Ich bin Mutter eines Autisten(8Jahre).Er kotet noch ein,wie lange geht das noch? Hat jemand da Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das gleiche Problem hatte ich auch. Es hilft nur genaues Beobachten des Kindes, oft kommt der Stuhlgang zu ungefähr gleichen Zeiten.Mit Ansprache auf die Toilette setzen, damit das Kind weiß worum es geht. Wenn es geklappt hat, loben und zwar überschwänglich. Das ganze immer wieder und immer wieder, bis er es verstanden hat. Geduld ist das wichtigste, das Autisteneltern brauchen.

Ich hoffe, dass Dir hier jemand helfen kann, glaube es aber nicht unbedingt, da es ja ein sehr spezielles Thema ist.

Vielleicht kann man Dir in einem Autismus-Forum besser helfen zB hier: http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?USER=user_376277

oder Du schaust mal, ob es in deiner Nähe SElbsthilfegruppen etc. gibt.

koira1975 03.02.2008, 20:27

http://www.autismus-freiburg.de/forum/index.php

0

Vielleicht fragst du mal in einem Forum wie diesem. http://www.med1.de/Forum/Kindermedizin/366841/

Frag doch mal unter http://www.kiss-kid.de

Es gibt ein Forum mit sehr fitten Moderatorinnen.

Oder DR. Robby Sacher Dortmund, Kampstrasse

Axeline, in diesem Forum findest Du ebenfalls Betroffene, da bist Du sicher besser aufgehoben: http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?USER=user_376277

Was möchtest Du wissen?