einmal im Auto den Hitlergruß gemacht.  Ich bin 18 Jahre alt und bin selbst politisch bei aktiv, bei der AfD. Also ich denke selbst national- konservativ, aber mein Vater übertreibt es mit seinen Äußerungen und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Mein kleiner Bruder übernimmt es langsam und nennt schwarze "Ni*ger" etc. Ich bin wirklich am verzweifeln langsam. Wie soll ich mich denn da verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?